Hotels in Fehmarn

Suche nach Hotels in Fehmarn

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Fehmarn, Deutschland

Wie man mit Venere das beste Hotel auf Fehmarn findet

Fehmarn, die einzige Insel in der schleswig-holsteinischen Ostsee, ist die drittgrößte Insel Deutschlands. Die Fehmarnsundbrücke verbindet die Insel mit der Halbinsel Wagrien. Durch die Fusion aller Gemeinden der Insel entstand zu Beginn des 21. Jahrhunderts die Stadt Fehmarn, die sich über die gesamten 185 Quadratkilometer der Insel erstreckt. Die Insel Fehmarn wurde dadurch zur zweitgrößten Stadt Schleswig-Holsteins. Hauptort und Verwaltungssitz ist der Stadtteil Burg. Fehmarn ist eine beliebte Urlaubsdestination, und die Reiseexperten von Venere, einer der führenden Hotelbuchungs-Plattformen, bieten Ihnen eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten auf Fehmarn. Die Insel bemüht sich um eine Vielfalt an Gästen, und auf Venere.com finden sowohl Familien, Aktivtouristen als auch Menschen, die barrierefreie Hotels auf Fehmarn buchen wollen, die ideale Unterkunft. Die Insel ist auch eine beliebte Hochzeitsdestination und auf Venere.com können Sie gezielt nach romantischen Unterkünften und Wellnessangeboten suchen. Sie können zahlreiche Kriterien definieren, um eine gemütliche Unterkunft auf Fehmarn zu buchen, in der Sie sich im Urlaub so richtig verwöhnen lassen können.

Sehenswürdigkeiten auf Fehmarn

Fehmarn hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Auf der Insel gibt es fünf Leuchttürme, der während des Ersten Weltkrieges erbaute Flügger Leuchtturm kann besichtigt werden. Wer einmal die 162 Stufen zur Aussichtsgalerie erklommen hat, kann sich über einen einzigartigen Ausblick freuen, da der Leuchtturm mitten in dem Naturschutzgebiet Krummsteert steht. Die sieben sehr unterschiedlichen Kirchen und Kapellen der Insel sind alle einen Besuch wert. Die St. Nikolai-Kirche Burg ist ein gotischer Backsteinbau aus dem 13. Jahrhundert. Einen guten Kontrast dazu bietet die St. Johannis-Kirche Bannesdorf, ein Feldsteinbau aus der Mitte des 13. Jahrhunderts. Auch mehrere Museen befinden sich auf der Insel. Das Seenotrettungsmuseum, das Mühlen- und Landwirtschaftsmuseum, das Freilichtmuseum Katharinenhof und das U-Boot Museum „U11“ bieten den Besuchern ganz unterschiedliche Erlebnisse. Im Pastoren-Witwen-Haus, dem ältesten Haus der Insel, das aus dem 16. Jahrhundert stammt, befindet sich das Fehmarn-Museum Burg. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Burg-Ruine Glambeck. Dabei handelt es sich um die Überreste einer mächtigen Backsteinfestung, die der Dänenkönig Waldemar II. zu Beginn des 13. Jahrhunderts errichten ließ. Alle Sehenswürdigkeiten der Insel sind von den Hotels auf Fehmarn bequem zu erreichen.

Tauchen Sie in die Kultur Fehmarns ein

Es ist sehr leicht, mit den Ortsansässigen auf Fehmarn in Kontakt zu treten, da sich die Insulaner sehr um Ihre Gäste bemühen. Der Tourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor auf Fehmarn, und die Urlauber werden in alle Aktivitäten auf der Insel miteinbezogen. Auf dem Wochenmarkt in Burg gibt es einen eigenen Infostand, und die ehrenamtlichen Ostseebotschafter informieren die Inselgäste über alle aktuellen Veranstaltungen. Sie können auf Fehmarn Golf spielen, Rad fahren, am Strand spazieren gehen. Für Reisende mit Haustieren gibt es sogar eigene Hundestrände. Die Mitarbeiter des Naturschutzbundes Deutschland führen interessierte Urlauber durch das Wasservogelreservat Wallnau. Auf der Insel werden auch auch viele kulturelle Veranstaltungen geboten, über die Sie die Angestellten Ihres Hotels auf Fehmarn gerne informieren. Es gibt ein Kino, ein Kunstmuseum, und es werden zahlreiche Konzerte und Theateraufführungen organisiert. Besuchen Sie auch den Kreativmarkt, im Herbst bietet sich ein Abstecher zum Oktoberfestival an. Auch der Inselkarneval ist zu empfehlen, bei dem Einheimische und Urlauber die Insel in ein buntes Treiben verwandeln.