Hotels in Tunesien

Suche nach Hotels in Tunesien

Die besten Hotels für Ihren Tunesien-Urlaub

Wie man mit Venere das beste Hotel in Tunesien findet

Wir bei Venere möchte Ihnen dabei helfen, für Ihr Reiseziel Tunesien die richtige Unterkunft zu finden. Seit der arabischen Revolution vor einigen Jahren geht es dem touristisch schon immer attraktiven Land politisch wieder gut und die Demonstrationen und Aufstände sind vergessen. Erfreuen Sie sich an Tunesiens Vielfalt: Sie haben die Wahl aus einem reichhaltigen Programm an Kulturschätzen in Karthago, einem Badeurlaub auf Djerba oder Wüstentouren in die sagenhafte Oase von Tozeur, um nur einige Optionen zu nennen. In jedem Fall ist die Reservierung mit unserer Expertenseite für Sie ein Gewinn. Sie können nämlich nicht nur einfach ein Hotel in Tunesien buchen, sondern bekommen auch viele Zusatzinformationen von Venere und überdies noch den Expertenrat der anderen Benutzer, welche die Möglichkeit haben, eine Bewertung über die Unterkünfte abzugeben – und so auch Sie! Lassen Sie sich nicht die Möglichkeit entgehen, beispielsweise Tunis und Karthago an einem Wochenendtrip zu erkunden – mit Venere finden Sie garantiert ein günstiges Hotel, das zu Ihnen passt.

Wie ist Tunesien?

Tunesien ist ein arabischer Staat mit ca. zehn Millionen Einwohnern und liegt zwischen Libyen und Algerien. Im Nordosten des Landes hat Tunesien Zugang zum Mittelmeer, hier liegen auch die vielen Badeorte wie Hammamet oder Monastir. Aber auch die Insel Djerba ist bekannt für ihr angenehmes Klima und jede Menge schöner Strände. Jedoch sind auch die Liebhaber von Wüstenklima in Tunesien mehr als willkommen. Unternehmen Sie beispielsweise eine geführte Tour zum Grand Erg auf einem Dromedar oder besichtigen Sie den Höhlenort Matmata, wo unter anderem der Drehort für Szenen von „Star Wars“ liegt. Informationen zu den Führungen erhalten Sie sicher auch in Ihrem Hotel in Tunesien. Interessieren Sie sich für die Geschichte des Islams, können Sie zu der wichtigen heiligen Stätte Sidi Okba nach Kairouan kommen. Die Hauptstadt Tunis mit ihren Souks ist natürlich für sich schon ein Erlebnis. Auch die Moschee Al-Zaytuna sollten Sie dort einmal besichtigt haben! Ein einmaliges kulturelles Erbe finden Sie dann unweit von Tunis in Karthago vor. Die Wirkungsstätte des Hannibal, der mit eine Horde Elefanten von Spanien aus über die Alpen zog, ist gut erhalten und gibt Geologen und Archäologen bis heute noch viel Arbeit auf.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Tunesien zu verstehen

Neben Arabisch ist die französische Sprache in Tunesien Amtssprache. Auch Englisch wird in einem gewissen Maße gesprochen. In Tunesien müssen Sie sich keine Sorgen machen, nicht mit den Einheimischen zu kommunizieren. Diese sind im Allgemeinen offen für ein Gespräch und sind es gewohnt, auf der Straße Auskunft zu geben. Gehen Sie auch einmal in ein typisch arabisches Kaffeehaus und reden Sie mit den Herrschaften (meistens sind es doch Männer) über Land und Leute – vielleicht bekommen Sie eine Inspiration für Ihr nächstes Reiseziel in Tunesien. Für die Unterkunft sorgt jedenfalls Ihr Reisespezialist Venere, denn auch telefonisch können Sie bei uns ein Hotel in Tunesien reservieren! Was es noch in Tunesien zu beachten gilt: Auch wenn das Land keine Staatsreligion vorschreibt, ist es im Großen und Ganzen ein islamisches Land, was es zu respektieren gilt, speziell während des Fastenmonats Ramadan. Jedoch sind die Sitten im Vergleich zu anderen arabischen Ländern wirklich nicht streng und die junge Bevölkerung ist demnach auch tendenziell liberal eingestellt. In Tunesien begrüßt man sich übrigens (unter Männern) mit Handschlag. Nehmen Sie es als Frau also nicht übel, wenn Ihnen ein Mann nicht gleich bei der ersten Begegnung die Hand reicht.