Hotels in Triest

Suche nach Hotels in Triest

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Triest, Italien

Wie Sie mit Venere das beste Hotel in Triest finden

Die Küstenstadt an der italienischen Adria erreichen Sie am besten über den stadteigenen Flughafen. Triest liegt nahe der slowenischen Grenze und in der ganzen Stadt ist dieses Treffen der Kulturen allgegenwärtig. Allein die Architektur hat nicht nur italienische Elemente, was für eine einzigartige Atmosphäre in der ganzen Stadt sorgt. Triest ist eine perfekte Wahl für einen Sommerurlaub, dank der vielen Strände in der näheren Umgebung. Aber auch in kühleren Jahreszeiten hat die Küstenstadt viel zu bieten: von Museen für Geschichtsinteressierte, über Schlösser in und um Triest für Kulturreisende, bis hin zu Parks und Grünanlagen für Wanderfreunde. Bei Ihrer Suche nach einem Hotel in Triest sind Sie bei Venere genau richtig. Egal, ob preiswert oder exklusiv, im Zentrum oder etwas abseits, mit Frühstück oder Vollpension - bei uns haben Sie die Wahl aus einem breiten Angebot an Hotels. Und Ihre perfekte Unterkunft an der Adriaküste finden Sie am besten, indem Sie unsere Auswahl genau nach Ihren Vorlieben sortieren. Zu jedem unserer Hotels haben wir eine detaillierte Beschreibung für Sie zurechtgelegt, damit Sie schon vor Ihrer Ankunft in Triest alles über Ihr Hotel wissen, was wichtig ist.

Wie ist Triest?

In Triest herrscht das ganze Jahr über mildes Klima, weshalb es ein gutes Urlaubsziel zu jeder Jahreszeit ist. Im Sommer eignet sich die Gegend um Triest perfekt zu einem Sonnenbad am Strand und zum Erfrischen im kühlen Nass. Doch auch innerhalb der Stadt können Sie viel erleben. Allein die Architektur in der Innenstadt zeugt von einem kulturellen Aufeinandertreffen. Von Ihrem Hotel in Triest aus können Sie die Stadt frei erkunden und sich zum Beispiel verschiedene Museen ansehen wie das kunsthistorisch-prunkvolle Museum Revoltella. Auch das ehemalige Habsburger Schloss Miramare wird heutzutage als Museum genutzt und ist immer einen Besuch wert. In der Altstadt befinden sich auch der zentrale Platz Piazza dell'Unità und historische Kirchen wie die kleine Kathedrale San Giusto. Eine kurze Fahrt entfernt liegt ein weiteres sehenswertes Schloss, Schloss Duino, das besonders malerisch direkt an der Küste steht. Wenn Sie gerne etwas wandern wollen, erkunden Sie doch die verschiedenen Parkanlagen der Stadt oder das Naturschutzgebiet Val Rosandra, das sich bis nach Slowenien erstreckt. Ein weiterer lohnenswerter Ausflug führt Sie in die berühmte Lagunenstadt Venedig. In Venedig gehört ein Besuch der Markuskirche am gleichnamigen Markusplatz sowie der ikonischen Häuserfronten entlang des Canal Grande zu den absoluten Highlights.

Tipps, um sich gut mit den Bewohnern von Triest zu verstehen

Diese Region in Italien hat zwar viel zu bieten, aber eine Touristenstadt wie Neapel oder Venedig ist Triest deswegen noch lange nicht. Das hat aber hauptsächlich positive Seiten. Denn das bedeutet, dass hier nicht alles überlaufen ist und auch die Hektik und Schnelllebigkeit von Großstädten trifft man hier nicht an. Dafür sind aber nicht alle Einheimischen auf Touristen eingestellt und so werden nicht alle Leute, die Sie treffen, zwangsläufig Englisch (oder Deutsch) sprechen können. Damit Sie einen kleinen Wortschatz haben, auf den Sie zurückgreifen können, wenn Ihr Gegenüber kein Englisch spricht, bietet es sich auf jeden Fall an, ein paar wichtige Wörter auf Italienisch zu lernen, bevor Sie auf große Reise gehen. Für Raucher ist es wichtig zu wissen, dass in Italien ein strenges Rauchverbot an öffentlichen Plätzen herrscht. Wir empfehlen Ihnen, sich gut über Ihr Hotel in Triest zu informieren, damit Sie sicher sein können, dass es auch Raucherzimmer in Ihrer Unterkunft gibt. In Triest gibt es viele historische und beeindruckende Kirchen zu sehen, aber denken Sie daran, dass man sich in Kirchen eher bedeckt hält. Also trotz hohen Temperaturen im Sommer immer an etwas Dünnes zum Überziehen denken, damit Sie in der Kirche den Einwohnern nicht unangenehm auffallen.