Hotels in Rapallo

Suche nach Hotels in Rapallo

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Rapallo, Italien

Wie man mit Venere das beste hotel Rapallo findet

Rapallo ist eine kleine Stadt in Italien in der Provinz Genua und ist der größte Badeort an der Riviera di Levante. Viele Künstler wie zum Beispiel Max Beerbohm haben in der kleinen Stadt am Meer ihre Inspiration gefunden und es ist nicht schwer zu verstehen warum, wenn man selbst schon einmal dort gewesen ist. Wir von Venere.com haben die Auswahl der schönsten und charmantesten Hotels in Rapallo auf einen Blick für Sie. Unsere übersichtliche Plattform bietet Ihnen als Kunde die Möglichkeit, Ihre gewünschte Unterkunft anhand von Ihren persönlichen Ansprüchen, Standards und Bedürfnissen zu suchen. Die Experten bei Venere.com sind darauf spezialisiert, Ihnen Ihre Buchung im Vorfeld zu vereinfachen, sodass Sie nicht den Überblick bei der großen Auswahl an Hotels in Rapallo verlieren. Venere.com bietet über 200.000 Hotels weltweit an und hat auch in der schönen Stadt Rapallo die passende Unterkunftsmöglichkeit für Sie. Tauchen Sie ein und lassen sich verzaubern von dem südländischen Charme und der nostalgischen Atmosphäre, die in Rapallo herrscht.

Rapallo – der Badeort mit Palmenstrand

Rapallo ist einer der wunderschönen Badeorte entlang der östlichen Hälfte der italienischen Riviera. Die Stadt liegt in der Nähe von Portofino und mit seinem tollen Angebot an Hotels ist Rapallo ein guter Ausgangspunkt, um die Küste zu erkunden. Die Hafenburg von Rapallo steht direkt am Meer und ist das Wahrzeichen der kleinen Stadt. Die kleine Burg ragt an der Steinküste aus dem Meer wie ein Fels in der Brandung. Heute wird die Hafenburg für Kunstausstellungen genutzt und dient nationalen sowie internationalen Künstlern immer wieder als Inspiration. Die kleine Hafenpromenade lädt mit ihren hohen bunten Häuschen zum Verweilen ein. Zahlreiche Restaurants und Cafés bieten außergewöhnliche Köstlichkeiten aus der Region. Eine weitere Attraktion von Rapallo ist die Seilbahn am Ende der Stadt, die von der Talstation auf 612 Meter zur Basilicia di Montallegro führt, eine Kirche, an welcher die Jungfrau Maria im Jahr 1557 laut Aufzeichnungen gesehen worden ist. Abgesehen von der Kirche hat man von dort einen atemberaubenden Blick über die Küste und die Möglichkeit, oberhalb der Stadt einen wunderschönen Spaziergang zu machen.

Rapallo – nostalgisch und freundlich

Die Einwohner von Rapallo sind wie die Stadt selbst - sehr nostalgisch und freundlich. Als einer der ältesten und größten Badeorte der Riviera di Levante strahlt nicht nur die Stadt Rapallo, sondern auch die Einheimischen eine angenehme Ruhe und Gelassenheit aus. Außer am Dienstag, dem hektischsten Tag der Woche, wenn die Marktstände den Piazza Cile füllen, werden auch die Ortsansässigen aktiv. Der Markt ist nicht nur ein Treffpunkt, um kulinarische Höhepunkte der Stadt zu erleben, sondern hier kann man auch als Reisender in das richtige italienische Leben eintauchen. Wie auch in den Hotels in Rapallo zeigen die Einheimischen beim Essen ihre warmherzige Gastfreundschaft. Rapallo ist nicht nur für kunstinteressierte Gäste eine Inspiration, sondern zieht jeden in seinen Bann, der einmal die Stadtgrenze überschritten hat. Dies liegt zum Großteil auch daran, dass die Einwohner von Rapallo sehr kultiviert und gebildet sind, was die Gespräche mit den Einheimischen auf ein hohes Niveau bringt. Lassen Sie sich verzaubern vom Flair dieser kleinen Stadt und seinen freundlichen Einheimischen.