Hotels in Brest

Suche nach Hotels in Brest

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Brest, Frankreich

Wie man mit Venere das beste Hotel Brest findet

Brest liegt im äußersten Westen der Bretagne, dem Departement Finistère. Seit jeher ist Brest eine Hafenstadt und wichtigster Marinestützpunkt des Landes. Von hier aus können Sie weite Teile der Region erkunden und dabei auch den Badespass an der Atlantikküste oder im Nordteil in der Nordsee. Brest ist gut erreichbar per Autobahn, jedoch sollten Sie bedenken, dass Sie von Paris aus noch 600 km zu fahren haben und hier ein gewisser Betrag an Maut zu zahlen ist. Per Schnellzug gelangen Sie übrigens auch gut nach Brest – und auch ein Regionalflughafen sorgt für die gute Erreichbarkeit des äußersten Westens der bretonischen Halbinsel. Brest bietet als die größte Stadt in der Umgebung eine mehr als ausreichende Anzahl an guten Hotels – diese können Sie leicht und schnell mit der Reiseseite von Venere reservieren. Somit ersparen Sie sich die zeitaufwendige Suche nach einem Hotel in Brest und sparen sogar Geld, je eher Sie buchen. Weitere Vorteile unseres Angebotes bei Venere sind die reichhaltigen Zusatzinformationen auf unserem Reise-Blog und die Bewertungen der Hotels durch unsere Nutzer. So wird Ihre Reservierung noch transparenter und Sie bekommen das, was Sie wirklich wollen !

Wie ist Brest?

Von Brest aus haben Sie schöne Ausflugsmöglichkeiten, beispielsweise nach Le Conquet und seiner Abbaye Saint-Mathieu de Fine-Terre. Auch die Insel Ouessant ist interessant, war Sie doch seit jeher ein Anlaufpunkt für Seefahrer, die an der Küste entlangfuhren – davon zeugen bis heute zahlreiche historisch wertvolle Überbleibsel. Sehr sehenswert sind auch die Städtchen Quimper und Douarnenez, sowie die Festungsstadt Concarneau. Brest selbst bietet ein tolles Aquarium, genannt Oceanopolis, welches an trüberen Tagen eine willkommene Abwechslung darstellt. Jedoch sollten Sie keine Angst haben – in Brest kann das Wetter schnell wechseln – so wie es plötzlich regnen kann, kommt auch ebenso plötzlich die Sonne wieder zum Vorschein. Brest bietet neben einer imposanten befestigten Innenstadt außerdem noch zahlreiche kulturelle Highlights das ganze Jahr über – auch wenn der Name Finistère das Ende der Welt bedeutet, ist man im äußersten Westen Frankreichs doch sehr gut aufgehoben. Wir empfehlen, gleich Ihr Hotel in Brest auszuwählen und bei Venere zu reservieren!

Tipps um sich gut mit den Ortsansässigen in Brest zu verstehen

Die Bretagne ist nicht gleich Frankreich! Kennen Sie die Bretagne noch nicht, werden Sie sich fragen, weshalb dies so ist – liegt die Bretagne doch in Frankreich und nach allem, was man bisher gehört hat, sprechen die Menschen dort auch Französisch. Jedoch bestehen gewisse Eigenheiten, die die Bretonen von den restlichen Franzosen unterscheiden. Die Bretagne gehörte lange Zeit nicht zum französischen Territorium und hat sich ihre Traditionen, ihre Kleidung und Teile ihrer Sprache bis heute erhalten – auch wenn diese Traditionen auf recht repressive Weise bis in die Neuzeit hinein unterdrückt wurden. Heute ist das Verhältnis eher ausgeglichen und die Region hat ihren besonderen Status verteidigt – Bretonisch kann heute tatsächlich wieder in den Schulen gelehrt werden. Kulinarische Besonderheiten der Bretagne sind der eher diät-ungeeignete Kuchen Kouing- Amman, der mit viel Butter zu einer süßen Delikatesse wird. Mögen Sie Fisch und Meeresfrüchte, dann lassen Sie es sich nicht entgehen, sich ein 'Plateau de Fruits de Mer' an einem der Küstenorte oder in Brest selbst (vielleicht direkt in Ihrem Brester Hotel?) kredenzen zu lassen – nirgendwo bekommen Sie Austern, Muscheln und Meeresschnecken so frisch und so bezahlbar wie hier!