Hotels in Almeria

Suche nach Hotels in Almeria

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Almeria, Spanien

Wie man mit Venere das beste hotel in Almería findet

Die Hafenstadt Almería im Süden Spaniens lockt mit Temperaturen im Sommer von rund 30°C jedes Jahr unzählige Besucher an. Die Hotellandschaft der 200.000-Einwohnerstadt ist dementsprechend vielfältig und die Wahl der Unterkunft fällt daher nicht immer leicht. Wir bei Venere.com ermöglichen jedem Interessierten, das für ihn passende Hotel zu finden. Die Favoriten der Venere-Experten sind immer ein sicherer Griff, außerdem kann man zudem auch nach Preis, Kategorie und Gästebewertung filtern. Die Gästebewertungen der Hotels und Unterkünfte stammen von verifizierten Nutzern und sind außerdem nach Datum sortiert. Mit unserem Hotelportal Venere ist man bei der Hotelsuche immer auf dem aktuellsten Stand und die zahlreichen Bilder der Hotels machen Vorfreude auf den nächsten Urlaub. Almería bietet traumhafte Strände, aber auch Süßwasserfans kommen voll auf ihre Kosten. Wer das Beste von beiden Welten will, findet in Almería allerdings auch Hotels mit Pool am Meer. Die andalusische Stadt Almería bietet alles, was man zur Entspannung braucht und hat noch viel zu bieten mehr als nur Strände.

Wie ist Almería?

Sowohl die Hotelexperten von Venere.com als auch zahlreiche Besucher finden, dass Almerías Landschaft unvergleichbar ist. Dieser Meinung schließen sich auch viele andere, unter anderem berühmte Regisseure, gerne an. Ein wenig bekanntes Detail über Almería ist, dass die umliegende Landschaft oft für Filme verwendet wird. Interessanterweise wurden viele Western wie z. B. Spiel mir das Lied vom Tod oder auch Zwei vom Affen gebissen mit Bud Spencer und Terrence Hill hier gedreht. Spätestens durch Lawrence von Arabien wurde Almería als Filmlandschaft weltweit bekannt. Die Felsformationen, leerstehende Fincas, Dünenlandschaften und Wehranlagen bieten einzigartige Kulissen. Eine der interessantesten Wehranlagen der andalusischen Stadt ist die Alcazaba. Von dieser höher gelegenen maurischen Festung erhält man einen ausgezeichneten Blick über die gesamte Stadt. Der Bau der Festung begann 955 und wurde im 11. Jahrhundert vollendet. Markant sind vor allem drei Türme der Festung: Der Turm der Gerechtigkeit, der Turm der Spiegel und der Huldigungsturm. Die Festung hatte stets einen besonderen Stellenwert und wurde im Laufe der Geschichte von den verschiedenen Herrschern der Stadt weiter ausgebaut. An den weitläufigen feinen Sandstränden wie der Playa Nueva Almería oder der Playa San Miguel de Cabo de Gata können Sie sich dann nach einer aufregenden Sightseeingtour angemessen entspannen.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Almería zu verstehen

Almería ist Arabisch und bedeutet Spiegel des Meeres. Viele andalusische Städte behielten ihren arabischen Namen, selbst nachdem sie von Spanien zurückerobert wurden und der kulturelle Einfluss ist nach wie vor sichtbar. Ein Höhepunkt für die Einheimischen und Touristen zugleich ist die Feria. Diese findet in der zweiten Augusthälfte statt und bietet für jeden Geschmack etwas. Unter anderem finden sportliche und religiöse Veranstaltungen, andalusische Tanzvorführungen sowie auch musikalische Einlagen statt. Lassen Sie sich von der Lebensfreude der Ortsansässigen anstecken und feiern Sie mit ihnen bis in die Nacht. Wer plant, dieses Spektakel live zu erleben, sollte vorausplanen und rechtzeitig nach einem passenden Hotel Ausschau halten. Neben den arabischen Einflüssen ist die Stadt allerdings auch sehr spanisch geprägt. Ein Zeichen dafür ist die Stierkampfarena. Hier finden mehrmals im Jahr nach wie vor Stierkämpfe statt. Almería ist trotz des ausgeprägten Nachtlebens eine recht sichere Stadt mit einer sehr niedrigen Kriminalitätsrate. Die meisten Bars befinden sich in der Gegend, die von den Einheimischen als cuatro calles bezeichnet wird. Diese befindet sich in der Nähe der Kathedrale direkt im Zentrum der Stadt und bietet eine tolle Gelegenheit, um die Ortsansässigen näher kennenzulernen.