Hotels in Aostatal

Suche nach Hotels in Aostatal

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Aostatal, Italien

Wie man mit Venere das beste Hotel im Aostatal findet

Das Aostatal ist eine der kleinsten Regionen Italiens im Nordwesten des Landes an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz. Durch die enge Verbindung mit Frankreich ist das Land offiziell mehrsprachig und hat einen Sonderstatus als autonome Region. Die Hauptstadt Aosta ist ein wichtiger Knotenpunk auf der Autobahn A5, die durch das ganze Tal verläuft und Italien und Frankreich mit den Mont Blanc Tunnel verbindet. Das Aostatal hat eine überwiegend bergige Region und umfasst mehrere Nationalparks, Naturschutzgebiete und Skigebiete, die sich im Winter prima zum Skifahren und Langlaufen eignen. Im Sommer lädt die wunderschöne Naturlandschaft zum Bergsteigen, Wandern oder Mountainbiken ein. Das Aostatal ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für die ganze Familie, daher empfiehlt es sich Ihre Unterkunft im Aostatal schon im Voraus zu buchen. Bei uns auf Venere.com finden Sie ein breites Angebot an großartigen Hotels im Aostatal, über die Sie sich ausführlich informieren und eine zuverlässige Entscheidung treffen können. Als weltweiter Anbieter für Online- Reisebuchungen, sind Sie bei uns in den richtigen Händen.

Was erwartet Sie im Aostatal?

Die autonome Region des Aostatal zählt rund 129.000 Einwohner und ist so flächen- als auch bevölkerungsmäßig die kleinste Region des Landes. Das bergige Aostatal wird von dem Gipfel des Matterhorn, dem Monte Rosa, dem Gran Paradiso und dem bekannten Mont Blanc dominiert. Der gewaltige Mont Blanc ist mit 4.810 m der größte Berg Europas und eine beliebte Herausforderung unter professionellen Bergsteigern. Zwischen den Bergspitzen und weiten Tälern findet man den ältesten Nationalpark Italiens Gran Paradiso, bei dem Naturfreunde wilde Tiere und eine einzigartige Naturlandschaft entdecken können. Monte Rosa bildet mit den drei Tälern D’Ayas, Gressoney und Valsesia das größte Skizentrum Italiens und bietet eine Reihe von alpinen Wintersportmöglichkeiten. Aber auch kulturell hat das Aostatal einiges zu bieten. In der Stadt Aosta finden Sie sichtbare Zeitzeugnisse aus der Römerzeit und dem Mittelalter, wie den Augustusbogen, das Prätorianertor und die alte Stadtmauer. Wir empfehlen Ihnen die Kathedrale Santa Maria Assunta, die Piazza Chanoux, sowie die Kollegiatskirche Sant’Orso zu besichtigen. Im Ortsinneren finden Sie eine Reihe an Gasthäusern und Cafés. Es gibt eine Vielzahl von charmanten Hotels im Aostatal, für die Sie bei uns auf Venere.com weitere Informationen bekommen und auch gleich buchen können.

Tipps, wie man Einheimsche im Aostatal kennenlernt

Zu Jahresbeginn findet in Aosta der Heilige Ursus Markt statt, der unter Einheimischen und Urlaubern gleichermaßen beliebt ist. Bei dem feierlich geschmückten Markt finden Sie traditionelle Handwerksprodukte, wie Holzskulpturen, Schmiedprodukte, Lederwaren und Wollstoffe, aber auch handgefertigte Spiele. Hier können Sie gemütlich von Stand zu Stand bummeln, mit den Einheimischen plaudern und so Ihre Mitbringsel für daheimgebliebene Freunde und Familien besorgen. Am Ende des Tages sollten Sie sich in einem der lokalen Gasthäusern mit der herzhaften Regionalküche des Aostatals stärken. Besondere Fleisch- und Wustspezialitäten wie Carbonada und der bekannte Schinken di Bosses verleihen den Gerichten einen unverfälschten Geschmack. Das Aostatal ist auch für seine speziellen Käsesorten den Valle d'Aosta Fromadzo und den Fontina DOP bekannt, die eine wichtige Zutat in vielen traditionellen Rezepten sind. Zum Abschluss empfehlen wir Ihnen zur Verdauungshilfe den heimischen Kräuterlikör Genépy des Alpes. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit! Für weitere Informationen für Ihre Reiseplanung steht Ihnen unser Hotel im Aostatal gerne zur Verfügung.