Hotels in Riga

Suche nach Hotels in Riga

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Riga, Lettland

Wie man mit Venere das beste Hotel in Riga findet!

Riga, im Zentrum Lettlands, ist mit 700.000 Einwohnern die größte Stadt in den baltischen Staaten. Sie ist wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum Lettlands und ist bekannt für ihre Jugendstilbauten sowie ihre ausgezeichnet erhaltene Altstadt. Riga bietet eine riesige Auswahl an kulturellen Einrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten und Unterhaltung. Diese Kombination lockt jedes Jahr zahlreiche Gäste in die Stadt und Venere.com hilft stets, das passende Hotel in Riga zu finden. Auf unserem Internetportal Venere.com kann man zahlreiche Hotels in der lettischen Hauptstadt miteinander vergleichen. Einerseits ist es ist möglich nach Preis, Sterne- und Gästebewertung zu filtern, andererseits kann man mit der Kartenfunktion auch die Lage der Unterkunft in Riga genauer betrachten. In der Detailansicht der Hotels findet man die Distanz der Unterkunft zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Highlights der Stadt. Wer sich nicht zu lange mit der Hotelsuche beschäftigen will, hat außerdem die Möglichkeit, sich die Favoriten der Venere-Experten anzeigen zu lassen. Venere-Fans wissen bereits, dass diese immer ein sicherer Griff sind.

Wie ist Riga?

Riga ist eine der schönsten Städte der Welt und vor allem für Architekturliebhaber sehr interessant. In der Stadt befindet sich die größte Konzentration an Jugendstilarchitektur der Welt. Riga entwickelt sich zu einer immer beliebteren Destination für europäische Reisende, die meist wegen der Altstadt und dem aufregenden Nachtleben in die Stadt kommen. Rigas Altstadt ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und die Stadt war vor kurzem Kulturhauptstadt Europas. Während dieser Zeit entstand auch die von Gunnar Birkerts entworfene lettische Nationalbibliothek. Der beste Weg, um die Stadt zu erkunden, ist durch eine geführte Tour zu Fuß. Die Touren umfassen die Altstadt mit dem Marktplatz und dem Rathaus, das Stadtzentrum mit all seinen Sehenswürdigkeiten und auch das künstlerische Art-Nouveau-Viertel. Da all diese Punkte recht nah aneinander liegen, dauert die Tour circa eine Stunde. Geführte Touren können in den meisten Hotels in Riga gebucht werden. Hier findet man auch Broschüren, welche Zusatzinformationen zu den einzelnen Attraktionen liefern.

Tipps, um sich gut mit den Ortsansässigen in Riga zu verstehen!

Die offizielle Sprache der Stadt ist zwar Lettisch, allerdings sollte man Riga eher als zweisprachig betrachten. 70 % der Einheimischen sprechen Lettisch und 30 % Russisch. Vor allem jüngere Leute sprechen Englisch und besonders in den Hotels in Riga wird auch Englisch gesprochen. In Riga hat man auch gute Chancen, Einheimische mit Deutschkenntnissen zu finden. Wer sich nicht nur mit dem touristischen Riga auseinandersetzen will, sollte sich Agenskalns und Tornakalns ansehen. Diese alten, aber gut erhaltenen Stadtteile befinden sich auf der anderen Seite der Steinbrücke. Viele der Einheimischen leben in klassisch grauen Apartmentblocks im Stile der Sowjetunion, welche in ganz Osteuropa gefunden werden können. Kulinarisch mögen die Einheimischen Kartoffeln, Schweinefleisch und Fisch. Es gibt aber auch eine Vielzahl an internationalen Restaurants in der Stadt und vor allem Sushi ist sehr im Kommen. Wer wahrlich wie die Einheimischen speisen will, sollte zum Alus Ordenis gehen. Hier findet man klassisch lettische Küche zu akzeptablen Preisen. Für Wagemutige gibt es hier auch ausgefallene Gerichte wie z. B. Stierhoden.