Hotels in Orly

Suche nach Hotels in Orly

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Orly, Frankreich

Wie finden Sie mit Venere das beste Hotel in Orly?

Orly mit seiner Kirche Saint-Germain-de-Paris, das älteste erhaltene Gebäude der Stadt, liegt im südlichen Teil des Pariser Großstadtraums in der Region „Ile de France“. Spuren aus der Altsteinzeit, römischer und merowingischer Zeit deuten auf eine frühe Besiedlung hin. Heute ist Orly eher durch seinen internationalen Flughafen Paris-Orly bekannt. Alle Inlandflüge der französischen Fluggesellschaft Air France starten und landen hier. Orly liegt nur etwa 10 km von der Metropole Paris entfernt. Die Möglichkeiten und Vorteile in Orly ein Hotel mit Venere zu finden sind zahlreich. Die Stadt Orly ist mit dem Regional Express Netz -RER leicht zu erreichen. Haltestation der RER ist Orly-Ville. Wir bei Venere bieten Ihnen eine reiche Auswahl der gemütlichsten Hotels in Orly an. Egal ob Sie mit privaten oder öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, die Hotels in Orly heißen Sie herzlichst willkommen. Die Unterkünfte in Orly entsprechen den internationalen Qualitätsnormen. Einen Stadtplan von Orly und viele weitere Tipps finden Sie auf unserem Internetportal.

Die Eigenschaften der Stadt Orly.

Die Kleinstadt Orly wuchs in den 50er Jahren Dank des Flughafens und des allgemeinen Aufschwungs in Frankreich zu einer ansehnlichen Gemeinde, wobei die Eingemeindungen der kleineren Nachbarstädte auch großen Anteil daran hatten. Heute beträgt die Einwohnerzahl über 20 000 Einwohner, die hauptsächlich in Wohnsiedlungen im typischen französischen Vorortsstil residieren. Orlys römischer Namen - Aureliacum - geht auf seine römische Vergangenheit zurück und war mit dem damaligen Lutece, heute Paris, eng verbunden. Der alte Stadtkern mit der romanischen Kirche Saint-Germain-de-Paris aus dem 12. Jahrhundert mit sagenhaften Glasfenstern, gibt heute noch Zeugnis der glorreichen Vergangenheit ab. Seine Bedeutung für die Luftschifffahrt begann gleich in den 30er Jahren als die französische Heldin und Flugpilotin Maryse Bastié eine Flugschule in Orly eröffnete. Sie war die erste Pilotin, die Paris mit Tokio im Direktflug verband. Orly verdankt ihr die Anregung zum Bau des Flughafens, um den sich zahlreiche Hotels und Unterkünfte scharen. Heute versucht die Stadt sich den europäischen Richtlinien anzupassen und Grünanlagen und Naturbereiche in den Vordergrund zu stellen.

Tipps und Ratschläge vor Ort.

In Orly dreht sich alles um den internationalen Flughafen. Gebaut auf der Hochebene von Longboyau im Süden von Paris ist diese flache Landschaft ideal für die Luftfahrt. Von der etwas im Tal liegenden Stadt Orly aus in südwestlicher Richtung gelegen hat der internationale Flughafen die größte Ausdehnung. Ehemalige Flughallen für Luftschiffe galten damals als große Errungenschaft. Als Tipp innerhalb von Orly ist noch das Schloss von Orly aus dem 17. Jahrhundert, das lange Zeit als Altenheim diente, wo illustre Gäste wie Georges Méliès wohnten und das bis 1996 Orlys Rathaus war. Einige Hotels und Mannoirs aus der Zeit sind noch im alten Stadtkern erhalten. Typische französische Restaurants und Unterkünfte sind in der relativ kleinen Altstadt zu finden, wo Sie sehr leicht mit den Einheimischen ins Gespräch kommen können. Freizeitmöglichkeiten wie Reiten, Schwimmen oder Parks wie der Park Georges Méliès und der Freizeitpark du Grand Godet sind in der nahen Umgebung. Merci, bonjour et à bientôt - danke, guten Tag und bis bald.