Airporthotels bei Pisa (PSA-Galileo Galilei), Pisa

Ihre Suche nach Hotels nahe Pisa (PSA-Galileo Galilei)

Vom Gate direkt ins Bett: Die besten Hotels nahe Pisa (PSA-Galileo Galilei), Pisa

Finden Sie das beste Hotel in der Nähe vom Flughafen Pisa (PSA- Galileo Galilei) mit Venere!

Wir sind der führende Spezialist für Online-Reservierungen mit mehr als 200.000 Hotels weltweit, die jede Ihrer Reisen in einen Traumurlaub verwandeln. Wunderschöne Hotels in der Nähe vom Flughafen Pisa (PSA-Galileo Galilei) erwarten Sie zu Preisen, die Ihnen gefallen werden. Ob Sie nun geschäftlich in Pisa zu tun haben oder aber im Urlaub mit Ihrer Familie sind, Ihre Unterkunft in der Nähe vom Flughafen Pisa (PSA-Galileo Galilei) bietet jeden erdenklichen Komfort. So können Sie Ihren Aufenthalt in der weltberühmten Stadt in vollen Zügen genießen. Pisa, mit seinen etwas mehr als 88.000 Einwohnern malerisch an der Mündung des Flusses Arno in die Ligurische See gelegen, ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Toskana. In dieser herrlichen hügeligen Landschaft, eingebettet zwischen Pinien, Säulenzypressen, Olivenbäumen und Weinreben warten neben Pisa selbst und vielen kleinen Orten insbesondere auch die Städte Arezzo, Grosseto, Livorno, Lucca, Pistoia, Prato und Siena erkundet zu werden. Als ganz besonderes Juwel erweist sich der Parco dell’Uccellina, ein Naturschutzgebiet im Süden der Toskana mit außergewöhnlicher und seltener Flora und Fauna sowie der Toskaner Archipel mit der Insel Elba.

Was hat Pisa zu bieten?

Wer Pisa sagt, denkt natürlich sofort an den Schiefen Turm. Diese wunderschöne, malerisch am Fluss Arno gelegene Stadt hat aber noch viel mehr zu bieten. Beginnen Sie am besten Ihre Erkundungstour im bezaubernden Stadtkern, den Sie bequem von Ihrem Hotel in der Nähe des Flughafens Pisa (PSA-Galileo Galilei) aus erreichen können. Dieser erstreckt sich über vier historische Stadtviertel: vom Bahnhof im Süden, über San Martino, Santa Maria, San Francesco und Sant’Antonio mit der Ponte di Mezzo, der zentralen Arno-Brücke, bis nach Norden zur Piazza dei Miracoli mit dem Schiefen Turm, dem Wahrzeichen der Stadt. Flanieren Sie anschließend durch die nur wenige hundert Meter von diesem Weltwunder entfernten, verwinkelten Gassen, wo Sie die typischen im Pisaner Gelb gestrichenen Häuser bestaunen können, die den ehemaligen Reichtum der Stadt erahnen lassen, als Pisa neben Genua, Amalfi und Venedig eine der vier Seefahrerrepubliken Italiens war. Anschließend empfiehlt sich ein Abstecher zum Meer, das zum Spazieren, Radfahren, Schwimmen, Surfen, Bootfahren, Schnorcheln und Tauchen einlädt.

Land und Leute in Pisa

Die Bewohner Pisas zeichnen sich durch ihre Lebenslust und ihren Frohsinn aus. Das gilt auch für die Studenten, die etwa die Hälfte der Bevölkerung ausmachen. Gerne werden Ihnen die Mitarbeiter in Ihrem Hotel in der Nähe vom Flughafen Pisa (PSA-Galileo Galilei) Auskunft darüber geben, wo Sie sich am besten unters Volk mischen können, beispielsweise in den Restaurants, Cafés und Bars. Wenn Sie sich von den kulinarischen Genüssen der toskanischen Küche verwöhnen lassen, vergessen Sie nicht, den Vin de Santo zu probieren, einen vollmundigen Dessertwein aber auch das für die Toskana typische Topi affogati, ein leckeres Bohnengericht. Sollte die Möglichkeit bestehen, lohnt sich im Juni auch ein Besuch des Gioco del Ponte, eines physischen Kräftemessens zwischen den Männern der südlich und nördlich des Arno gelegenen Stadtviertel, das seit Ende des 14. Jahrhunderts jedes Jahr stattfindet. Auch die Regata di San Ranieri, eine Ruderregatta, an der sich alle Stadtviertel beteiligen, sollten Sie sich im Juni nicht entgehen lassen.