Hotels in Miami

Suche nach Hotels in Miami

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Miami, Florida

Buchen Sie mit Venere Ihr Hotel in Miami!

Miami ist nach Jacksonville die größte und vermutlich insgesamt bekannteste Stadt Floridas. Sie hat um die 420.000 Einwohner, liegt direkt am Atlantik und bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für Groß und Klein. Miami lockt jedes Jahr tausende Besucher an und ist oft Ausgangspunkt für Trips quer durch Florida. Venere.com ist als größte Hotelbuchungsplattform Ihr idealer Reisebegleiter und hilft, das passende Hotel in Miami zu finden. Auf Venere.com stehen Ihnen Details über hunderte von Unterkünften in Miami zur Verfügung, die Sie je nach Bedarf beispielsweise nach Service-Angebot wie Frühstück, Parkplatz, Internetzugang oder aber nach Preis, Kategorie oder Art der Unterkunft filtern können. Sie können auch nach Gästebewertungen suchen. Letzteres ist besonders interessant, da alle Bewertungen exklusiv von verifizierten Gästen stammen. Durch diese Maßnahme von Venere kann man sich nicht nur sicher sein, dass alle Kommentare echt sind, man kann zudem kontrollieren, wann die diversen Bewertungen abgegeben wurden. Mit Venere ist man immer auf dem aktuellsten Stand und vor allem auf der sicheren Seite.

Miamis Highlights!

Der Name Miami stammt ursprünglich von dem Wort Mayaimi. Dieser Ausdruck indianischen Ursprungs bedeutet „großes Wasser“. Dies macht Sinn, denn Miami liegt an der Biscayne Bay, die den Fluss Miami mit dem Atlantischen Ozean verbindet. Es ist nicht verwunderlich, dass das Miami Seaquarium zu einer der meist besuchten Attraktionen der Stadt zählt. Ein weiteres Highlight ist das kubanische Viertel, auch Little Havanna genannt. Wer Miami vor allem aus dem Fernsehen kennt, zum Beispiel durch die Serie „Miami Vice“ oder dem gleichnamigen Film, weiß, dass Miami Beach nicht ausgelassen werden darf. In der Nähe des Strandes gibt es viele der besten Hotels in Miami. Die Stadt ist auch für Sportbegeisterte interessant. Ist sie doch Heimat zahlreicher Clubs und Teams. Die bekanntesten sind das Baseball Team Miami Marlins, das American Football Team Miami Dolphins und das Basketball Team Miami Heat. Wer die Gelegenheit hat, ein Spiel dieser Mannschaften live mitzuerleben, sollte diese auf jeden Fall nutzen und den Teamgeist der Stadt in Aktion sehen.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Miami zu verstehen!

Die offizielle Sprache in Miami ist Englisch. Die Mehrheit der Einwohner spricht allerdings Spanisch als Muttersprache. Grund dafür ist, dass Miami den größten lateinamerikanischen Bevölkerungsanteil, der außerhalb von Lateinamerika lebt, aufweist. Hin und wieder kann es vorkommen, dass man jemanden trifft, der ausschließlich Spanisch spricht. Viele der Einheimischen sind allerdings zweisprachig und gerne bereit, in solchen Fällen auszuhelfen. Wer ein Hotel in Miami im vorher erwähnten Little Havanna gebucht hat, sollte davon ausgehen, in der Regel zuerst auf Spanisch angesprochen zu werden. Die Vielzahl der bilingualen Menschen in Miami hat zu einem interessanten Mix der Sprachen geführt. Das so genannte „Spanglish“ ist eine Mischung aus Englisch und Spanisch. Viele Einheimische wechseln innerhalb eines Satzes so oft zwischen Spanisch und Englisch hin und her, dass es nach einer eigenen Sprache klingt. Die Einwohner Miamis sind sehr religiös. Es gibt in Miami über 500 Kirchen aus 32 Konfessionen. Die meisten Anhänger zählt mit circa 80 Kirchen die Baptistengemeinde. Respektvoller Umgang mit dem Glauben und ein paar Worte auf Spanisch sind der einfachste Weg, in Miami gut klar zu kommen.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie