Hotels in Chamberí, Madrid

Ihre Suche nach Hotels in Chamberí, Madrid

Die besten Hotels in Chamberí, Madrid

Wie man mit Venere das beste Hotel in Madrid Chamberí findet

Der Stadtteil Chamberí zählt zu den größten Madrider Bezirken. Mit seiner Kultur und seiner Gesellschaft ist er darüber hinaus ein sehr geschichtsträchtiges Viertel, dessen Namen von der französischen Stadt Chambéry, der Hauptstadt Savoyen, stammt. Das Stadtbild ist geprägt von einer Mischung aus Geschäftsgebäuden, herrschaftlichen Wohnhäusern und wichtigen Institutionen. Dazu gehört auch die Spanische Filmakademie, die hier ihren Sitz hat. Aber Chamberí ist auch ein sehr grüner Bezirk und selbst die Bürgersteige dienen den Bewohnern als Standorte für Hibiskuspflanzen oder Akazien. Von Ihrem Hotel in Chamberí aus haben Sie es leicht, diesen Stadtteil der spanischen Hauptstadt zu erobern. Unsere detaillierten Beschreibungen der einzelnen Häuser ermöglichen es Ihnen, die unterschiedlichen Vorzüge der Unterkünfte in Chamberí zu ermitteln und den Aufenthalt so ganz nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten. Neben prächtigen Bauwerken der Moderne mit vor allem Architektur im neogotischen Stil, finden Sie hier auch beeindruckende Kulturdenkmäler. Gleichzeitig ist der Stadtteil auch von der Lebhaftigkeit des Studentenlebens geprägt, denn der Campus der Universität ist nicht weit.

Was macht Chamberí interessant?

Chamberí kann sich rühmen, zahlreiche wunderschöne Baudenkmäler zu beherbergen. Eines davon ist das Hospital Quirón San José, das mit einer Holzfassade aus dem 19. Jahrhundert den Besucher begeistert. Hell und fein präsentiert sich das älteste Gebäude Chamberís, die Iglesia del Santísimo Cristo de la Victoria, dessen lichtdurchflutetes Kirchenschiff auf ein prächtiges Glasfenster schaut. Wohin Sie von Ihrem Hotel in Chamberí unbedingt aufbrechen müssen, ist zum Palacio de Cibeles, früher Palacio de Communicatione genannt, dem heutigen imposanten Rathaus von Madrid, in dessen Fassade sich die ganze Pracht und der Stolz Spaniens widerspiegelt. Ebenso beeindruckend ist Technische Hochschule Madrids, die Escuela Superior de Ingenieros de Minas. In ihrem Inneren befindet sich ein von mehreren Wandelgängen umgebenes Atrium, dessen Charme des 19. Jahrhunderts die Besucher bezaubert. Während es viele neue U-Bahn-Stationen gibt, die Sie von Ihrer Unterkunft in Chamberí leicht erreichen können, ist die alte Estación de Chamberí etwas Besonderes. Jahrelange blieb sie geschlossen, nachdem die Streckenführung geändert wurde. Heute dagegen ist sie ein Museum, in dem man die Zeit der U-Bahn aus der Gründerzeit von 1919 mit Originalplakaten, Schalterhäuschen und anderen Erinnerungsstücken wieder aufleben lässt.

Lernen Sie die Menschen von Chamberí kennen

Im quirligen Stadtteil Chamberí werden Sie keine Probleme haben, mit den Einheimischen schnell Kontakt zu schließen. Die vielen jungen Leute der nahegelegenen Universität, die sich hier unter die angestammte, gesetzte Gesellschaft mischt, sorgt für eine offene Atmosphäre, in der man in Cafés oder Kneipen am Chamberí oder Olavide Platz in der Kulisse des 19. Jahrhunderts leicht ins Gespräch kommt. Spanischkenntnisse, und seien es auch nur ein paar Worte, helfen natürlich. Fragen Sie in Ihrem Hotel in Chamberí nach Besonderheiten, die gerade im Sprachgebrauch en vogue sind, und überraschen Sie so die Einheimischen mit Kenntnissen, die nicht jeder Tourist hat. Tagsüber können Sie, nach einem ausgiebigen Einkaufsbummel in der Fuencarral, die Natur in den Parkanlagen Chamberís genießen. Dabei können Sie die Tennisplätze nutzen oder bei Ballspielen mit den Einwohnern Chamberís zusammenkommen. Abends bieten vor allem die Kneipen, Diskos und Bars um den lebendigen Quevedo Platz ausreichend Gelegenheit, mit Nachtschwärmern aus dem Viertel bei einem guten Glas Wein Gespräche zu führen.