Hotels in Porta Vittoria, Mailand

Ihre Suche nach Hotels in Porta Vittoria, Mailand

Die besten Hotels in Porta Vittoria, Mailand

Buchen Sie mit Venere das beste Hotel in Mailand Porta Vittoria

Ein Aufstand machte das Wahrzeichen des mailändischen Bezirks Porta Vittoria bekannt: Die Piazza Cinque Giornate war im März 1848 fünf Tage lang Schauplatz einer erbitterten und blutigen Schlacht. Die Stadt wurde damals von Österreich verwaltet, deren Diktat die Mailänder immer unzufriedener werden ließ. Unter ihrem Anführer Giuseppe Grande rebellierte die Bevölkerung schließlich gegen die österreichischen Truppen, die von Marschall Radetzky befehligt wurden. Die Straßenkämpfe waren der Auftakt zu den Revolutionen in Norditalien, die letzten Endes den Rückzug der Österreicher einleiteten. Die Helden dieses Befreiungskampfes liegen an der Piazza begraben. Die Straßen rund um diesen Platz tragen die Namen der gefallenen Aufständischen. Die Hotels in Porta Vittoria, die unsere Reiseexperten für Sie ausgewählt haben, könnten also kaum geschichtsträchtiger liegen. Mit unserem Angebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Stadtteil in Ruhe zu erkunden. Ausführliche Beschreibungen, die wir für Sie erstellt haben, machen Ihnen die Entscheidung für die richtige Unterkunft leicht. Zudem liefern auch die Bewertungen früherer Gäste gute Anhaltspunkte für die Wahl Ihrer Übernachtungsmöglichkeit in Porta Vittoria.

Was macht Porta Vittoria interessant?

Ein originelles Monument aus dem 17. Jahrhundert ist die Rotonda della Besana. Die Anlage setzt sich aus der Kirche San Michele und ihren angrenzenden Gebäuden in einer Kreisform zusammen. Ursprünglich war dieses Ensemble des Spätbarocks ein Friedhof, auf dem die Toten des Hospitals Maggiore begraben wurden. Später verwandelte man es in eine Kaserne, danach diente es als Wäscherei. Heute beherbergt die Rotonda ein Museum. Von Ihrem Hotel in Porta Vittoria gelangen Sie in zwei interessante Parks. Einmal den Fomenta Park, in dem sich ein Denkmal für im Zweiten Weltkrieg gefallene Matrosen befindet. Und dann der Alessandrini Park, der dem Richter Alessandrini gewidmet wurde, der 1979 von der Prima Linea, einer Terroristenorganisation, ermordet wurde. Freizeitmöglichkeiten wie Boulesbahnen und Kinderspielplätze machen die Grünanlagen auch bei Einheimischen zu beliebten Treffpunkten. Ganz in der Nähe befindet sich die zweitgrößte Kirche Mailands, die Santa Maria della Passione, ein architektonisches Meisterwerk der Renaissance. Im Inneren sind faszinierende Gemälde und Fresken von italienischen Künstlern wie Carlo, Vermiglio, Bergognone und Crespi zu bewundern.

Tauchen Sie in die Alltagskultur von Porta Vittoria ein

Wenn es Nacht wird in Mailand, erwacht das Leben in den Straßen und Gassen. Restaurants, Clubs, Szenecafés, Bars mit Live Music, Theater, Oper, Ballett. Hier wird für jeden Geschmack gespielt, getanzt, gesungen und serviert. Von unseren zentral gelegenen Hotels in Porta Vittoria sind Sie rasch im lebhaften Zentrum. Da die Mailänder gerne ausgehen, gibt es nichts, was einem Ruhetag gleicht. Lassen Sie sich vom Strom der Einheimischen treiben, der Sie ganz selbstverständlich dort hinführt, wo es am besten, schönsten und manchmal auch am lautesten ist. Mit den Bewohnern in Kontakt zu kommen, ist kein Problem, selbst wenn Sie kein Italienisch sprechen. Mailand ist Mode- und Touristenstadt, so dass fast jeder Italiener auch ein paar Brocken Englisch spricht. Manche radebrechen sogar stolz ein bisschen Deutsch. Kommunikationsprobleme gibt es also kaum. Machen Sie es sich in einer der Trattorien gemütlich oder setzen Sie sich in ein Straßencafé, um das unablässige Treiben auf den Plätzen und Straßen zu beobachten.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie