Hotels in Mantua

Suche nach Hotels in Mantua

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Mantua, Italien

Buchen Sie mit Venere das beste Hotel in Mantua

Sie planen einen Aufenthalt in Mantua? Dann suchen Sie am besten auf Venere.com nach dem passenden Hotel für Ihren Traumurlaub. Hier erhalten Sie einen Überblick über sämtliche Unterkünfte in Mantua mit ausführlichen Beschreibungen, Kundenrezensionen und vielen Fotos. Venere bietet Ihnen nicht nur alle Hotels in Mantua auf einen Blick sondern auch interessante Preisangebote. Finden Sie hier Ihr Traumhotel für Ihren Urlaub in Norditalien. Mantua hält eine Vielzahl an Hotels für jeden Geschmack und Geldbeutel bereit. Ob ein Hotel mit Blick auf einen der vier Seen, die die Stadt umgeben, oder auf einen der belebten Piazzas, auf Venere.com werden Sie bestimmt fündig. Das wunderschöne Mantua in der Lombardei zieht viele Touristen an und bietet auch genauso viele Unterkunftsmöglichkeiten. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Mit Venere ist das richtige Hotel allerdings schnell gefunden. Lehnen Sie sich zurück und suchen Sie nicht lange. Die Reiseexperten von Venere stellen Ihnen ihre Expertise und persönliche Meinung dank der Favoriten-Liste zur Verfügung.

Sehenswertes in Mantua?

Das Besondere an Mantua ist, dass die Stadt zu drei Seiten von Wasser umgeben ist. An Mantua grenzen insgesamt vier Seen an, die bereits im 12. Jahrhundert künstlich angelegt wurden, um sich vor Überfällen auf die Stadt zu schützen. Das sind die Seen Lago Superiore, Lago di Mezzo, Lago Inferiore und Lago Paiolo. Heute wirkt die Stadt fast wie eine Insel. Mantua hat aber auch an Sehenswürdigkeiten einiges zu bieten. Dazu gehören der Palazzo Ducale, der Palazzo del Te, der Dom, die Basilika Sant‘ Andrea sowie die Renaissancekirche San Sebastiano. Die Altstadt wurde zusammen mit dem benachbarten Sabbioneta zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Der Palazzo Ducale, der zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert errichtet wurde, ist mit seinen über 450 Wohnräumen ein wahrlich prächtiges Gebäude. Er diente der Adelsfamilie Gonzaga als Herrschaftssitz, die in diesen Jahrhunderten die ganze Region beherrschte und deren Einflussbereich durch die herrschenden Kaiser kontinuierlich erweitert wurde. Mantua verfügt über einen romanischen Dom aus dem 9. Jahrhundert. Die Basilika Sant‘ Andrea gilt als eines der herausragendsten Werke der italienischen Renaissance. Einen Spaziergang durch die historische Altstadt von Mantua oder in das benachbarte Sabbioneta sollten Sie also unbedingt einplanen. Fragen Sie am besten in Ihrem Hotel in Mantua nach dem Weg nach Sabbioneta.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Mantua zu verstehen

Die Einheimischen von Mantua trifft man wie andernorts am einfachsten auf dem Wochenmarkt. Der Wochenmarkt findet in Mantua immer donnerstags auf der Piazza delle Erbe direkt vor der Zitadelle statt. Hier treffen sich die Einheimischen: Die einen bieten ihre Ware feil, die anderen kommen her, um frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Wurst, Käse, Oliven und viele weitere typische Produkte aus der Region zu kaufen. Hier können Sie nicht nur einen Eindruck von den Einheimischen selbst bekommen sondern auch von der Küche der Lombardei, den Gewürzen und Zutaten, die die norditalienischen Gerichte ausmachen. Eine weitere tolle Möglichkeit, das Land und die Leute zu entdecken, ist bei einer Radtour von Mantua aus. Fragen Sie in Ihrem Hotel in Mantua nach einem Fahrradverleih. Vielleicht bietet das Hotel selbst auch Fahrräder zum Verleih an. Von Mantua aus lassen sich viele Ziele in der Umgebung ansteuern. Eine empfehlenswerte Tour führt Sie nach Peschiera del Garda an den Gardasee. Auf dem Weg dorthin fahren Sie durch viele Orte, die sich allesamt für eine Pause in einem lokalen Restaurant mit typischen Speisen anbieten.