Hotels in Narbonne

Suche nach Hotels in Narbonne

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Narbonne, Frankreich

Buchen Sie mit Venere das beste Hotel in Narbonne!

Die südfranzösische Stadt Narbonne liegt im Departement Aude in der Region Languedoc-Roussillon. Die Stadt liegt am Mittelmeer - der Küstenort Narbonne-Plage ist Teil des Stadtgebiets von Narbonne. Die Stadt hat ein sehr vielfältiges Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten, und die Reiseexperten von Venere.com, einer der führenden Hotelbuchungs- Plattformen, helfen Ihnen bei der Auswahl eines Hotels in Narbonne, das genau Ihren Wünschen entspricht. Die Suchfilter auf unserer Webseite ermöglichen Ihnen die Auswahl nach Preis, Kategorie und Art der Unterkunft. Auch Gäste- und Sternbewertungen können Sie selbstverständlich als Filter für Ihre Suche berücksichtigen. Die Hotels in Narbonne stellen über ihre Häuser ausführliche Detailinformationen zur Verfügung. So können Sie das Service-Angebot der Übernachtungsmöglichkeiten in Narbonne genau vergleichen und das Hotel auswählen, das Ihren Vorstellungen am besten entspricht. Von den zahlreichen Fotos können Sie sich einen guten Eindruck von der Ausstattung der Zimmer und von den anderen Hotelräumlichkeiten machen. Die Buchung Ihres Hotels erfolgt anschließend rasch und unkompliziert auf Venere.com.

Auf Erkundungstour durch Narbonne!

Narbonne war die erste römische Kolonie, die außerhalb von Italien errichtet wurde. Auch die erste Römerstraße in Gallien, die Via Domitia, führte durch Narbonne. Aus der Zeit der Römer sind noch einige Sehenswürdigkeiten erhalten, so zum Beispiel ein Römisches Horreum, ein alter unterirdischer Kornspeicher. Dieser kann auch besichtigt werden. Vor dem Rathaus, einem ehemaligen Erzbischofspalast, befinden sich Überreste der Via Domitia. Die Pont de Marchands ist eine beidseitig mit Häusern geschlossene Straßenbrücke römischen Ursprungs. Aus dem 13. Jahrhundert stammt die Kathedrale von Narbonne, die in Frankreich ein geschütztes historisches Denkmal ist. Die Kathedrale Saint-Just hat 41 Meter hohe Chöre und ist somit eine der Kirchen mit den höchsten Chören in Frankreich. In der Stadt gibt es mehrere Museen, darunter ein Kunstmuseum, ein archäologisches Museum und ein Lapidarium, eine Sammlung von Werken aus Stein. Auch das Geburtshaus von Charles Trenet, ein beliebter französischer Sänger, Maler und Schauspieler, steht in Narbonne und kann besichtigt werden. Genießen Sie die kulturelle und historische Vielfalt dieser Stadt, und entspannen Sie sich anschließend ausgiebig in Ihrem Hotel in Narbonne.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Narbonne zu verstehen!

Entlang des Kanals Robine gibt es Fuß- und Radwege, die bei der Bevölkerung sehr beliebt sind. Am Kanal kann man auch Boote mieten und Bootsausflüge auf dem Kanal machen. Jeden Donnerstag findet beim Kanal ein Wochenmarkt statt. Dieser bietet eine gute Gelegenheit, um sich unter die Bevölkerung von Narbonne zu mischen. In der Stadt gibt es auch eine Stadthalle im Jugendstil, in der die Einwohner vormittags ihre Einkäufe erledigen. Für Familien ist das Freizeitzentrum der Stadt mit eigenem Schwimmbad sehr gut geeignet. Das Bergmassiv La Clape steht unter Naturschutz und ist gerade an den Wochenenden ein beliebtes Naherholungsziel für die Bevölkerung. Im Hafen von Narbonne-Plage kann man gut flanieren, und in den Cafés und Bars das Treiben am Hafen beobachten. In Narbonne befindet sich eine Kunsthochschule und das ganze Jahr über gibt es Kunstausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen, über die das Personal in Ihrem Hotel in Narbonne gerne Auskunft geben kann.