Hotels in Goslar

Suche nach Hotels in Goslar

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Goslar, Deutschland

Buchen Sie das beste Hotel in Goslar mit Venere

Goslar ist reich an Kulturschätzen. Museumsbesuche, Besichtigung von UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten und eine mittelalterliche Innenstadt erwarten den Besucher in der Kaiserstadt. Wer im Urlaub etwas über Kultur und Geschichte erfahren möchte, ist in Goslar genau richtig. Hier reiht sich eine historische Sehenswürdigkeit an die nächste. Durch die unmittelbare Nähe zum Harz sind Ausflüge ins Grüne und Wandertouren durch Wald und Berge ebenfalls Teil eines Urlaubs im Süden Niedersachsens. Auf Venere.com finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Hotels in Goslar. Mit nur wenigen Mausklicks ist die ideale Bleibe für Ihren nächsten Urlaub gefunden. Venere hat bereits zahlreiche Kunden überzeugt. Besonders gelobt werden die flexiblen Zahlungsoptionen und unsere übersichtliche Website. Die Suche nach dem perfekten Hotel muss künftig keine Zeitverschwendung mehr sein. Dank der Reiseexperten von Venere ist das Buchen einer erstklassigen Unterkunft in Goslar schnell erledigt. Mit der Venere-App ist die Reiseplanung auch von unterwegs ein Kinderspiel. Verbringen Sie lieber mehr Zeit mit der Vorfreude auf unterhaltsame Ferien in der niedersächsischen Stadt.

Eine Erkundungstour durch Goslar

Die Altstadt sowie das Erzbergwerk Rammelsberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und locken jedes Jahr tausende Touristen an den Rand des Harzes. Bei einem Stadtrundgang haben Besucher die Chance, das Rathaus samt Huldigungssaal, das ehemalige Gildehaus Kaiserworth, sowie das Glocken- und Puppenspiel am Marktplatz zu bewundern. In der Mitte des Platzes befindet sich der Marktbrunnen, der mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Adler, verziert ist. Das Brusttuch gilt als ein Paradiebeispiel für Patrizierhäuser in der Gegend und darf in keinem Urlaubsfotoalbum fehlen. Wenn Sie sich für ein Hotel in Goslar entscheiden, das unmittelbar in der Altstadt liegt, dann haben Sie es zum Schuhhof, dem ältesten Platz der Stadt, und dem Bäckergildehaus nicht weit. Ein weiteres Muss bei einem Städtetrip nach Goslar ist die Kaiserpfalz mit dem berühmten Reichssaal. Mittelalterfans sollten der Pfalzkapelle St. Ulrich einen Besuch abstatten. Wer von Geschichte nicht genug bekommen kann, der kann sich auf interessante Ausstellungen zur Stadtgeschichte im Goslarer Museum freuen oder im Zinnfiguren-Museum eine Miniaturnachbildung des Weltkulturerbe Goslars bestaunen.

Goslar – Land und Leute

Goslar verdankt seinen Reichtum den Erzvorkommen im Harz. Zur Zeit römischer Herrschaft wurden an der Oker die ersten Siedlungen erbaut. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte durch Otto II. im Jahr 979. Als Kaiser- und Königspfalz war Goslar Schauplatz bedeutender Ereignisse. Eine Besichtigung der Klosterbrennerei Wöltingerode verbindet Stadtgeschichte mit der Verköstigung von lokalen Spezialitäten. Ende des 17. Jahrhunderts begannen Nonnen hier Liköre, Edelkorn, Weizenfeinbrand und Magenbitter zu brennen. Die Brennerei ist noch heute in Betrieb und bei einer Führung durch die Anlage haben Besucher die Gelegenheit, einen Blick auf die über 100 Jahre alte Dampfmaschine zu werfen. Fragen Sie in Ihrem Hotel in Goslar unbedingt nach Bars und Restaurants, die die stadteigene Biermarke Gose anbieten. Einwohner stoßen traditionellerweise mit einem „Goseanna“ auf ihr Bier an. Viele Unterkünfte in Goslar überzeugen durch eine zentrale Lage und sind umgeben von rustikalen Restaurants, bei denen schmackhafte Wildgerichte, Harzer Schmorwurst und Blaubeerschmand-Schnitzel auf der Speisekarte stehen.