Hotels in Vicenza

Suche nach Hotels in Vicenza

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Vicenza, Italien

Wie man mit Venere das beste Hotel in Vicenza findet

In der Mitte Venetiens liegt Vicenza, eine norditalienische Stadt, die bei Architekturliebhabern auch als „Stadt des Palladio“ bekannt ist. Andrea di Piero della Gondola, genannt Palladio, war der erste Berufsarchitekt, der es im 16. Jahrhundert zu großem Ruhm brachte. Seine Bauwerke prägen bis heute das Stadtbild. Neben einem reichen kulturellen Erbe verfügt Vicenza auch über eine starke wirtschaftliche Kraft. Zahlreiche Industriezweige verschiedener Branchen wie Metall, Textil und Keramik sind mitverantwortlich, dass Vicenza zu einer der reichsten Städte Italiens avancierte. Deshalb ist das Angebot an Hotels in Vicenza nicht nur auf Touristen, sondern auch auf Geschäftsreisende eingestellt. Für Ihren Aufenthalt können Sie über Venere.com bequem und sicher Ihre Unterkunft in der Stadt des Palladio buchen. Vergleichen Sie die angebotenen Hotels und überprüfen Sie sie auf ihre Verfügbarkeit. Mit unserer großen Erfahrung als Hotelexperte stehen wir von Venere.com Ihnen rund um die Uhr hilfreich zur Seite, damit Ihr Aufenthalt mit einer guten Vorbereitung zum erfolgreichen Erlebnis wird.

Wie ist Vicenza?

Die vielen Palazzi aus dem 15. bis 18. Jahrhundert machen den besonderen Charme von Vincenza aus. Die bekanntesten Paläste stammen von Andrea Palladio, der mit dem Teatro Olimpico das erste freistehende Theatergebäude des nachantiken Europas entwarf. Die „Stadt des Palladio“ steht seit 1994 auf der Welterbe-Liste der UNESCO. Im Zentrum befindet sich die Piazza die Signori und bildet den Ausgangspunkt für interessante Stadtrundgänge. Aus dem 12. Jahrhundert stammt der Torre di Piazza, der den Platz eindrucksvoll überragt. Im Süden der Stadt lohnt sich ein Besuch der Villa La Rotonda, ebenfalls ein Meisterwerk Palladios. Einen guten Überblick über die Stadt hat man vom Monte Berico. Auf dem Hügel, ebenfalls im Süden von Vicenza gelegen, befindet sich die Wallfahrtskirche Santuario della Madonna di Monte Beric. Das herrliche Panorama erfreut nicht nur Architekturliebhaber. Die Nähe zu anderen sehenswerten Städten der Region macht Vicenza zu einem optimalen Ausgangspunkt für unternehmungslustige Touristen. Padua, Verona, Treviso und auch Venedig sind nicht weit entfernt und laden zu einem Ausflug ein. In den Hotels in Vicenza bekommen Sie hilfreiche Informationen zu möglichen Ausflugszielen und geführten Touren durch die Stadt mit ihrer gut erhaltenen, sehenswerten Architektur.

Leben und Genießen in Vicenza

Sind Sie ein Gourmet? Dann kommen Sie in Vicenza mit Sicherheit auf Ihre Kosten. Gute Küche und hervorragender Wein sind das Aushängeschild der erstklassigen Restaurants und Hotels in Vicenza. Wurstwaren, Käse, Gemüse, Trüffel und nicht zuletzt hochprozentige Spirituosen wie der Grappa von Bassano werden um Vicenza produziert und angebaut. Berühmt ist der Stockfisch vicentiner Art, den Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Fragen Sie in Ihrer Unterkunft in der venetischen Stadt auch nach den alten Gourmetpfaden. Auf verschiedenen Routen können Sie antike Aromen kosten und lokale Spezialitäten genießen. In Vicenza feiert man auch gerne. Verschiedene Volksfeste über das Jahr verteilt, wie das Kirschfest, das Weinfest oder das Schneckenfest, huldigen der italienischen Lebensart. Die Gegend eignet sich aber auch gut für sportliche Aktivitäten: Wandern, Klettern, Drachenfliegen, Mountainbiken. Das vielseitige Angebot an Freizeitaktivitäten lässt keine Langeweile aufkommen. Ein besonderes Erlebnis ist das Schachspiel mit lebenden Personen auf der Piazza Marostica.