Hotels in Breslau

Suche nach Hotels in Breslau

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Breslau, Polen

Wie man mit Venere das beste hotel in Breslau findet

Breslau ist mit rund 640.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Polens und eines der bedeutendsten Kulturzentren des Landes. Die Vielfalt der Übernachtungsmöglichkeiten in Breslau ist sehr groß und deshalb können Sie auf Venere.com die Angebote je nach Preis, Kategorie und Unterkunftsart filtern. Natürlich können Sie bei Ihrer Auswahl auch Sterne- und Gästebewertungen berücksichtigen. So finden Sie rasch ein Hotel in Breslau, das Ihren Ansprüchen genau entspricht. Die Reiseexperten von Venere.com achten darauf, dass Ihnen in allen Kategorien eine große Auswahl an Hotels zur Verfügung steht. Für jedes Hotel gibt es Stadtpläne, auf denen die genaue Lage der Häuser zu erkennen ist. Die Entfernungen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten werden dabei zusätzlich angegeben. Auf Venere.com finden Sie außerdem viele Detailinformationen über die einzelnen Unterkünfte in Breslau, wie zum Beispiel über das Frühstücksangebot, Internetzugriff, Parkmöglichkeiten und vieles mehr. Zahlreiche Fotos ermöglichen es Ihnen, sich schon im Vorhinein ein gutes Bild über das von Ihnen ausgewählte Hotel in Breslau zu machen. Die Buchung erfolgt dann schnell und unkompliziert über Venere.com, eine der führenden Hotelbuchungs-Plattformen.

Wissenswertes über Breslau

Die Hauptstadt der polnischen Wolwodschaft Dolny Śląsk (Niederschlesien) liegt an der Oder. Die Stadt ist mehr als 1.000 Jahre alt. Machen Sie sich von Ihrem Hotel in Breslau zuerst auf den Weg in die Altstadt. Der alte Marktplatz ist ein guter Ausgangspunkt für einen Stadtspaziergang. Mit dem Bau des gotischen Rathauses wurde bereits im 13. Jahrhundert begonnen, die heute noch erhaltene Architektur stammt aus dem 16. Jahrhundert. Das Rathaus wird auch für Kunstausstellungen genützt. Alte Herrenhäuser im Stil der Renaissance, des Barock und des Jugendstils vervollständigen das Bild dieses prachtvollen Marktplatzes. Setzen Sie Ihren Spaziergang durch die Gassen der Altstadt fort, vorbei an der barocken Universität, und gehen Sie weiter zur Dominsel, wo sich der gotische Dom befindet. Am Rande der Altstadt befindet sich der ehemalige Königspalast. Dieser Bau im Barockstil ist heute Teil der Städtischen Museen. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Breslau ist die Hala Stulecia, die Jahrhunderthalle, die 1913 von Max Berg gebaut wurde. Die Halle ist heute ein von der UNESCO geschütztes Weltkulturerbe, ihre Kuppel hat einen Durchmesser von 130 Metern und war zur Zeit ihrer Erbauung die größte freitragende Kuppel der Welt. Ausgehend von Ihrem Hotel in Breslau gibt es für Sie einiges zu entdecken.

Kontakt zu Land und Leuten in Breslau

Ein beliebtes Ziel zum Ausgehen am Abend sind die Restaurants, Bars und Clubs rund um den historischen Marktplatz. Die rund 100.000 Studenten von Breslau sorgen dafür, dass das Nachtleben in der Stadt floriert. Der Keller des Rathauses, der Schweidnitzer Keller, ist das größte Lokal der Stadt. Seit 700 Jahren kann man in den labyrinthartigen Schankräumen essen und trinken, und der Rathauskeller ist bei der Bevölkerung sehr beliebt. Den Besuch dieses historischen Lokals sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Die Stadt wird von der Oder und ihren Nebenflüssen durchzogen. Die Flüsse bilden zwölf Inseln, die von mehr als 100 Brücken überquert werden. Die Bevölkerung von Breslau nützt die Uferwege gerne zum Spazieren und Radfahren. Das vielfältige kulturelle, Angebot wird von den Einheimischen und von Besuchern aus dem Ausland gleichermaßen geschätzt. Die Polen sind ein musikbegeistertes Volk und es gibt mehrere Musikfestivals unterschiedlicher Stilrichtungen, wie Jazz, Oper oder Kirchenmusik. Sportfans können sich bei einem der vielen Fußballspiele in dem mehr als 43.000 Besucher fassenden Stadion der Stadt unter das Volk mischen. Fragen Sie das Personal in Ihrem Hotel in Breslau über aktuelle Sportveranstaltungen während Ihres Aufenthaltes in der Stadt.