Hotels in Danzig

Suche nach Hotels in Danzig

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Danzig, Polen

Wie man mit Venere das beste Hotel in Danzig findet

Die wunderschöne Hafenstadt Danzig, die an der polnischen Ostseeküste gelegen ist, gilt nach wie vor als Geheimtipp unter Touristen. Danzig blickt auf eine sehr bewegte Geschichte zurück und erfreut sich über ein äußerst reichhaltiges kulturelles Erbe. Dies wird auch schon am Ursprung des Namens ersichtlich, leitet sich „Danzig“ doch von der mittelalterlichen Bezeichnung für „gotische Schanze“ ab. Wenn Sie auf den Spuren eines Stücks bedeutender europäischer Geschichte wandeln und dabei die frische Luft der Ostsee einatmen möchten, dann ist Danzig der ideale Urlaubsort. Mit der Online-Buchungsplattform Venere.com steht Ihnen zudem eine breite Auswahl an Unterkünften in Danzig zur Verfügung. Egal, ob Sie auf der Suche nach einer gemütlichen Pension oder vielmehr nach einem luxuriösen Hotel in Danzig sind, unsere Reiseexperten haben für Sie ein ansprechendes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten in dieser malerischen Stadt ausgewählt. Dank der zahlreichen Filterfunktionen ist es ein Kinderspiel, genau das Hotel zu finden, das auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Außerdem werden auf Venere.com auch attraktive Sonderangebote für Unterkünfte in Danzig ausgeschrieben.

Sehenswertes in Danzig

Die ehemalige Hansestadt an der polnischen Ostseeküste ist ein wahres Kleinod, das seinen Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bietet. Mit der Online-Buchungsplattform Venere.com können Sie Ihr Hotel in Danzig auch nach dem Service-Angebot filtern, so dass Sie sichergehen können, dass Ihnen das Hotelpersonal mit Geheimtipps und Ticketbuchungen beratend bei der Erkundung dieser wunderschönen Hafenstadt zur Seite steht. Beginnen Sie mit Ihrem Stadtrundgang am besten in der Danziger Altstadt, der Stare Miasto, die in der Mitte vom Raduni Kanal durchzogen wird. Hier herrscht ein besonderes, geschichtlich geladenes und dank der vielen Wasserläufe äußerst angenehmes Flair. Weiter geht es zur berühmten Großen Mühle (Wielki Młyn), die auf der Radaune-Insel liegt und bereits im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Zu den zahlreichen imposanten Sakralbauten, die Danzig zieren, gehören insbesondere die Katharinenkirche (Kościół św. Katarzyny), deren Backsteinbau auf die Mitte des 11. Jahrhunderts zurückgeht sowie die Brigittenkirche (Kościół Św. Brygidy), die als Treffpunkt der Solidarność-Bewegung diente.

Tipps um sich gut mit den Ortsansässigen in Danzig zu verstehen

Wenn Sie durch die herrliche mit Patrizierhäusern gesäumte Danziger Altstadt flanieren, werden Sie über die Freundlichkeit der Einwohner dieser Hafenstadt erstaunt sein. Ein Lächeln spricht ja bekanntlich mehr als tausend Worte, auch wenn die meisten Polen sehr gut Deutsch sprechen, wodurch es ein Leichtes ist, mit den Einheimischen in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Wenn Sie ein Hotel in Danzig buchen möchten, dann empfiehlt sich insbesondere die Sommerzeit. In dieser Jahreszeit findet nämlich der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Dominikanermarkt statt: Drei Wochen lang wird die Altstadt in die Zeit der Hanse zurückversetzt, wo auf 40 000 m2 Händler aus der ganzen Welt ihre Waren feilbieten. Dieser Markt ist ein einzigartiges Erlebnis. Danzig bietet seinen Besuchern zudem auch eine unvergessliche kulinarische Reise der Genüsse. Die ehemalige Hansestadt weist eine große Vielfalt an Restaurants auf. Zu den lokalen Spezialitäten gehören insbesondere Fischgerichte und darunter vor allem der lokal gefischte Hering. Von der russischen Küche inspiriert wird in Danzig auch die leckere Rote-Bete-Suppe, Barszcz, serviert. Erkundigen Sie sich in Ihrem Hotel in Danzig nach den besten Adressen für ein typisches Danziger Essen. Als Mitbringsel empfiehlt sich eine Flasche des berühmten Danziger Goldwassers, ein leckerer Gewürzlikör.