Hotels in Jordaan, Amsterdam

Ihre Suche nach Hotels in Jordaan, Amsterdam

Es gibt 45 Angebote für Amsterdam

Die besten Hotels in Jordaan, Amsterdam

Wie man mit Venere das beste Hotel in Amsterdam Jordaan findet

Im westlichen Zentrum Amsterdams liegt der Stadtteil Jordaan, umgeben von den Kanälen des Grachtengürtels. Mit seinen kleinen Häusern war er früher eher ein Arbeiterviertel, doch irgendwann wurde es schick, hier zu wohnen, und Jordaan wurde zum begehrten Wohngebiet. Heute beeindrucken hier die umgebauten Lagerhäuser und die bunte Mischung aus Studenten, Geschäftsleuten und kreativen Freiberuflern. Mit den engen Gassen, den pittoresken Kanälen, vielen Cafés, Kunstgalerien und Läden ist es eine Freude, durch dieses Viertel zu schlendern. Von Ihrem Hotel in Jordaan aus haben Sie es nie weit zu den Sehenswürdigkeiten und den charmanten Flecken des Bezirks. Studieren Sie die detaillierten Beschreibungen, die wir Ihnen für die einzelnen Häuser auflisten und treffen Sie so Ihre Entscheidung. Mit Erfahrungsberichten anderer Reisender bieten wir Ihnen obendrein die Gelegenheit, schon einmal ein wenig vorzuschnuppern, was Sie in Ihrer Unterkunft in Jordaan erwarten wird und wie man sich bemüht, Ihren Besuch in diesem Teil Amsterdams so angenehm wie möglich zu gestalten.

Was macht Jordaan interessant?

Der Stadtteil Jordaan ist aufwendig renoviert, das Labyrinth kleiner Straßen und Gassen zwischen den Kanälen versprüht Ruhe und Gelassenheit, so dass Jordaan als die friedliche Oase Amsterdams gilt. Gleichzeitig hat der Stadtteil aber auch interessante Plätze und Museen zu bieten. In der Westerstraat findet man das Pianola Museum, das nicht nur die Geschichte dieser elektrischen Klaviere des vorigen Jahrhunderts schildert, sondern auch regelmäßig Jazz-, Saxophon- und Tangoveranstaltungen anbietet. Von Ihrem Hotel in Jordaan aus erreichen Sie auch schnell das Hausbootmuseum auf dem ehemaligen Frachtschiff Hendrika Maria, wo man einen Einblick in das entbehrungsreiche Leben der Frachtführer und ihrer Familien erhält. Wer sich für die Geschichte eines der Wahrzeichen Hollands interessiert, wird im Tulpenmuseum fündig. In der Prinsengracht Nr. 116 erfährt man alles über diese Pflanze, die einst aus Zentralasien kam und inzwischen aus den Niederlanden nicht mehr wegzudenken ist. Gegenüber des Museums findet man das berühmte Anne-Frank-Haus, in dem die 14 jährige Anne Frank mit ihrer Familie 1944 tapfer aushielt, bis sie entdeckt und von der Gestapo deportiert wurde. Das Versteck blieb in seinem Zustand unverändert erhalten und kann heute besichtigt werden.

Lernen Sie die Menschen von Jordaan kennen

In den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts entdeckten Hunderte von Künstlern den Stadtteil Jordaan mit seiner charmanten Infrastruktur und den kleinen Häusern und zogen hierher. Das gibt dem Viertel heute einen einzigartigen Charakter und prägt die Bereitschaft der Einwohner, Besuchern gegenüber aufgeschlossen zu sein. Mit Ihrem Hotel in Jordaan befinden Sie sich mitten im kreativen Trubel von Künstlerwerkstätten und Ausstellungen, die das Anknüpfen von Gesprächen leicht machen. Wandern Sie entlang der Route ,Juwelen von Jordaan‘ und schauen Sie Gold- und Silberschmieden beim Arbeiten über die Schulter. Jordaan verfügt auch über eine große Anzahl sehr dekorativer Innenhöfe mit wunderschönen Gärten. Am Tag des offenen Denkmals öffnen sich auch die verschlossensten unter jenen den Augen der Besucher. Wenn Sie aber vorher schon einen Innenhof geöffnet sehen, treten Sie vorsichtig ein. Die Einwohner von Jordaan haben meist nichts dagegen, wenn Sie mal schnell schauen wollen und sind einem Plausch nicht abgeneigt. Im Sommer finden in vielen Höfen ohnehin kostenlose Konzerte statt, bei denen man ebenfalls herrlich mit den Menschen ins Gespräch kommen kann.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie