Hotels in Amsterdam

Suche nach Hotels in Amsterdam

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Amsterdam, Niederlande

Buchen Sie mit Venere Ihr Traum-Hotel in Amsterdam

Die niederländische Hauptstadt Amsterdam versprüht mit ihren vielen Gassen und Kanälen einen malerischen Kleinstadtcharme. Amsterdam erreicht man am besten über den städteeigenen Flughafen Schiphol, der zu vielen deutschen Flughäfen eine Direktverbindung bietet. Wir haben eine große Auswahl an Hotels in Amsterdam, die für jedes Budget geeignet sind. Egal ob Rucksacktourist oder Luxusurlauber – auf Venere.com finden Sie das passende Hotel. In dieser besonderen Großstadt ist das Wasser allgegenwärtig und so gibt es auch viele Transportmittel auf dem Wasser. Manche Unterkünfte außerhalb von Amsterdam sind mit der Innenstadt durch einen Boot- Shuttleservice verbunden. Doch Boote dienen nicht nur als öffentliche Verkehrsmittel, sondern bieten sich auch für eine Erkundungsfahrt an. Eine Kanal- oder Grachten-Rundfahrt mitten durch die Stadt lohnt sich auf jeden Fall. So kann man die ikonische Architektur bewundern und den Fahrtwind genießen. Die Innenstadt hat aber noch viel mehr zu bieten als nur die malerischen Wasserwege. Es gibt natürlich auch einige Museen zu entdecken und auch Shoppingmöglichkeiten gibt es hier mehr als genug. Auf unserer Buchungsplattform Venere.com finden Sie dank der zahlreichen Suchoptionen garantiert die passende Unterkunft in Amsterdam, egal ob in der Stadtmitte oder doch etwas abgeschiedener. Bekannt ist Amsterdam natürlich auch für seine berühmt-berüchtigten Coffeeshops, die die Café-Szene der Stadt dominieren. In Amsterdam, die als Fahrradhauptstadt schlechthin gilt, ist das Leben ruhig und gesellig. Aber diese Beschaulichkeit macht Amsterdam eben auch besonders und lockt Besucher aus aller Welt an.

Auf Erkundungstour durch Amsterdam

Amsterdam ist eine Stadt, die man das ganze Jahr über besuchen kann. Im Sommer sind natürlich die schönen Grachtenfahrten durch die angenehme Brise sehr beliebt. Da sind auch Spaziergänge entlang der Brücken und Kanalufer eine erfrischende Beschäftigung. Die meisten Attraktionen in Amsterdam sind aber das gesamte Jahr gleichermaßen interessant. Da gäbe es die Galerie Rijksmuseum, wo „Die Nachtwache“ von Rembrandt ausgestellt ist, oder auch das Van-Gogh-Museum. Für nautisch versierte Besucher wird das Schifffahrtsmuseum viel Interessantes bereithalten. In Amsterdam gibt es nach Londoner Vorbild ein Madam Tussaud’s Wachsfigurenkabinett, das sehr interaktiv und familienfreundlich gestaltet ist. Ein sehr ergreifender aber eben auch bemerkenswerter Ort ist weiterhin das Anne-Frank-Haus, das einem die Lebensgeschichte dieses Mädchens etwas näherbringt. Der Vondelpark ist perfekt für alle, die sich nach Erholung im Grünen sehnen und dem Stadtalltag kurz entfliehen wollen. Hier gibt es, wie in der ganzen Stadt auch, viele Wasseranlagen. Wer sich nach so viel Kultur etwas ablenken möchte, der kann sich in der Innenstadt wunderbar dem Shoppen hingeben oder einen der berühmt berüchtigten Coffeeshops aufsuchen. Davon gibt es in Amsterdam unglaublich viele, sodass man an jeder Ecke einen finden kann. Je nachdem wo Ihr Hotel in Amsterdam liegt, und ob Sie Zeit dafür haben, empfehlen wir Ihnen auch einen Tagestrip in die umliegenden Ortschaften an der Küste zu unternehmen. Im Sommer können Sie hier wunderbar im Meer baden und auch sonst bestechen viele der kleineren Orte mit natürlichem Charme.

Tipps, um sich gut mit den Bewohnern von Amsterdam zu verstehen

Die Bewohner von Amsterdam sind locker und lässig und Touristen gehören hier ins Stadtbild. Tun Sie es Ihnen doch gleich und nehmen Sie den Stressfaktor raus. Hier heißt es entspannen. Wie die meisten Niederländer sprechen in Amsterdam eigentlich alle englisch und man findet auch vermehrt Deutschsprachige. Es ist aber auch faszinierend den Einheimischen zuzuhören, denn auch wenn Sie der holländischen Sprache nicht mächtig sind, werden Sie viel von dem verstehen, was um Sie herum gesagt wird. Wenn Sie sich dafür entscheiden, einem der Coffeeshops einen Besuch abzustatten, kommen Sie bestimmt auch leicht mit Ortsansässigen ins Gespräch und der Holländisch-Kurs ist dann inklusive. Amsterdam ist eine Stadt voller Räder: Fahrräder sind neben Booten die offensichtlichen Verkehrsmittel in der Innenstadt. Viele der Hotels in Amsterdam bieten einen eigenen Fahrradverleih an, so können Sie die Stadt und ihre Umgebung auf dem Drahtesel erkunden. Das bietet Abwechslung zu den üblichen öffentlichen Verkehrsmitteln. Vor allem ist es oft sehr unpraktisch, mit dem eigenen Auto ins Zentrum zu fahren, denn wie in allen Großstädten sind die Verkehrswege übersättigt und Parkplätze selten und teuer. Daher: Lieber Rad fahren oder zu Fuß gehen – das schont Nerven! Passen Sie auch auf, dass Sie nicht in Stadtteile geraten, die Ihnen nicht zusagen und vermeiden Sie das Rotlichtviertel, wenn Ihnen dies unangenehm ist. Viele Touristen tummeln sich jedoch tagsüber hier und die vielen kuriosen Läden bieten natürlich Material für einzigartige Erinnerungen.