Hotels in London

Eines der 10 beliebtesten Reiseziele von Reisenden aus Deutschland

Suche nach Hotels in London

Mit uns finden Sie die besten Hotels in London, Großbritannien

Venere als idealer Partner bei Eurer Suche nach einem Hotel in London

London ist eine Stadt, die man mindestens einmal im Leben gesehen haben muss. Allerdings besteht die Gefahr, dass man einfach nicht genug kriegt vom vielfältigen Angebot der Weltmetropole: Immer gibt es etwas Neues hier, im Zentrum des modernen Lebens in England, und doch spürt man die jahrhundertealte Geschichte der Stadt an jeder Ecke. Die britische Hauptstadt verfügt über gleich mehrere Flughäfen, zu denen es aus den meisten größeren Städten des europäischen Festlands Direktflüge gibt. Weiter geht‘s bequem mit Bus oder Zug schnurstracks in das Herz der englischen Metropole! Von dort aus könnt Ihr dann Euer Hotel in London mit der weltberühmten Londoner Underground, die von den Einwohnern Tube genannt wird, erreichen. Mit diesem Verkehrsmittel ist alles in der Stadt miteinander verbunden, sodass die Sehenswürdigkeiten von Weltrang wirklich leicht zu erreichen sind. Ob nun Sightseeing, Kultur, Shopping, Spazierengehen in den Parks oder an der Themse – in dieser ikonischen Stadt kommt jeder auf seine Kosten. Euer Urlaub und vor allem Eure Unterkunft in der englischen Millionenstadt muss aber nicht die Welt kosten. Ein Tipp von uns bei Venere: Wenn Ihr ein paar Minuten mehr Zeit einplant, könnt Ihr eine Unterkunft in London auch außerhalb des Zentrums nehmen und bei der Gelegenheit auch die „wahren“ Wohnviertel der Stadt kennenlernen. Obendrein spart Ihr natürlich auch noch einige Pfund – wer diese für etwas anderes ausgeben will hat in London keine Probleme, das Passende zu finden, unerschöpflich ist das Angebot. Letzteres gilt auch für die Hotels in London: Ob Ihr ein schickes Hotel in einem historischen Gebäude oder ein Hotel im Grünen in ländlichem Stil bevorzugt, bei Venere findet Ihr eine große Auswahl an den unterschiedlichsten Unterkünften in London.

In welcher Nachbarschaft in London sollte ich mein Hotel buchen?

Während Eures Aufenthalts in London wird es Euch wahrscheinlich ohnehin in die unterschiedlichsten Viertel verschlagen, es gibt einfach überall etwas zu sehen und unternehmen. Mit einem Hotel in City of London – nicht durcheinanderzubringen mit der Stadt London selbst – befindet Ihr Euch mitten an einem der weltweit bedeutendsten Finanzhandelsplätze mit seinen gläsernen Hochhäusern und Wolkenkratzern. Kontrastiert werden diese mit den historischen Gebäuden und zahlreichen Statuen: mittendrin zum Beispiel die weltberühmte St Paul’s Cathedral. Das geschäftliche Treiben im Viertel ergänzt sich mit zahlreichen Pubs und Lokalen, die Banker wie Einheimische und Besucher anziehen. Überflüssig zu erwähnen ist die optimale Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Etwas gemütlicher, u.a. dank der netten Cafés, den Bäumen und der historischen Häuser, dennoch busy - das ist die Beschreibung eines der elegantesten Viertel Londons: Eine Unterkunft im Kensington Viertel in London bietet Euch einen perfekten Mix aus Ruhe und Schnelllebigkeit. Verträumte Gärten wie Kensington Park und Holland Park laden zum Verweilen ein, einige der beliebtesten Museen Londons, wie das Victoria & Albert Museum, liegen hier. Exklusive Boutiquen verleiten zum Bummeln, womöglich geht’s dann mit dem neu erstandenen Outfit zu einem Konzert in der Royal Albert Hall. Der Stadtteil Paddington ist zwar vor allem für seinen Bahnhof bekannt, aber ein Hotel in Paddington bietet Euch noch weit mehr. Paddington ist eine Schnittstelle, die nicht nur auf den Gleisen verschiedene Ecken Londons miteinander verbindet, sondern auch mit seinen idyllischen Kanälen, auf denen Ihr Euch auch am Paddling versuchen könnt. Alternativ könnt Ihr auch entspannt entlang der Kanäle spazieren, denn nachdem Ihr den Trubel rund um den Bahnhof und die Statue des Paddington-Bären hinter Euch lasst, geht es hier sogar fast gelassen zu, zwischen den viktorianischen Häusern.

Die Klassiker unter den Sehenswürdigkeiten in London… und mehr!

Je nachdem, ob es Euer erster Aufenthalt in London ist oder nicht, gehören die Klassiker der Sehenswürdigkeiten auf Eure Liste: der Buckingham Palace (am besten mit der Wachablösung der Königlichen Garde, ein großartiges Spektakel trotz des Andrangs der Besucher), ein Spaziergang rund um das britische Parlament im imposanten Palace of Westminster (oder auch Houses of Parliament genannt) mit dem allseits bekannten Big Ben. Spaziert an der Themse zum Tower of London und der Tower Bridge, vielleicht mit einem Abstecher zur St. Paul’s Cathedral, die zur Skyline Londons dazugehört. Die Liste der interessanten Orte in London endet hier lange nicht; auch wenn es „touristische Orte“ sind, sie sind so markant, dass Ihr einen Besuch dieser nicht verpassen solltet! Plant Ihr einen Abstecher zum ikonischen Riesenrad, dem London Eye, bringt Geduld mit – hier kann es immer zu langen Schlangen kommen. Ihr habt noch nicht genug, aber wollt gerne ausruhen? Wie wäre es mit einer Fahrt mit den roten Doppeldeckerbussen? Fahrt zum Beispiel zum Trafalgar Square oder Piccadilly Circus. Von hier ist es nicht mehr weit zu Covent Garden – hier gibt es zahlreiche kleine Einkehrmöglichkeiten zur Stärkung, während Ihr Straßenkünstler beobachtet. Etwas Zeit zum Shopping solltet Ihr aber auch zur Verfügung haben – immerhin seid Ihr in London! Bummelt natürlich über Portobello Road, aber schaut definitiv auch beim Spitalfields Markt vorbei – hier gibt es alles Mögliche zu entdecken: Kleider, Antikes, Essen, Vintage … vor allem bei Regen gut geeignet, da komplett überdacht. Haltet Euch bereit für eines der vielen spannenden Londoner Museen, die meisten sind übrigens kostenlos, so auch die National Gallery, National Portrait Gallery oder das British Museum. Nebenbei bemerkt: „Gratis durch London“ könnte auch ein Motto Eurer Reise sein, die britische Hauptstadt bietet zahlreiche kostenlose Attraktionen. Einige unserer Lieblingsattraktionen? Der Columbia Flower Market, die Wallace Collection und ein Spaziergang unter der Themse – durch den Greenwich Foot Tunnel. Auch die Ceremony of the Keys vor dem Tower of London ist kostenlos – ein Ticket braucht man allerdings und das solltet Ihr weit im Voraus buchen!

Alles was zu London dazugehört…

Für welche Art von Unterbringung in London Ihr Euch auch entscheidet – ein Rendezvous mit der britischen Küche, ob in Eurem Hotel oder unterwegs, ist ein Muss! Generell finden wir: In London wie auch sonst überall in England sollte man sich einen Pub-Besuch keinesfalls entgehen lassen. Pubs gibt es an jeder Ecke und jedes hat seinen eigenen Charme. Ein typischer Pub-Lunch besteht aus Fish and Chips. Viele Engländer freuen sich am Wochenende schon auf den Sunday roast, der oft im lokalen Pub serviert wird: Das ist traditionell englisches Essen – Fleisch mit Gemüse und brauner Soße in verschiedenen lokalen Variationen; das Fleisch kann also Schwein, Rind oder Lamm sein, statt Gemüse wird womöglich yorkshire pudding serviert … eine Tradition, die Ihr mal probieren solltet! Ebenso wie das englische Frühstück. Vielleicht nichts für alle Tage, aber vor einem Tag auf den Beinen durch London mit seinen beliebten Attraktionen definitiv eine ordentliche Grundlage! Samstags empfehlen wir Euch den Markt an der Maltby Street – hier dreht sich alles ums Essen! Die Einheimischen kommen hier auch gerne hin und werden Euch sicher mit einigen Tipps zur Seite stehen! Und: macht’s wie viele Londoner – nehmt Euch was zu Essen mit und findet ein gemütliches Plätzchen im Park – London hat herrliche Grünflächen zu bieten!