Hotels in Udine

Suche nach Hotels in Udine

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Udine, Italien

Wie man mit Venere das beste Hotel in Udine findet

Mit knapp 100.000 Einwohnern ist Udine die zweitgrößte Stadt in der Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten Italiens. Zwischen Südalpen und der Adria und nur 20 Kilometer von der slowenischen Grenze entfernt gelegen, lädt Udine viele Reisende in den Süden zu einem kurzen Zwischenstopp ein. Das schöne Städtchen ist im venezianischen Stil erbaut und lohnt einen Besuch. Zwar zählt Udine nicht zu den bekanntesten Urlaubszielen in Italien, doch stehen dem interessierten Besucher zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in der hübschen Stadt zur Verfügung, ob nur für eine Nacht auf der Durchreise, für ein romantisches Wochenende oder einen längeren Aufenthalt fernab vom Massentourismus. Einen Überblick über die Hotels in Udine gibt Ihnen Venere.com. Einfach und bequem können Sie die Verfügbarkeit während Ihres geplanten Aufenthalts prüfen und Ihre Unterkunft rund um die Uhr buchen. Mit Venere.com haben Sie den richtigen Partner für Ihre Reiseplanung an Ihrer Seite. So können Sie mit uns entspannt in den Urlaub gen Süden starten.

Wie ist Udine?

Fast vier Jahrhunderte lang, bis zum Ende des 18. Jahrhunderts, stand die Stadt Udine unter venezianischer Herrschaft. Dies hat die Architektur der Stadt nachhaltig geprägt und gibt Udine einen venezianischen Anstrich. Besonders erwähnenswert ist der Hauptplatz der Stadt, die Piazza della Libertà, die mit ihrer harmonischen Architektur als einer der schönsten Plätze Norditaliens gilt. Gegenüber der sehenswerten Loggia del Lionello beeindruckt der Laubengang Porticato San Giovanni mit barocken Statuen und einem venezianischen Uhrturm. Durch ein eindrucksvolles Tor gelangt man auf den Weg zum Castello oberhalb der Stadt. Bei einem Stadtrundgang dürfen auch ein Besuch des Palazzo Arcivescovile, der Erzbischöflichen Residenz, und des Doms von Udine nicht fehlen. Im Zentrum der Stadt befinden sich weitere sehenswerte Plätze wie die Piazza Matteotti und die Piazza XX Settembre, die mit schönen historischen Häusern für ein angenehmes Ambiente sorgen. Fragen Sie in den Unterkünften und Hotels in Udine nach einem geführten Stadtrundgang oder nach Möglichkeiten zu Ausflügen in die Umgebung, wie zu den nördlich gelegenen Höhlen von Villanova.

Tipps für den Kontakt zu Einheimischen in Udine

Prägend für die Stadt Udine ist auch die große Universität. Sie sorgt für eine lebendige, weltoffene Atmosphäre und ein geselliges Nachtleben. Die Menschen in Udine sind stolz auf ihr Städtchen und leben gerne hier. Dies spürt man allerorts, wenn man sich zu einem Cappuccino oder einem Glas Wein auf einer der historischen Piazzi niederlässt. Der gute friulanische Wein gehört zu den lokalen Spezialitäten, die das gastronomische Angebot in den Restaurants und Hotels in Udine bereichern. Ein Espresso im beachtenswerten Art-déco-Café Cantarena auf der Piazza della Libertà ist ein Erlebnis, das Touristen und Einheimische gleichermaßen genießen. Die zentral gelegenen Unterkünfte in der Studentenstadt eignen sich gut für einen Ausflug ins pulsierende Nachtleben. Ein Abend beginnt meist in einer typischen Osteria, einer der zahlreichen Weinstuben der Stadt, die aus Udine nicht wegzudenken sind. Rund um die Piazza Matteotti mit den vielen Bars und Kneipen in den umliegenden Straßen treffen sich Jung und Alt und Touristen und Einheimische. Alle genießen sie hier die Abendstunden, meist bis tief in die Nacht hinein.