Lampedusa: alle Sehenswürdigkeiten

Lust auf Lampedusa? Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und alle sehenswerten Orte. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Bildern und Tipps - Lampedusa erwartet Sie!

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Geschichten, Bildern und den Tipps unserer Experten!

Ihre Reise nach Italien beginnt hier!

Alles über Italien

Lampedusa entdecken

Pocket Guide

lampedusa
Mask circle

Lampedusa

Die italienische Mittelmeerinsel Lampedusa ist die größte der drei Pelagischen Inseln und bietet sich aufgrund ihres angenehmen Klimas und der zahlreichen Sehenswürdigkeiten sehr gut für einen entspannten Urlaub an. Als Tourist kann man eine entspannte und ruhige Zeit am Strand verbringen – besonders der Kaninchenstrand ist einen Besuch wert –, die Nachbarinseln erkunden oder ein exzellentes Fischgericht am Hafen der Hauptstadt Lampedusa genießen. Die Schutzpatrone der Insel Lampedusa, San Bartolo mit seinem Volksfest im August und Madonno Porto Salvo im Süden Lampedusas sind kulturelle Höhepunkte. Wer einen schönen und erholsamen Urlaub verbringen möchte, ist hier goldrichtig.

Wetter auf Lampedusa: Lampedusa ist eine der wärmsten Inseln im Mittelmeer mit fast 23 Grad durchschnittlicher Jahrestemperatur. Selbst in den kühlen Wintermonaten wie dem Januar oder dem Februar werden es im Durchschnitt 15 Grad.

Regionale Küche: Meeresfrüchte, Fischgerichte, Couscous, Nudeln mit Sardinen, Kaktusfeigen, Schokoladensalami, Olivenöl

Wein aus der Region: Moscato aus Pantelleria

Ausflugsziele: Lampedusa-Stadt, Südküste, Linosa, Lampione, Kanincheninsel, Kaninchenstrand, Bootstouren

in Lampedusa

HOTELS

Schnappschüsse aus der Stadt

lampedusa

Gute Frage

Welche Strände in Lampedusa sind empfehlenswert?

Lassen Sie am Guitgia Beach, am Spiaggia dei Conigli oder in einer der einsamen Buchten an der Nordküste die Seele baumeln! Die Strände im Norden der Insel sind auf dem Landweg aber nur schwer zugänglich, denn die Küste ist geprägt von steilen Felsen. Buchen Sie einen Bootsausflug oder eine Tauchtour ins bekannte Gebiet Punta Cappellone und Sie werden vielleicht in einer der malerischen Buchten ankern. Der Süden bietet hingegen lange, weite Sandstrände wie etwa den berühmten Spiaggia dei Conigli, der erst 2012 mit dem „Travellers' Choice Award“ als schönster Strand der Welt ausgezeichnet wurde. Beliebt ist auch der Guitgia Strand in der Bucht der Hauptstadt Lampedusa, der mit seinem feinen weißen Sand punktet.

Schnappschüsse aus der Stadt

Lampedusa

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Tipps von Italien-Experten

Schnappschüsse aus der Stadt

Lampedusa

Reisegeschichten

Mask circle

Lampedusa-Tipps von anderen Reisenden

Lampedusa – die südlichste Insel Italiens – ist mein Geheimtipp für Italienurlauber.

Ich erinnere mich gut an meinen ersten Eindruck von Lampedusa: Schon auf der Anreise mit der Fähre von Porto Empedocle bekam ich eine Kostprobe vom Scirocco, dem heißen Saharawind. Auch bei meiner Ankunft hatte ich eher das Gefühl, in Afrika als in Europa zu sein. Kein Wunder, denn Tunesien ist nur wenige Kilometer entfernt.

Es war Nebensaison und nicht viel los auf den Straßen und ich ließ mich in einem der vielen Fischrestaurants nieder. Es gab keine Karte - der Kellner sagte, ich solle mir ein Fischgericht wünschen, sie könnten alles zubereiten. Der Anlegeplatz der Fischer war nur um die Ecke und deshalb sei immer alles fangfrisch. Das Essen und der sizilianische Wein waren köstlich und ich war nicht zum letzten Mal dort. Fans von Fischgerichten kommen auf Lampedusa voll auf ihre Kosten.

Über den Autor

Helmut, als Liebhaber der mediterranen Küche und des sizilianischen Weines, erinnert sich noch gern an die Tage auf Lampedusa.

Gut zu wissen!

Mask circle

Reisetipps für Lampedusa

Interessantes Detail: Am Hafen wirbt ein Restaurant damit, den frischsten Fisch zu haben, denn man muss sich sein Essen selbst fangen. Es geht aber auch á la Carte, allerdings zu einem höheren Preis.

Lokale Spezialitätn: Alles aus Fisch zählt hier zu den lokalen Spezialitäten.

Lokaler Tagesausflug: Die Isola dei Conigli ist eine kleine Insel unter Naturschutz, denn hier vergraben die unechten Karettschildkröten ihre Eier.

Schnappschüsse aus der Stadt

Lampedusa

Sehenswertes

Mask marker

Strandtipp Spiaggia dei Conigli

Der Spiaggia dei Conigli, der sich auf einer kleinen Insel vor der Küste Lampedusas befindet, gehört zu den schönsten Stränden der Welt. In die deutsche Sprache übersetzt bedeutet Spiaggia dei Conigli Kaninchenstrand. Doch weder Hasen noch niedliche Kaninchen erwarten die Gäste am Strand. Kristallklares Wasser und feiner weißer Sandstrand laden die Urlauber zu karibischen Träumen in Italien ein.

Höhepunkt: die sanft ins klare Meer abfallende Badebucht

Adresse: Contrada Spiaggia dei Conigli - 92010 Lampedusa

Gute Frage

Welche Orte auf Lampedusa sind sehenswert?

Lampedusa ist die größte der Pelagischen Inseln und bietet dementsprechend eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten: Zu diesen gehört die Hauptstadt der Insel selbst, die ebenfalls Lampedusa heißt. Hier wohnen etwa 4500 Menschen, die sich ihren Lebensunterhalt hauptsächlich mit Tourismus und Fischfang verdienen. Besonders empfehlenswert sind daher ein Hafenrundgang sowie die örtlichen Fischrestaurants, in denen Ihnen wahre Gaumenfreuden frisch serviert werden. Im Süden der Insel finden Sie eine eindrucksvolle Kirche, welche die Madonna Porto Salvo, die Schutzpatronin der Insel, beherbergt. Eine Inselrundfahrt ist sehr lohnenswert, wobei insbesondere die Küstenregion Lampedusas befahren werden sollte, da das Landesinnere weniger spektakulär ist. An der Küste werden Sie des Öfteren Delphine und andere Meerestiere beobachten können.

Schnappschüsse aus der Stadt

Lampedusa

Reisegeschichten

Mask circle

Lampedusa-Tipps von anderen Reisenden

Die italienische Insel Lampedusa liegt mitten im Mittelmeer und ist dank ihrer angenehmen Temperaturen eines meiner Lieblingsreiseziele.

Da Lampedusa sich auf halbem Weg zwischen Sizilien und Tunesien befindet, ist das Klima mediterran, aber bereits durch Afrika beeinflusst, sodass Temperaturen um die 30 Grad keine Ausnahme sind. Entsprechend tropisch ist auch die Vegetation auf Lampedusa.

Mich fasziniert besonders der Einfluss unterschiedlichster Kulturen, der auf Lampedusa sichtbar ist: Neben katholischen Kirchen finden sich byzantinische Prachtbauten, griechisch anmutende Häuser und arabische Festungen.

In den interessanten Museen der Insel habe ich schon spannende Stunden verbracht, aber auch die Inselführer, die private Touren anbieten, können interessante Geschichten über die Historie ihrer Insel erzählen. Selbst beim Stadtbummel durch die ehrwürdige Hauptstadt Lampedusa ist die kulturelle Vielfalt allgegenwärtig.

Über den Autor

Jenny ist mindestens einmal im Jahr auf der italienischen Insel Lampedusa und fühlt sich dort wie zuhause; am liebsten würde sie sich ein Ferienhaus kaufen.

Schnappschüsse aus der Stadt

lampedusa beach

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Tipps von Italien-Experten

Schnappschüsse aus der Stadt

lampedusa beach

Gut zu wissen!

Mask circle

Reisetipps für Lampedusa

Interessantes Detail: Jedes Jahr wird am 24. August das traditionelle Fest „Festa di San Bartolo gefeiert, denn San Bartolo ist seit Jahrhunderten der Schutzpatron der Insel.

Lokale Spezialität: Die Küche auf Lampedusa zeichnet sich durch exotische Kombinationen wie etwa Schokoladensalami oder Quittenbrot aus – einfach mutig probieren!

Lokaler Tagesausflug: Die Spiaggia dei Conigli, der „Kaninchenstrand“, ist zwar nicht mit Kaninchen bevölkert, stellt aber einen der schönsten Strände Europas mit weißem Sand und kristallklarem Wasser dar.

Sehenswertes

Mask marker

Segeln um Lampedusa

Die Insel Lampedusa und die sie umgebenden kleineren Nachbarinseln bieten Seglern ein landschaftlich traumhaftes Segelrevier. Sanfte Buchten und Steilküsten, moderne Häfen und verträumte Klippen begeistern Segler aus aller Welt. Crews und Skipper übernachten sowohl im Hafen als auch auf dem Meer. Viele Buchten sind auch für Anfänger des Segelsports geeignet: Auf Lampedusa gibt es zahlreiche Segelschulen.

Höhepunkt: Ausflug auf die Insel der Kaninchen

Adresse: Via Alessandro Volta - 92010 Lampedusa

Schnappschüsse aus der Stadt

lampedusa beach

Gute Frage

Wie reist man am besten nach Lampedusa?

