Hotels in Schweiz

Suche nach Hotels in Schweiz

Die besten Hotels für Ihren Schweiz-Urlaub

Wie man mit Venere die besten Hotels in der Schweiz findet

Wenn Sie eine Hotelunterkunft in der Schweiz suchen, liegen Sie mit unserem Online-Buchungsportal Venere völlig richtig. Venere bietet Ihnen als Reisespezialist eine sehr große Auswahl an zertifizierten Hotels. Diese werden unter anderem auch von den Benutzern von Venere bewertet, was Ihre Reservierung noch einfacher und transparenter macht. Die Reservierung eines Hotels in der Schweiz ist ganz einfach: Sie wählen den gewünschten Ort aus, schränken die gewünschten Kriterien, wie zum Beispiel den maximalen Preis, ein und haben sogleich eine Auswahl für Ihr gewünschtes Hotel. Nach der sicheren Reservierung (fakultativ per Kreditkarte) können Sie guten Gewissens Ihre Reiseplanung fortsetzen. Die Buchung können Sie übrigens auch per Telefon durchführen, denn das Team von Venere spricht insgesamt elf Sprachen. Wenn Sie also Lust auf einen Erholungsaufenthalt im Berner Oberland oder am mondänen Luganer See haben, zögern Sie nicht, noch heute Ihre Buchung bei Venere zu tätigen. Je eher Sie reservieren, desto mehr Auswahl an günstigen Preisen haben Sie!

Wie ist die Schweiz?

Ein Aufenthalt in der Schweiz ist immer etwas Besonderes, denn das Alpenland hat, was Hotellerie und Gastronomie betrifft, sehr hohe Standards. Egal, ob Sie die altehrwürdige Stadt Basel und ihre engen Gassen und das Münster besuchen möchten oder die kleine Hauptstadt Bern, die auf hügeligem Gelände oberhalb des Flusses Aar erbaut wurde, erkunden möchten – in jedem Fall macht es Freude, die bergige Schweiz zu entdecken und dies wird noch interessanter, wenn Sie in einem Hotel in der Schweiz übernachten, das Sie mit Venere gebucht haben. Doch auch im Schweizer „Flachland“ wie zum Beispiel am See von Neuchatel oder dem Luganersee kann man sich in herrlichen Häusern mit teilweise einmaliger Sicht perfekt erholen. Im Süden der Schweiz liegen auch die mediterran angehauchten Städte Lausanne am Genfersee und Interlaken zwischen Thunersee und Brienzersee. Auch die mondäne Stadt Genf mit ihrer berühmten Fontäne im See bietet neben zahlreichen luxuriösen Unterkünften ebenfalls einen englischen Garten und den Palast der Völkerbundes (heutige Vereinte Nationen). Natürlich gilt es auch, die größte Stadt der Schweiz zu entdecken: Zürich, ebenfalls an einem lieblichen See gelegen, bietet das Flair einer Metropole und bleibt dennoch überschaubar. Auch die benachbarte Stadt St. Gallen, unweit vom Bodensee gelegen, ist eine Besichtigung wert.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in der Schweiz zu verstehen

Die Schweiz und ihre Bewohner sind auf jeden Fall eine Entdeckungstour wert – machen Sie sich auf, um die Einheimischen und ihre Eigenheiten kennenzulernen. Zuerst ist es wichtig, dass die Schweiz ein viersprachiges Land ist. Neben Schweizerdeutsch wird hier Französisch, Italienisch und Rätoromanisch gesprochen. Die unterschiedlichen Sprachen machen sich durchaus auch in einer unterschiedlichen Mentalität bemerkbar. Außerdem bleibt festzuhalten, dass zwischen Kantonen wie Zürich und Appenzell Innerrhoden ein großer Unterschied besteht, was die Lebensweise angeht. Der Kanton um Zürich ist deutlich urbaner und viel dichter besiedelt. Im Appenzell herrschen vielerorts noch traditionelle Lebens- und Familienstrukturen und die Wirtschaft ist häufig vom Agrarsektor abhängig, welcher in der Schweiz einen wichtigen Stellenwert einnimmt – denken Sie nur an den berühmten Appenzeller Käse. In ländlichen Regionen wie dieser können Sie auch heute noch traditionelle Umzüge erleben, vor allem zur Zeit des Faschings. Gönnen Sie sich doch einmal einen solchen Aufenthalt im Herzen der Schweiz – Venere hilft Ihnen dabei, das richtige und erholsame Hotel zu finden.