Hotels in Alghero

Suche nach Hotels in Alghero

Es gibt 12 Angebote für Alghero

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Alghero, Italien

Wie man mit Venere das beste Hotel in Alghero findet

Alghero auf Sardinien ist ein traumhafter Ort, um sich zu erholen, sportlich aktiv zu sein, die Landschaft zu genießen und sich in einem schönen Hotel verwöhnen zu lassen. Venere möchte gerne Ihr Partner für Ihre Reise nach Sardinien sein, denn schließlich sind wir Spezialist für gelungene Reisen und Partner von 200.000 Hotels weltweit. Die Ankunft in Sardinien erfolgt entweder per Flugzeug über Olbia oder Cagliari oder Sie kommen mit der Autofähre an. Allein bei der Anreise werden Sie sehen, wie vielfältig und pittoresk die Mittelmeerinsel Sardinien ist. Sind Sie an Ihrem Hotel angekommen, können Sie dieses sogleich beziehen – Sie werden sehen, wie leicht die Prozedur der Reservierung einer Unterkunft bei Venere ist. Übrigens ist auch eine telefonische Buchung in elf verschiedenen Sprachen möglich. Verlassen Sie sich einfach auf unser Team von Venere. Sie können nach der Reservierung bequem alle weiteren wichtigen Details Ihrer Reise klären und sich unter anderem von den Tipps auf unserer Seite inspirieren lassen. Was noch wichtig ist: Die Kunden von Venere helfen ebenfalls bei der Bewertung der Hotels und Unterkünfte, weshalb eine umfassende und neutrale Beschreibung möglich ist. Transparenz und Vertrauen sind uns nämlich sehr wichtig.

Wie ist Alghero?

Ein interessantes Detail zu Alghero sind dessen katalanische Wurzeln. Die Stadt, die rund 40.000 Einwohner zählt, wurde vor hunderten von Jahren vom spanischen Festland aus erobert. Dies wirkt sich noch heute auf zahlreiche architektonische und kulturelle Merkmale aus. Im Zentrum finden Sie die prächtigen Kirchen Cattedrale Santa Maria und die Chiesa San Michele mit ihren farbenprächtigen Kuppeln. Die schönste Straße in der Altstadt ist ohne Zweifel die Via Principe Umberto, warum also nicht gleich hier Ihr Hotel in Alghero buchen? Sehr angenehm ist auch die Fahrt entlang der Küste in Richtung der kleinen Stadt Fertilia. Wenn Sie Richtung Norden fahren, finden Sie auf dem Weg viele feinsandige, weiße Strände vor. Auch eine antike Römerbrücke ist unweit von Fertilia, einer neu erbauten Stadt nördlich von Alghero, zu sehen. Westlich der Stadt finden Sie ebenfalls historische Nuraghendörfer (so werden die ursprünglichen Eingeborenen genannt) wie Palmavera und Anghelo Ruju, die ebenfalls einen Besuch wert sind.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Alghero zu verstehen

Eine sicherlich interessante und gute Gelegenheit, um Land und Leute um Alghero kennenzulernen, ist das Stadtfest im Hochsommer, das an einem landesweiten katholischen Feiertag stattfindet. Dies ist ganz sicher ein Highlight des öffentlichen Lebens von Alghero. Wenn Sie also diese Gelegenheit nutzen möchten, reservieren Sie gleich in dieser Periode ein Hotel in Alghero. Generell sind die Bewohner Sardiniens, wie die Italiener auch, gerne draußen, wo sich ein Großteil des sozialen Lebens abspielt. Sie sollten wissen, dass sich hier die Essenszeiten im Gegensatz zu den deutschsprachigen Ländern etwas nach hinten verschieben. Bei der „Übernahme“ Ihres Tisches im Restaurant sollten Sie ebenfalls warten, bis Ihnen ein solcher zugewiesen wird. Auch die Begrüßung in Italien, und damit auch in Sardinien, fällt etwas anders aus als in Deutschland. Die formelle Begrüßung erfolgt per Handschlag, kennen Sie sich wirklich gut, kann die Begrüßung auch in Form eines Küsschens links und dann rechts auf die Wange erfolgen. Ein stilistischer Ratschlag: Da auch Sardinien Teil von Italien ist, versuchen Sie, die Sandalen ohne Tennissocken anzuziehen. Ebenfalls sollten Sie, wenn Sie sakrale Bauten besuchen, die nötigen Partien des Körpers bedecken.