Sie können entweder mit dem Flugzeug oder mit der Fähre nach Lampedusa reisen. Die schnellste Variante ist jene per Flug, allerdings steuern internationale Fluglinien die kleine Insel nicht an. Die beste Verbindung ab Deutschland führt daher über Mailand oder Rom, von wo aus regelmäßig Flüge nach Lampedusa starten. In den Sommermonaten gibt es zusätzliche Verbindungen von Catania auf Sizilien, das von Deutschland ebenfalls angesteuert wird. Auch mit der Fähre bestehen Möglichkeiten ab Sizilien. Die Fährgesellschaft Miramar bietet das ganze Jahr über mehrere Verbindungen pro Woche. Übergesetzt wird knapp vor Mitternacht vom Hafen Porto Empedocle, Ankunft ist der nächste Vormittag. Vor Ort besteht ein funktionierendes Busnetz, sodass ein eigenes Fahrzeug nicht unbedingt notwendig ist.

Sehenswertes

Mask marker

Schnorcheln am Spiaggia dei Conigli

Das Meer am Strand von Spiaggia dei Conigli, der Kanincheninsel, ist ein Paradies für kleine und große Schnorchler. Der feine weiße Sandstrand fällt sehr flach und sanft ins kristallklare Meer ab. Im tieferen Wasser können zahlreiche Fischschwärme und bunte Korallen entdeckt werden. Familien mit Kindern lieben diesen Strand, denn selbst die Kleinsten können hier schon das Schnorcheln üben.

Höhepunkt: nach dem Schnorcheln die Schildkröten am Strand beobachten

Adresse: Contrada Spiaggia dei Conigli - 92010 Lampedusa

Schnappschüsse aus der Stadt

lampedusa beach

Gute Frage

Gibt es Tagesausflüge von Lampedusa aus?

Obwohl Lampedusa mitten im Meer liegt und Sizilien 200 Kilometer entfernt ist, gibt es die Möglichkeit, kleinere Tagesausflüge in der Umgebung zu machen. Sehr beliebt ist hierfür die Isola dei Conigli, zu Deutsch die „Kanincheninsel“. Ähnlich wie beim Kaninchenstrand ist auch hier der Name irreführend. Auf der Insel gibt es allerdings schöne Strände und die seltenen Unechten Karettschildkröten, die Sie mit ein wenig Glück bestaunen können. Weiterhin bieten sich Tagesausflüge zu den beiden anderen Pelagischen Inseln an, die sich in geringer Distanz zu Lampedusa befinden: Während auf Linosa etwa 500 Menschen wohnen, ist Lampione unbewohnt. Beide Nachbarinseln zeichnen sich durch eine reiche Flora und Fauna aus. Auf Linosa gibt es tolle Wälder, während Lampione ein Paradies für Vogelkundige ist.

Schnappschüsse aus der Stadt

Lampedusa

Sehenswertes

Mask marker

Strand von Cala Pulcino

Der Strand von Cala Pulcino ist das perfekte Ziel für Naturliebhaber. Nach einem Spaziergang über Felsen gelangen die Urlauber an einen feinen hellen Sandstrand. Dort ist recht wenig Betrieb, denn viele Menschen scheuen den Weg über die Steine. Das Wasser der Bucht ist traumhaft klar. Vom Meer aus gelangen die Gäste über Segelboote in die Bucht.

Höhepunkt: Sonnenbaden in ursprünglicher Umgebung

Adresse: bei Strada di Ponente - 92010 Lampedusa

Sehenswertes

Mask marker

Tauchrevier Secca di Levante

Die Secca di Levante ist ein beliebter Ort bei Tauchern aus aller Welt. Das Tauchrevier liegt nur 12 Meilen vor der Küste der Insel Lampedusa. Auf geführten Tauchgängen wartet eine bezaubernde Unterwasserwelt. Sowohl passionierte Taucher als auch Anfänger können dieses Gebiet bewältigen und sich von immer wieder neuen Einblicken in die Tiefen des Meeres überraschen lassen.

Höhepunkt: die Bootsfahrt zum Tauchrevier bietet einen sehenswerten Blick auf Lampedusa

Adresse: Lungomare Porto Nuovo - 92010 Lampedusa

Sehenswertes

Mask marker

Strandclub Dry Beach

Der Strandclub Cala Creta überrascht die Gäste mit einer Strand-Plattform. Auf dieser Ebene befinden sich gemütliche Liegen für Sonnenanbeter und Sonnenschirme für alle Badegäste, die gerne auch einmal in der Mittagszeit im Schatten verweilen. Die Marina Cala Creta bezaubert Reisende aus aller Welt mit ihrer paradiesischen Natürlichkeit. Heller Sandstrand und schroffe Klippen prägen die Atmosphäre am Strand.

Höhepunkt: beim Sonnenuntergang einen Cocktail genießen

Adresse: bei Via Grecale - 92010 Cala Creta