Hotels in Toronto

Suche nach Hotels in Toronto

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Toronto, Ontario

Wie man mit Venere das beste hotel in Toronto findet

Toronto, die Hauptstadt der Provinz Ontario, ist die größte Stadt Kanadas und eines der wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren des Landes. Sie liegt im Osten Kanadas, am westlichen Ende des Ontario-Sees. Toronto ist ein beliebtes Reiseziel und auch eine wichtige Destination für Geschäftsreisende. Das große Angebot an Hotels in Toronto ist deshalb sehr vielfältig. Auf Venere.com, einer der größten Hotelbuchungs-Plattformen, können Sie aus vielen unterschiedlichen Arten von Unterkünften genau diejenige auswählen, die Ihren Vorstellungen entspricht. Wir bieten Ihnen in allen Kategorien eine große Auswahl an möglichen Übernachtungsmöglichkeiten in Toronto an. Natürlich können Sie bei Ihrer Auswahl auch Sterne- und Gästebewertungen berücksichtigen. Die Lage der einzelnen Hotels ist auf den Stadtplänen ersichtlich, dort finden Sie auch Informationen über die Entfernungen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Reiseexperten von Venere.com achten sehr darauf, dass alle Hotels detaillierte Informationen über das Service-Angebot in ihren Häusern zur Verfügung stellen sowie zahlreiche Fotos. Auf diese Weise können Sie sich schon daheim einen guten Überblick über die von Ihnen gewählte Unterkunft in Toronto verschaffen. Buchen Sie anschließend Ihr Hotel schnell und unkompliziert auf Venere.com.

Was erwartet Sie in Toronto?

Die Weltstadt Toronto bietet Besuchern aus dem In- und Ausland so viele Sehenswürdigkeiten, dass die Auswahl schwer fällt. Toronto ist eine moderne Stadt. Das Stadtzentrum beeindruckt durch seine mehr als 100 Wolkenkratzer. Viele Gebäude wurden von weltbekannten Architekten entworfen und die Stadt ist deshalb Anziehungspunkt für Architekturfans aus aller Welt. In Toronto finden Sie Gebäude von Frank Gehry, Norman Foster, Ludwig Mies von der Rohe oder Daniel Liebeskind. Der Hauptbahnhof Union Station stammt ursprünglich aus dem Jahr 1923, wurde in Folge aber mehrmals renoviert. Die Front des Bahnhofes beeindruckt mit einer neoklassizistischen Kolonnade. Der Bahnhof ist mit dem 27 Kilometer langen unterirdischen Fußgängersystem PATH verbunden. Viele wichtige Gebäude sind an das Tunnelsystem angeschlossen, darunter das Rathaus, das Air Canada Centre, die Hockey Hall of Fame und der CN Tower. Dieser Turm ist das Wahrzeichen der Stadt, er hat zwei Aussichtsplattformen und ein Drehrestaurant. Falls Sie in dem Restaurant eine Reservierung vornehmen wollen, bitten Sie die Mitarbeiter Ihres Hotels in Toronto um Auskunft, die Ihnen gerne helfen werden. Ein Besuch in der Hockey Hall of Fame darf bei keinem Besuch in Toronto fehlen.

Tipps, um mit den Ortsansässigen in Toronto in Kontakt zu kommen

Der für den Autoverkehr gesperrte Distillery District ist unter der Einheimischen ein beliebtes Viertel zum Ausgehen. Dort finden Sie viele Galerien, Geschäfte, Restaurants, Pubs und Cafés. Auch das belebte Hafenviertel, The Waterfront, wird von der Bevölkerung stark frequentiert. Entspannen Sie sich bei einem Spaziergang entlang der Uferpromenade, wo es auch einen Radweg gibt. Mehrere Strände laden zum Baden ein. Das Harbourfront Centre neben dem Queens Quay bietet das ganze Jahr hindurch kulturelle Veranstaltungen an, die immer gut besucht sind. Ein beliebtes Naherholungsziel sind vor allem am Wochenende die Toronto Islands. Die Hauptinsel wird von der Innenstadt aus nach kurzer Fahrt mit einer Fähre erreicht, und ist ideal zum Wandern, Radfahren und Baden. Auch der Centreville Amusement Park befindet sich dort. Das schicke Stadtviertel Bloor-Yorkville besticht durch seine viktorianische Architektur und die vielen gehobenen Restaurants und Designergeschäfte. Die Kanadier sind leidenschaftliche Hockeyfans, der Besuch eines Spiels der Toronto Maple Leafs im Air Canada Centre ist ein Erlebnis, das jeden Besuch in Toronto zu einer besonderen Reise macht. Die Mitarbeiter Ihres Hotels in Toronto können Ihnen Auskunft über bevorstehende Spiele dieses Teams der National Hockey League geben.