Hotels in Tschechische Republik

Suche nach Hotels in Tschechische Republik

Die besten Hotels für Ihren Tschechische Republik-Urlaub

Wie man mit Venere das beste hotel in der Tschechischen Republik findet

Wir bei Venere helfen Ihnen bei der Reservierung eines oder mehrerer Hotelzimmer in der Tschechischen Republik. Die Reservierung ist einfach und schnell. Darüber hinaus haben Sie die Sicherheit, vor Ort auch das Zimmer zu bekommen, welches Sie ausgewählt haben und können außerdem beruhigt sein, dass die Transaktion im Fall einer Anzahlung sicher vonstattengeht. Venere bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Arten von Unterkünften in der Tschechischen Republik zu buchen. Je nachdem, ob Sie eine Geschäftsreise nach Brünn unternehmen oder einen Ausflug mit Ihren Lieben nach Prag planen: Venere bietet Ihnen immer die besten Angebote an Unterkünften mit detaillierter Beschreibung und das zu einem günstigen Preis – machen Sie den Vergleich! Sie werden mit Venere die schönsten Seiten der Tschechischen Republik entdecken – vom waldreichen Fichtelgebirge im Norden, von Prag die Moldau aufwärts bis hin zu den Kuppen des Riesengebirges oder der hohen Tatra im Nordosten bzw. Südosten der Republik. In der Tschechischen Republik gibt es viele Orte und Gegenden zu entdecken, die bisher touristisch nur wenig erschlossen sind.

Was zeichnet die Tschechische Republik aus?

Die Tschechische Republik war seit Kriegsende zusammen mit der Slowakei zur kommunistischen Tschechoslowakei zusammengefasst – sprachlich und auch kulturell sind die beiden Länder weitgehend deckungsgleich. Im tschechischen Teil finden Sie jedoch bis heute viele Indizien, die auf den deutschen Einfluss schließen lassen – bei Ortsnamen, Familiennamen und Bezeichnungen für Speisen. Dieser Mix an Kulturen macht dieses Land so einzigartig und attraktiv. Kulturell gesehen kommen aus der Tschechischen Republik Größen wie der Schriftsteller Franz Kafka und der Komponist der „Moldau“, Bedřich Smetana. Auch die traditionsreiche Automarke Skoda kommt aus der Tschechischen Republik, welche seit jeher hervorragende Ingenieure hervorgebracht hat. Zu entdecken gibt es im Westen traditionsreiche Badeorte wie Marienbad (Marianské Laszne) und Karlsbad (bekannt als Kurort Goethes und als Ort der Karlsbader Beschlüsse). Weiterhin ist die „Goldene Stadt“ Prag auf jeden Fall ins Programm aufzunehmen – die bezaubernde Altstadt und die mächtige Burg (Hradschin), welche über der Stadt an der Moldau thront, prägen sich ihren Besuchern ins Gedächtnis. Sind Sie nun inspiriert für Ihren Aufenthalt und ein schönes Hotel in der Tschechischen Republik?

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in der Tschechischen Republik zu verstehen

Sprachlich betrachtet ist die Tschechische Republik ein weitgehend homogenes Land, was die Landessprache anbelangt. Viele Menschen in den Grenzregionen zu Deutschland sprechen jedoch noch die deutsche Sprache und ebenso im Ostteil teils Slowakisch. Englisch zu sprechen ist heute unter der jüngeren Generation relativ selbstverständlich, sodass Sie sich in urbanisierten Gegenden keine Gedanken machen müssen, nicht verstanden zu werden. Wenn Sie trotzdem den Aufwand betreiben möchten, ein paar Worte Tschechisch zu lernen, so wird dies Ihnen von den Einheimischen hoch angerechnet werden. Seien Sie sich aber dessen bewusst, dass ihre Muttersprache nicht die erste Sprache in Europa darstellt. Um den richtigen Ort zu finden, um Einheimische kennenzulernen, besuchen Sie doch einmal die populären Bierkeller in Prag, abseits vom touristischen Trubel und abseits vom (oftmals verklärten) Glamour, um ein gutes frisches Bier zu vernünftigen Preisen zusammen mit den Ortsansässigen zu genießen. Oft sind dies die besten Reiseerfahrungen, an welche man sich nach Jahren noch erinnert. In jedem Fall ist es lohnenswert, das Hotel in der Tschechischen Republik im Voraus mit Venere zu buchen.