Hotels in Vigo

Suche nach Hotels in Vigo

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Vigo, Spanien

Wie man mit Venere das beste hotel in Vigo findet

Die spanische Stadt Vigo ist nach der tief ins Land hineinreichenden Meeresbucht Ría de Vigo benannt. Die Stadt liegt am südlichen Ende der rund 35 Kilometer langen Bucht am Atlantischen Ozean in der autonomen Region Galicien. Aufgrund seiner Lage ist Vigo einer der wichtigsten Seehäfen Spaniens und die Stadt ist Sitz der Europäischen Fischereiaufsichtsagentur. Die Hotels in Vigo haben passende Unterkünfte sowohl für Touristen als auch für Geschäftsreisende. Sie können aus einer Vielzahl von Hotels auswählen, die zu unterschiedlichen Preisen und in unterschiedlichen Kategorien angeboten werden. Gäste- und Sternebewertungen erleichtern Ihnen die Auswahl. Die Übernachtungsmöglichkeiten in Vigo sind sehr vielfältig und können auf Venere.com schnell und unkompliziert gebucht werden. Die Reiseexperten von Venere.com, einer führenden Hotelbuchungs-Plattform, haben für Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Hotels zusammengestellt. Für jedes Haus gibt es detaillierte Angaben über das Service-Angebot sowie zahlreiche Fotos, damit Sie sich schon vor Ihrer Buchung ein genaues Bild über die Hotels in Vigo machen können.

Was erwartet Sie in Vigo?

Der Kern der Altstadt ist die Cidade Vella, in der Nähe des Hafens, rund um das alte Fischerviertel O Berbés. Das ganze Viertel gilt als historische Sehenswürdigkeit. Besonders interessant sind die Bogengänge der Plaza de la Constitución, Gebäude mit alten Wappensteinen, und enge, verwinkelte Gassen, in denen noch viele alte Häuser mit verglasten Balkonfenstern erhalten sind. Die Kirche Santa María ist ein neoklassizistischer Bau, der auf den Grundmauern einer gotischen Kirche erbaut wurde. Das Städtische Museum befindet sich in dem großen Castrelos-Park, in dem sich früher ein altes Landgut befand. Die Sammlung des Museums besteht aus einer Mischung aus römischen Artefakten, Möbeln und Skulpturen. Im Park selbst befinden sich Jahrhunderte alte Bäume. Auch eine Pinakothek mit Werken moderner galizischer Künstler und barocker europäischer Maler befindet sich in dem Park. Das Maritime Museum von Galizien kann in Vigo besichtigt werden. Vom Berg Monte do Castro, der in einem der modernen Stadtteile liegt, hat man einen ausgezeichneten Blick über die Meeresbucht Ría de Vigo. In den Hotels in Vigo können Sie sich von den Strapazen Ihrer Stadtbesichtigung erholen, bevor Sie sich ins Nachtleben stürzen.

Tipps, um Land und Leute in Vigo kennenzulernen

Ein Großteil des gesellschaftlichen und sozialen Lebens in Vigo spielt sich im Freien ab. In den modernen Sporthäfen ist immer Betrieb, in der Nähe der Stadt gibt es einen Golfplatz, und in den Parkanlagen finden Konzerte statt. Auch die Studenten der Universität von Vigo trifft man in ihrer Freizeit oft auf den Straßen der Stadt an. In den Restaurants der Stadt dominieren Fischgerichte die Speisekarten. Man kann in Vigo sehr exklusiv essen, aber es gibt auch viele Tavernen, die für Studenten und Touristen mit kleinen Reisebudgets geeignet sind. Viele Hotels in Vigo haben auch eigene Restaurants. Der Markt Mercado do Pedra ist bei der Bevölkerung sehr beliebt, die dort frische galizische Austern kauft. Im Castrelos-Park befindet sich eine große Bühne, wo für die Bevölkerung und für Touristen viele Freiluftkonzerte veranstaltet werden. Der Meeresbucht Ría de Vigo sind drei Inseln vorgelagert, von denen zwei mit Fähren erreicht werden können. Sie sind besonders am Wochenende beliebte Ausflugsziele der Bevölkerung. Die Reiseexperten von Venere empfehlen Ihnen den Besuch dieser Inseln, denn sie stellen ein wertvolles Naherholungs- und Naturschutzgebiet dar und der Strand auf der Illa do Norte gilt als einer der schönsten Strände der Welt.