Hotels in Jerusalem

Es gibt 30 Angebote für Jerusalem

Suche nach Hotels in Jerusalem

Es gibt 30 Angebote für Jerusalem
Es gibt 30 Angebote für Jerusalem

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Jerusalem, Israel

Buchen Sie mit Venere Ihr Traumhotel in Jerusalem

Jerusalem, die Heilige Stadt, ist wohl eine der geschichtsträchtigsten Städte weltweit. Sie wird sowohl von Israel als auch Palästina als Hauptstadt angesehen. Jahr für Jahr pilgern tausende Gläubige in diese Stadt, die bedeutende religiöse Stätten des Judentums, Christentums und des Islams beherbergt. Wandeln auch Sie auf den Spuren dieser Weltreligionen. Venere.com steht Ihnen als idealer Reisebegleiter zur Seite. Die Online- Buchungsplattform hat zahlreiche Hotels in Jerusalem im Angebot. Mit den Suchoptionen auf unserem Portal können Sie Ihre Traumunterkunft in der heiligen Stadt nach Kategorie, Sterne- und Gästebewertung, Preis, Verfügbarkeit aber auch Service-Angebot filtern. Je nach Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen können Sie so Ihre Suche optimal eingrenzen. Wünschen Sie beispielsweise ein familienfreundliches Hotel? Dann können Sie nach Annehmlichkeiten wie Kundenbetreuung oder Babybetten filtern. Sind Sie etwa aus geschäftlichen Gründen in Jerusalem? Dann haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Hotels mit Businesscenter, kostenlosem WLAN und Konferenzräumen herauszusuchen. Weiterhin bietet Ihnen Venere.com Stadtpläne, auf denen Sie die Lage der Unterkünfte in Jerusalem einsehen und deren Distanz zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt berechnen können.

Sehenswürdigkeiten in Jerusalem

Jerusalem bietet zahlreiche unterschiedliche Stadtviertel: vom christlichen, jüdischen, muslimischen bis zum armenischen Stadtteil, weist diese Wiege zahlreicher Weltregionen verschiedenste Facetten auf. In dieser kontrastreichen Stadt begegnen sich Moderne und Antike. Jährlich kommen unzählige Gläubige in diese Stadt, um auf den Spuren der heiligen Stätten zu wandeln. Unsere Reiseexperten empfehlen Ihnen zunächst Ihr Hotel in Jerusalem zu beziehen und sich ein wenig zu akklimatisieren, bevor Sie sich auf die Erkundung der heiligen Stadt machen. Der heiligste Ort für die jüdische Gemeinde ist die Klagemauer. In diese 18 Meter hohe und 48 Meter lange Mauer stecken Gläubige Zettel mit Gebeten. Achten Sie darauf, dass es für Frauen und Männer separat vorgesehene Bereiche gibt. Der Felsendom auf dem Tempelberg, auch Qubba al-sachra genannt, gilt als eines der größten Heiligtümer des Islam. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch die berühmte Al-Aqsa-Moschee, die für Nicht-Muslime nicht zugänglich ist. Auf dem Herzlberg erhebt sich die Gedenkstätte der Shoa - Yad Vashem - die auch ein riesiges Archiv sowie ein Forschungszentrum beinhaltet. Für die Christen hingegen ist die Grabeskirche das wichtigste Heiligtum. Dieser Komplex umfasst über 30 Kapellen, die sich auf mehrere Stockwerke verteilen.

Tipps, damit die Verständigung mit den Einheimischen in Jerusalem klappt

Bevor Sie Ihre Reise nach Jerusalem antreten, empfehlen wir Ihnen sich eingehend mit der Geschichte der Stadt zu befassen und sich die Verhaltensregeln zu verinnerlichen, um einen angenehmen Aufenthalt zu verbringen. Egal, ob Sie als Jude, Christ oder Muslime die religiösen Stätten der heiligen Stadt besichtigen, lassen Sie sich auf die einzigartige Vielfalt der Religionen und Kulturen ein. Im Sommer findet das berühmte Festival of Lights statt, das die Altstadt von Jerusalem in ein wahres Lichtermeer verwandelt. In den geschichtsträchtigen Gassen finden Sie moderne Lichtinstallationen und Soundshows von israelischen aber auch internationalen Künstlern. Planen Sie eine Reise zu diesem Zeitpunkt, sollten Sie ihr Hotel in Jerusalem bereits frühzeitig buchen. Auf Venere.com können Sie sämtliche Verfügbarkeiten auf einen Blick einsehen. Kulinarisch ist die Heilige Stadt genau so facettenreich wie ihre Geschichte. Grundsätzlich kann man zwischen koscherer und orientalisch- arabischer Küche unterscheiden. beide lehnen Schweinefleisch ab. Informieren Sie sich bei den freundlichen Mitarbeitern Ihres Hotels über die besten Adressen, um auch kulinarisch in diese beiden reichen Kulturen einzutauchen.