Hotels in Neue Stadt, Prag

Ihre Suche nach Hotels in Neue Stadt, Prag

Die besten Hotels in Neue Stadt, Prag

Wie man mit Venere das beste Hotel in der Prager Neustadt findet

Die Prager Neustadt (Pražské Nové Město) bildet den größten Teil der historischen Altstadt Prags und fasziniert mir ihrer Mischung aus Gotik und Barock. Der Bau begann 1348 unter Karl IV. mit der Grundsteinlegung für die Neustädter Mauern. Diese Stadtmauer diente zum einen der Sicherung des neuen Stadtkerns, zum anderen als Abschottung vom Umland. Erleben Sie dank unserer sorgfältig ausgewählten Hotels in der Neustadt diese unvergleichliche historische Atmosphäre vergangener Zeiten. Prüfen Sie unsere ausführlichen Beschreibungen zu den Unterkünften, um den besten Standort und die angenehmste Ausstattung zu ermitteln. Auch die umfangreichen Kundenbewertungen bisheriger Hotelgäste wird Ihnen die Auswahl ihres Domizils in der Neustadt erleichtern. Damit haben Sie den perfekten Ausgangspunkt für Ihre Sightseeingtour und können Ihren Urlaub entspannt genießen. Nehmen Sie sich Zeit für Prag, denn diese Stadt ist voll von Sehenswürdigkeiten, die bei der prunkvollen Prager Burg an der Moldau beginnt und bei den vielen Kirchen und Museen noch lange nicht aufhört.

Was macht die Prager Neustadt interessant?

Zu den beeindruckendsten Bauwerken gehört sicherlich die Prager Hochburg, auf einem Hügel südlich der Neustadt gelegen, ihr zu Füßen die Moldau. Allein für den Anblick bei Nacht ist dieser mittelalterliche Burgwall eine Reise wert. Innerhalb der Anlage steht die St.-Peter-und-Paul-Kirche. Auf dem dazu gehörigen Friedhof liegen unter anderem die Komponisten Dvořák und Smetana begraben. Da es in diesem Stadtteil von Kirchen nur so wimmelt, weiß man oft gar nicht, wohin zuerst. Fragen Sie die Reisexperten in unseren Hotels in der Neustadt. Sie stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Den Veitsdom auf der Prager Burg sollten Sie sich jedenfalls nicht entgehen lassen. Er ist das größte Kirchengebäude Tschechiens. In der Kronkammer werden die Krönungsinsignien wie Reichsapfel und Zepter aufbewahrt. Und in dem mächtigen dreischiffigen Dom befinden sich zahlreiche Kaiser- und Königsgräber. Kaiser Karl IV. wurde dort ebenso bestattet, wie der römisch- deutsche König Wenzel IV. oder Maria Amalia von Österreich. Auf der Malá Strana, unterhalb der Burg, auch Kleinseite genannt, ist die St. Nikolaus- Kirche einen Besuch wert. Sie zählt zu den bedeutendsten Barockbauwerken, an deren Innenausstattung namhafte Künstler beteiligt waren.

Lernen Sie die Menschen der Prager Neustadt kennen

Wer wissen will, wie die Prager ihre Freizeit gestalten, macht am besten einen Abstecher an die Moldau mit ihren wunderschönen Spazierwegen und lauschigen Plätzen. Dort lassen sich die Einheimischen gerne mit der ganzen Familie zu einem Picknick am Fluss nieder. Man isst, spielt und unterhält sich. Und wenn es Abend wird in der Millionenstadt können Sie sich von unseren zentral gelegenen Hotels in der Neustadt aus umgehend ins Nachtleben stürzen. Nach einem deftigen Abendessen in einem der zahllosen Restaurants, sollten Sie den Abend in einer klassischen Pivnice, einer Bierkneipe, fortsetzen. Denn kaum irgendwo anders kommen Sie so leicht mit den Einheimischen ins Gespräch, wie dort. Und was liegt hier näher, als eine Unterhaltung über tschechisches Bier, das nicht nur weltbekannt ist, sondern auch zu den besten Bieren auf dem Globus gehört. Wem dann noch der Sinn nach weiteren Abenteuern steht, kann sich in den Bars und Clubs austoben, von denen manche bis nach vier Uhr morgens geöffnet haben.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie