Hotels in Forte dei Marmi

Suche nach Hotels in Forte dei Marmi

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Forte dei Marmi, Italien

Wie man mit Venere das beste Hotel in Forte dei Marmi findet

Forte dei Marmi ist eine gemütliche kleine Gemeinde in der Provinz Lucca am Ligurischen Meer in Italien. Forte dei Marmi ist ein eleganter und mondäner Badeort der meist im Sommer von den Gästen besucht wird. Suchen Sie selbst noch nach einem passenden Hotel in Forte dei Marmi? Profitieren Sie von einem großen Angebot an Unterkünften und Hotels auf einen Blick und besuchen Sie unsere Hotelbuchungs-Plattform auf Venere.com. Wir bieten nicht nur die besten Unterkunftsmöglichkeiten in Forte dei Marmi, sondern helfen Ihnen auch gerne mit detaillierten Reiseinformationen zu Ihrer gewünschten Destination weiter. Auf unserem Reiseblog können Sie sich bereits vorab und natürlich auch während Ihres Aufenthaltes über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in Forte dei Marmi informieren. Unsere Experten sprechen elf Sprachen und unterstützen Sie bei der Auswahl des richtigen Hotels. Auf Venere.com müssen Sie keine Kompromisse eingehen, denn wir haben die passende Unterkunft für Sie parat - maßgeschneidert auf Ihre Wünsche und Ihr vorgegebenes Reisebudget.

Forte dei Marmi – mondän und elegant

Die bezaubernde kleine Gemeinde an der Küste Versilia liegt am Ligurischen Meer in der Provinz Lucca in Italien. Der wunderschöne Badeort zieht besonders im Sommer die Reisenden in seinen Bann. Am Strand und in den kleinen Boutiquen verweilen Gäste, welche auf Luxus und Originalität sehr viel Wert legen. Diesen Anspruch erfüllen natürlich auch die Hotels in Forte dei Marmi. Mit ihrer Ausstattung und dem tollen Service bieten diese den Reisenden genau, was diese wünschen. Als ältester Badeort der Küste hat sich Forte dei Marmi weltweit einen Namen gemacht. Forte dei Marmi hat einen langen, ins Meer ragenden Kai. Früher wurde dort Marmor verladen, welcher nach Rom gebracht wurde und dort von Künstlern wie Michelangelo weiterverarbeitet wurde. Inzwischen gibt es auch sehr viele edle Boutiquen und Kunstgalerien in dem Städtchen. Diese haben bis spät abends geöffnet, sodass die Gäste nach einem ausgiebigen Badetag noch einen wunderschönen Bummel in Forte dei Marmi genießen können. Etwas außerhalb der Stadt findet man die bizarren Felsen der apulischen Alpen, die zu Radtouren oder Wanderungen einladen. Besonders die Marmorsteinbrüche sehen aus der Weite wunderschön aus, denn der weiße Marmor leuchtet und glitzert faszinierend in der Sonne.

Tipps um sich gut mit den Ortsansässigen in Forte dei Marmi zu verstehen

Als ältester Badeort an der Küste zieht Forte dei Marmi seit Jahrhunderten Reisende und Touristen an. Das mondäne Städtchen bietet vor allem Luxus und viel Ruhe am Strand. Seien Sie also darauf bedacht sich für Ihre Reise ein entsprechendes Budget einzuplanen, da die Liegeplätze am Strand in Forte dei Marmi bis zu mehrere hundert Euro am Tag kosten. Kulinarisch können Sie sich im kleinen Städtchen und auch in den Hotels in Forte dei Marmi besonders mit Meeresfrüchten und feinen italienischen Spezialitäten verwöhnen lassen. Die Einheimischen des kleinen Städtchens sind sehr kultiviert und kulturell interessiert. Einige Ortsansässige führen ihre einigen Kunstgalerien und haben ein großes Wissen auf diesem Gebiet. Wer sich also für Kunst interessiert, sollte es nicht verpassen eine dieser wunderschönen kleinen Galerien zu besuchen und sich dort auf ein interessantes Gespräch einzulassen oder sogar ein ganz besonderes Souvenir für zu Hause zu erstehen. Die Einheimischen von Forte dei Marmi sind stolz auf ihr kleines Städtchen am Mittelmeer und präsentieren sich stets höflich und mit großer Gastfreundschaft.