Hotels in Santa Croce, Venedig

Ihre Suche nach Hotels in Santa Croce, Venedig

Die besten Hotels in Santa Croce, Venedig

Wie man mit Venere das beste Hotel in Florenz Santa Croce findet

Ein wunderschönes Stadtviertel ist Santa Croce, das sich im Osten der Stadt Florenz erstreckt. Wie so oft in Florenz, hat auch hier eine gewaltige Basilika gleich dem ganzen Stadtteil ihren Namen gegeben. Der Legende nach legte anno 1226 der heilige Franz von Assisi den ersten Grundstein für die Kirche. Sie ist die größte und gilt als eine der bedeutendsten ganz Italiens. Durch den Bau wurde gleichzeitig das noch unbewohnte Gebiet erschlossen. Recht schnell entwickelte sich dort ein reger Textilhandel, so dass aus dem Niemandsland ein wirtschaftlich aufstrebender Ort wurde. Jeder Stein, jedes Haus in Florenz atmet Geschichte. Das ist auch in diesem Viertel zu spüren. Lassen Sie sich einfangen von der historischen Atmosphäre und machen Sie von unseren Hotels in Santa Croce aus einen Ausflug in die Vergangenheit. Wir stellen Ihnen umfangreiche Beschreibungen unserer sorgfältig ausgesuchten Unterkünfte zur Verfügung. Und auch die ausführlichen Bewertungen früherer Gäste sind bei der Entscheidung für ein Domizil in Santa Croce sicherlich sehr hilfreich. Genießen Sie Ihre Reise ins florentinische Mittelalter, wo Ihnen auf Schritt und Tritt prachtvolle Paläste und atemberaubende Kirchen begegnen.

Was macht Santa Croce interessant?

Das mächtige Gotteshaus Santa Croce wird auch als Pantheon von Florenz bezeichnet. Kein Wunder, liegen dort so bedeutende Venezianer wie Michelangelo, Machiavelli, Marconi, Rossini oder Galilei begraben. In der Kirche selbst finden sich zahlreiche Meisterwerke italienischer Maler des 14. Jahrhunderts, wie etwa von Cimabue, Donatello und Gaddi. Zusammen mit der Kirche Santa Maria Novella und dem Dom bildet Santa Croce ein meisterhaftes Zeugnis florentinischer Sakralarchitektur. Die lichte Höhe des Mittelschiffs übertrifft mit 34,5 Meter die von Notre-Dame in Paris und ist fast so groß wie die Kirchen von Chartres und Reims. Die Schönheiten von Florenz lassen sich von unseren Hotels in Santa Croce zu Fuß erreichen, beispielsweise liegen viele unserer Unterkünfte nah der Pazzi-Kapelle neben dem Dom. Sie wurde vom Architekten Brunelleschi gebaut und diente zunächst als Kapitelsaal des Klosters. Heute gilt sie mit ihrer schlichten Strenge als Paradebeispiel der Renaissance-Architektur. Die zarte, blau-weiße Innengestaltung betont die Leichtigkeit der geometrischen Formen.

Lernen Sie die Menschen von Santa Croce kennen

Da die Kirche Santa Croce den gesamten Stadtteil dominiert, ist es nur naheliegend, dass der riesige Vorplatz, die Piazza, zum Zentrum geworden ist und als Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen dient. Mit unseren günstig gelegenen Hotels in Santa Croce haben Sie es nicht weit in die zahllosen Restaurants mit toskanischer und internationaler Küche. Schon zur Römerzeit war dieses Viertel zur Unterhaltung bestimmt, was die Überreste eines Amphitheaters aus dem 2. Jahrhundert zeigen. Und die Piazza selbst war einmal ein Fußballfeld, das zum ältesten der Welt zählt. Mit dem heutigen Fußball hatte das Calcio Storico, einem brutalen Spiel ohne Regeln, wenig zu tun. Auch heute noch wird jedes Jahr im Juni dieses Kampfspiel ausgetragen, dann treten die Mannschaften aus Santa Croce, Santo Spirito, San Giovanni und Santa Maria Novella gegeneinander an. Allerdings sind es nicht mehr wie früher Adlige und Päpste, die sich ans Schienbein treten, sondern Bewohner der Altstadtviertel. Florentiner wie Touristen strömen nach dem Spiel gemeinsam in die Pubs und trinken auf den Sieg. Kein Wunder, dass dieser Bezirk noch immer der lebendigste von ganz Florenz ist.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie