Hotels in Quimper

Suche nach Hotels in Quimper

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Quimper, Frankreich

Wie man mit Venere das beste hotel in Quimper findet

Quimper, die Hauptstadt des Départements Finistère, liegt inmitten der französischen Bretagne. Die Stadt liegt an einem Punkt, an dem die Flüsse Jet, Steïr und Odet zusammenfließen. Die Bretagne ist bei Touristen sehr beliebt und die Stadt hat für jeden Reisenden das passende Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten. Mit Venere.com, einer der führenden Hotelbuchungs-Plattformen, fällt die Auswahl eines Hotels in Quimper leicht. Je nach Budget, Qualität, Art der Unterkunft sowie Lage stehen in Quimper zahlreiche Unterkünfte zur Auswahl. Die Hotels sind auf Venere.com einfach und schnell zu buchen. Die detaillierten Informationen über das Service-Angebot der von Venere sorgfältig ausgewählten Etablissements geben Auskunft über das Frühstücksangebot, Hotelrestaurants und Bars, Internetzugriff, Wäscheservice und vieles mehr. Diese Angaben ergänzen wir mit zahlreichen Fotos, damit Sie sich schon vor der Buchung ein genaues Bild von Ihrem Hotel machen können. Wir veröffentlichen auf unserer Webseite auch Hotelkritiken, und ermöglichen somit die unabhängige Beurteilung der Hotels durch ehemalige Gäste. Die Reisespezialisten von Venere achten darauf, dass Sie jederzeit umfangreiche Informationen über jedes Hotel abrufen können.

Wie ist Quimper?

In vielen Hotels in Quimper liegen Informationsbroschüren über das Keramikmuseum aus. Denn die Stadt ist berühmt für die Herstellung von Keramik. Seit mehreren Jahrhunderten wird in Quimper Fayence-Keramik in Handarbeit angefertigt und bemalt. In der ehemaligen Keramikmanufaktur Porquier am Ufer des Flusses Odet liegt das Keramikmuseum, das Sie unbedingt besuchen sollten. Rund 2.000 Stück Keramik umfasst die Sammlung und jedes Jahr gibt es wechselnde Ausstellungen. Das Bild der Stadt wird von den hohen, spitzen Türmen der Kathedrale Saint Corentin beherrscht. Der Bau der Kathedrale reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück, aber erst im 19. Jahrhundert wurde er mit der Errichtung der Kirchturmspitzen abgeschlossen. Ein weiteres prägendes Element des Stadtbildes sind die alten Stadtmauern von Quimper. Auch sie stammen aus dem 13. Jahrhundert. Zahlreiche prächtige Bürgerhäuser aus dem 16. Jahrhundert sind gut erhalten, wie auch einige alte Fachwerkhäuser und Gebäude aus Stein. Es empfiehlt sich ein Stadtspaziergang durch die Straßen Rue du Chapeau Rouge und Rue Saint Mathieu sowie die Besichtigung des Place Terre au Duc. Die alte Brücke über den Fluss Odet ist auch sehenswert.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Quimper zu verstehen

Im Park des Schlosses Trevarez finden das ganze Jahr über Kulturveranstaltungen statt, die bei der einheimischen Bevölkerung sehr beliebt sind. Die Mitarbeiter der Hotels in Quimper geben Ihnen gerne über aktuelle kulturelle Veranstaltungen Auskunft. Es gibt Musik- und Tanzfestivals, Veranstaltungen mit volkstümlicher Kunst und Brauchtum sowie Kunstausstellungen. In der Stadt gibt es auch mehrere Theater und Schauspielhäuser. Viele Restaurants konzentrieren sich auf die französische Küche mit Spezialitäten aus der Bretagne. Die Franzosen sind stolz auf ihre in der ganzen Welt bekannte „haute cuisine“, die gehobene französische Küche. Fragen Sie die Mitarbeiter der Hotels in Quimper nach ihren Geheimtipps für die besten Restaurants, die auch von der Bevölkerung gerne besucht und nicht von Touristen überlaufen sind. Durch die sehr lebendige Städtepartnerschaft mit der deutschen Stadt Remscheid gibt es viele Kooperationen, unter anderem gemeinsame Kultur- und Sportveranstaltungen, Bürgeraustausch, Schülerreisen und Deutschunterricht an den Schulen in Quimper. Deutschsprachige, aber auch alle anderen Touristen sind in dieser Stadt herzlich willkommen.