Hotels in Olbia

Suche nach Hotels in Olbia

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Olbia, Italien

Wie man mit Venere das beste Hotel in Olbia findet!

Olbia hat 60.000 Einwohner, liegt am Mittelmeer und zählt zu einer der schönsten Städte Italiens. Neben dem Tourismus ist die Stadt unter anderem für ihre Landwirtschaft und religiösen Zeremonien bekannt. Die Insel hat ihren eigenen Flughafen, von welchem man relativ schnell ins Zentrum der Stadt gelangt. Die Stadt hat außerdem eine sehr gute Schiffsverbindung und ist von vielen umliegenden Städten aus sehr schnell und bequem zu erreichen. Egal ob man mit dem Flugzeug, Schiff oder Pkw anreist, Venere.com bietet für jeden das perfekte Hotel in Olbia. Die Favoriten der Venereexperten gehören immer zu den besten Unterkünften in Olbia. Allerdings kann man auch selbst recherchieren und die Hotels nach Preis, Kategorie und Gästebewertung filtern. Venere.com zeigt zusätzlich alle Gästebewertungen der Hotels und Pensionen in Olbia, und garantiert, dass diese von verifizierten Nutzern stammen. Mit Venere ist man bei der Hotelsuche immer vorne dabei und die zahlreichen Bilder der Hotels in Olbia machen Vorfreude auf den nächsten Urlaub.

Wie ist Olbia?

Olbia liegt im Norden der italienischen Insel Sardinien am tyrrhenischen Meer. Wer ein Hotel in Olbia hat, ist nicht weit von der bekanntensten Küste der Insel, der Costa Smeralda, entfernt. Die Küste erhielt ihren Namen aufgrund des smaragdfarbenen Wassers, welches sie nach wie vor zu einen der schönsten Küsten Italiens macht. Die stark zerklüftete Costa Smeralda hat für jeden etwas zu bieten. Man findet hier sowohl schroffe Felsen als auch feinste Sandstrände. In Olbia erlaubt das Gesetz nur selten Gebäude mit über zwei Stockwerken. Dies ist auch der Grund wieso die Stadt nach wie vor den sehr geliebten Provinzcharakter klassischer italienischer Städte aufweist. Dies ist besonders bemerkenswert, da jedes Jahr über 10.000 Touristen in die Stadt kommen. Viele von diesen kommen nicht nur wegen des klaren Wassers und der klassischen Gebäude. Ein beliebtes Ziel ist auch die bekannte Einkaufsstraße „Corso Umberto“. Sie bildet, zusammen mit der ausgebauten Hafenpromenade das Herz der Innenstadt.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Olbia zu verstehen!

Olbia ist von der Mentalität her eine typisch italienische Stadt, jedoch sind die Einheimischen hier oft weltmännischer als in vielen anderen Städten Sardiniens. Die Einheimischen gelten als sehr freundlich und schätzen die Ruhe und Sicherheit der Stadt. Ruhig ist es vor allem Anfang Frühling und Ende Sommer. Die Einwohner wissen allerdings auch zu feiern und schaffen es, eine gute Balance zwischen nicht zu laut und nicht zu leise zu behalten. Als Gast sollte man versuchen sich hier und in seinem Hotel in Olbia dementsprechend anzupassen. Die Einheimischen bevorzugen, zumindest in diesen Jahreszeiten, einen gemütlicheren Lebensstil. Die Einwohner sind außerdem sehr religiös und zelebrieren die Heiligen und Schutzpatronen mit Liedern und Tanz. In Olbia versteht man allerdings auch die feinen Spezialitäten des Lebens zu kosten. Vor allem Fleisch ist in der Stadt sehr beliebt. Neben Schwein und Wurst gibt es natürlich auch eine Vielzahl an Käsen und lokalen Weinen.