Günstige Hotels in Wien

Eines der 10 beliebtesten Reiseziele von Reisenden aus Deutschland

Suche nach günstigen Hotels in Wien

Günstige Hotels in Wien, Österreich

Buchen Sie mit Venere das beste und günstigste Hotel in Wien

Die österreichische Hauptstadt Wien nimmt in vielen internationalen Rankings über die Lebensqualität in Großstädten den ersten Platz ein. Reisende aus der ganzen Welt sind von der einzigartigen Atmosphäre der Stadt begeistert. Historische Prachtbauten, Museen von Weltrang und eine jahrhundertealte Kaffeehauskultur harmonieren perfekt mit einer jungen, lebendigen Kunst- und Kulturszene, moderner Architektur und der Lebensfreude der Wiener Bevölkerung. Auf Venere.com, einer der führenden Hotelbuchungs-Plattformen, finden Sie zahlreiche günstige Hotels in Wien. Das öffentliche Verkehrsnetz ist in Wien gut ausgebaut, sodass Sie in kürzester Zeit auch von den Außenbezirken, wo es viele Übernachtungsmöglichkeiten für kleine Budgets in der Donaumetropole gibt, die Innenstadt. Auch vom Flughafen und von den Bahnhöfen können Sie die preiswerten Unterkünfte in dieser ehemaligen Hauptstadt der Habsburger Monarchie ganz leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Auf Venere.com haben Sie die Möglichkeit, Ihre Suche nach dem idealen Hotel mit zahlreichen Filtern genau zu definieren, und selbstverständlich auch eine Preisspanne einzugeben.

Wien - Kunst, Kultur und Klassik an jeder Ecke

Wien ist ein teures Pflaster, aber auch Reisende mit kleinem Budget können mit ein paar Tipps und Tricks die Stadt in vollen Zügen genießen. Die Wiener Linien bieten viele verschiedene Fahrkarten-Kombinationen an, die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel wird dadurch sehr preiswert. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind auch in der Nacht sehr sicher und bringen Sie zuverlässig zurück in Ihr günstiges Hotel in Wien. Für die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt müssen Sie Eintrittskarten kaufen, aber vieles von dem, was Wien berühmt macht, können Sie auch kostenlos besichtigen. Schlendern Sie beispielsweise über den legendären Naschmarkt, der seit 1786 existiert, und in seiner jetzigen Form zu Beginn des 19. Jahrhunderts vom Architekten Otto Wagner gestaltet wurde. An den Samstagen wird dieser Markt um einen Trödelmarkt, den sogenannten Flohmarkt, erweitert. Machen Sie mit der Straßenbahn, der sogenannten „Bim“, eine Rundfahrt über die Wiener Ringstraße. Entlang des Rings wurden im 19. Jahrhundert zahlreiche historische Monumentalbauten errichtet, wie die Staatsoper, das Rathaus und das Burgtheater. Auch die Hofburg, die Residenz des österreichischen Präsidenten, und die Nationalbibliothek befinden sich am Ring.

So schonen Sie die Urlaubskasse auf Ihrer Reise nach Wien

In Wien gibt es viele kleine Lokale, die einen sogenannten „Mittagstisch“ anbieten: Die Restaurants bereiten eine bestimmte Menge an Mittagsmenüs zu, die dann zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind. In den mehr als Tausend Kaffeehäusern von Wien können Sie stundenlang bei nur einer Tasse Kaffee sitzen, ohne dass Sie der „Herr Ober“ von Ihrem Tisch vertreibt. In den meisten Kaffeehäusern liegt auch eine Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften auf. Das Kaffeehaus ist für die Wiener ihr zweites Wohnzimmer, die Stadt ist nicht umsonst untrennbar mit dem Begriff der Kaffeehausliteratur verbunden. Falls es in Ihrem günstigen Hotel in Wien kein Frühstück gibt, können Sie in den Kaffeehäusern frühstücken. Machen Sie einen Abstecher auf die Donauinsel, das rund 20 Kilometer lange Freizeitparadies der Wiener. Dort können Sie spazieren gehen, Rad fahren und baden und all das kostenlos. Zahlreiche kulturelle Veranstaltungen sind eintrittsfrei, wie das Stadtfest, das Donauinselfest, das Musikfilm-Festival am Rathausplatz, das Popfest am Karlsplatz oder der Gürtel Nightwalk.