Versilia: alle Sehenswürdigkeiten

Lust auf Versilia? Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und alle sehenswerten Orte. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Bildern und Tipps - Versilia erwartet Sie!

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Geschichten, Bildern und den Tipps unserer Experten!

Ihre Reise nach Italien beginnt hier!

Alles über Italien

Versilia entdecken

Pocket Guide

versilia
Mask circle

Versilia

Die Versilia liegt zwischen den Apuanischen Alpen und dem Ligurischen Meer in der Toskana. Sie setzte sich ursprünglich aus den Gemeinden Stazzema, Pietrasanta und Seravezza zusammen, im 19. Jahrhundert kamen Viareggio und Forte dei Marmi hinzu. Im weitesten Sinne sind auch die Gemeinden Massa und Montignoso Bestandteil der Region. Die abseits des Meeres angesiedelten Gemeinden Stazzema und Seravezza bilden das Alta Versilia. Seebäder prägen die Küstenregion, das Hinterland beherrschen Olivenhaine, Weinberge und verträumte Dörfer. Bereits seit dem 19. Jahrhundert zählt die Versilia zu den beliebten Urlaubszielen inländischer und ausländischer Besucher.

Wetter in der Versilia: Der Januar ist mit einer Tagesdurchschnittstemperatur von 10 Grad der kälteste, der Juli mit 30 Grad der wärmste Monat.

Regionale Küche: Lardo di Colonnata, Agnello di Zeri, Walliser Honig, Waldprodukte, Olivenöl

Wein aus der Region: DOC Montescudaio, DOC Bolgheri, DOC Val di Cornia, DOC Elba

Ausflugsziele: Lunigiana, Castello Malaspina, Fortino, Bäder des Nerone, Glockenturm in Stazzema

in Versilia

HOTELS

Schnappschüsse aus der Stadt

versilia

Gute Frage

Welche interessanten Touren gibt es in der Versilia?

Die Straßen des Marmors gewähren Ihnen einen Einblick sowohl in die Geschichte des Marmorabbaus als auch in dessen Methoden. Bereits die Römer wussten den Marmor der Versilia zu schätzen. In den Apuanischen Alpen leben und arbeiten noch heute viele Bildhauer und Handwerker, deren Arbeitsweise Sie in einigen Werkstätten sehen können. Auf der Straße des Weins erhalten Sie bei Besichtigungen von Weinkellereien und bei Weinführungen Einblicke in die Kultur des Weinbaus. Die Strecke führt durch eine traumhafte Landschaft mit einem teilweise fantastischen Panoramablick und durch mittelalterliche Dörfer, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Naturliebhaber sind von der Straße der Blumen begeistert. Botanische Schönheiten in unzähligen Facetten und eine teilweise unverfälschte Natur kennzeichnen diese Route.

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Tipps von Italien-Experten

Reisegeschichten

Mask circle

Versilia-Tipps von anderen Reisenden

Die Region Versilia erhielt ihren Namen von dem kleinen Fluss Versilia, der die wunderschöne Küstenlandschaft in der nordwestlichen Toskana durchfließt.

Schon bei meinem ersten Besuch zog mich die traumhafte Landschaft der Versilia in ihren Bann, perfekt ergänzt durch die vielen kulinarischen Spezialitäten und den hervorragenden Rebensaft. Die Küche basiert überwiegend auf den dortigen landwirtschaftlichen Erzeugnissen, die leichten, vollmundigen Weine stammen von den Hügeln von Lucca.

Versuchen Sie bei einem Aufenthalt in der Region auf jeden Fall die Torta di ceci, die Kichererbsentorte. Sie finden sie in Versilia unter dem Begriff Cecina. Der Ursprung des Gerichts liegt in der Antike, lange galt die Cecina als Essen für Arme. Zubereitet wird die ehemalige Alternative zu Brot aus Kichererbsenmehl, Olivenöl, Wasser, Salz und Pfeffer.

Über den Autor

In den vielen Jahren, die Andrea Italien bereits bereist, hat sie Land und Leute kennengelernt. Die traumhafte Landschaft und die leichte, fröhliche Lebensweise ziehen sie immer wieder ins Land.

Gut zu wissen!

Mask circle

Reisetipps für Versilia

Interessantes Detail: Der 1924 in Brüssel verstorbene geniale Komponist des Fin de Siècle, Giacomo Puccini, wurde 1858 in Lucca geboren.

Lokale Spezialität: Die Minestra di farro, die Dinkelsuppe, ist nicht nur ausgesprochen gesund, sondern auch ein kulinarischer Genuss.

Lokaler Hot Spot: Das Museum der Karikaturen im ehemaligen Forte di Leopoldo des Forte dei Marmi beinhaltet ein unvergleichliches Kulturerbe aus antiken sowie zeitgenössischen Zeichnungen. In der Bibliothek können Sie mehr als 1.000 Fachbücher unterschiedlicher Epochen bewundern.

Stadt

carrara art
Italy’s Map Icon
kunst

Gute Frage

Welche Burgen und Schlösser in der Versilia sind einen Ausflug wert?

Einer Trutzburg ähnelt das Castello della Verrucola. Zwischen dem Canale Collegnago und dem Fluss Mommio erhebt sich der Hügel von Verrucola mit dem beeindruckenden Bauwerk wie eine Insel aus der Landschaft. Die Burganlage, deren Geschichte vermutlich 1044 begann, beherrscht die Straße vom Valle del Magra zu den Pässen der Lunigiana. Etwas von einem orientalischen Palast strahlt das aus dem 13. Jahrhundert stammende Castello di Malgrate auf einem Hügel des Valle del Bagnone aus. Über fünf Jahrhunderte veränderten die Burgherren die Anlage immer wieder, sodass Sie heute vom Ursprungsbau kaum noch etwas sehen. Nachdem die Burg ihre Funktion als Verteidigungsanlage verloren hatte, bauten die Grafen Anberti den Komplex ab dem 18. Jahrhundert in einen Palast um.

Noch Fragen?

Unsere Italien-Experten

sind für Sie da!

Tipps von Italien-Experten