Hotels in Veere (Rathaus Veere)

Suche nach Hotels in Veere (Rathaus Veere)

Mit uns finden Sie die besten Hotels in Veere (Rathaus Veere), Niederlande

Finden Sie mit Venere das beste Hotel in Veere

Der niederländische Ort Veere liegt auf der Halbinsel Walcheren in der Provinz Zeeland. Walcheren war einst eine Insel, durch den Bau von Dämmen und die sogenannte Einpolderung auf beiden Seiten des ersten Dammes entstand daraus eine Halbinsel, die wiederum über Zuid-Beveland mit dem Festland verbunden ist. Walcheren hat seinen Inselcharakter allerdings erhalten und ist auf Grund der leichten Erreichbarkeit bei Touristen sehr beliebt. Veere liegt im Nordosten der Insel, am Veersemeer, und gilt als Hauptort der Insel. Mehr als 30 Kilometer Küstenlinie mit wunderschönen Stränden und Dünen ziehen jedes Jahr zahlreiche Urlauber aus dem In- und Ausland an. Auf Venere.com, einer der führenden Hotelbuchungs-Plattformen, finden alle Reisenden genau die richtige Unterkunft in Veere, die rasch und unkompliziert zu buchen ist. Die Reiseexperten von Venere achten darauf, dass alle Hotels in Veere zahlreiche Detailinformationen und viele Fotos über ihre Häuser zur Verfügung stellen, damit Sie sich schon vor Ihrem Urlaub ein genaues Bild von den Übernachtungsmöglichkeiten in Veere machen können.

Sehenswürdigkeiten in Veere

Veere ist eine malerische Kleinstadt, in der einige bemerkenswerte historische Bauwerke erhalten sind. Der Marktplatz bezaubert mit zahlreichen Giebelhäusern, das Rathaus wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Die Liebfrauenkirche, die Onze-Lieve-Vrouwekerk, stammt aus dem 14. Jahrhundert, sie ist eine spätgotische ehemalige Pfarr- und Stiftskirche, deren Bau niemals ganz vollendet wurde. Heute finden in der Kirche nur mehr spezielle Gottesdienste statt, sie wurde vom niederländischen Staat zum Kulturdenkmal erklärt und wird vor allem für kulturelle Veranstaltungen, den Weihnachtsmarkt und für Ausstellungen genutzt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist ein aus dem 15. Jahrhundert stammender Verteidigungsturm, der sich an der Seeseite von Veere befindet. Die Stadt betrieb früher regen Tuch- und Wollhandel mit Schottland, und zwei im 16. Jahrhundert im gotischen Flamboyantstil erbaute Wohnhäuser, die heute als Museum genutzt werden, erinnern an die wohlhabende Vergangenheit der Stadt. In diesen Schottenhäusern, den Schotse Huizen, sind antike Möbel, Geschirr, Kleidungsstücke und andere Alltagsegenstände aus dieser einstigen Blütezeit zu sehen. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind von den Hotels in Veere allesamt bequem zu erreichen.

Veere – die Perle Walcherens

Veere liegt am Veersemeer, das trotz seines Namens ein Binnengewässer ist. Früher hatte das Gewässer eine direkte Verbindung zur Nordsee, aber durch den Bau von zwei Dämmen im 20. Jahrhundert wurde diese Verbindung getrennt. Heute nützt die ortsansässige Bevölkerung das Versemeer vor allem für Wassersport. Viele Urlauber kommen extra zum Segeln und Windsurfen nach Veere. Auch einen Yachthafen gibt es auf dem Gemeindegebiet sowie einen Golfplatz. Die Niederländer sind berühmt dafür, dass sie regelmäßig zum Drahtesel greifen, so gibt es auch in Veere zahlreiche Radwege. Die Restaurants und Cafés in Veere laden zum Verweilen ein und eine niederländische Spezialität ist für jedes noch so kleine Reisebudget erschwinglich: Appelflappen. Die Holländer lieben bekanntlich Äpfel, und es gibt zahlreiche Speisen, vor allem Backwaren, die mit Äpfeln zubereitet werden. Die beliebten Appelflappen sind ein mit Äpfeln gefülltes Blätterteiggebäck, das man auch gut unterwegs verzehren kann. Bitten Sie die Mitarbeiter Ihres Hotels in Veere, Ihnen ihre Lieblingsbäckerei zu empfehlen. Die Stadtbesichtigung von Veere macht mit einem Appelflappen in der Hand gleich doppelt so viel Spaß!