Hotels in Margareten, Wien

Ihre Suche nach Hotels in Margareten, Wien

Die besten Hotels in Margareten, Wien

Wie Sie mit Venere das beste Hotel in Margareten (Wien) finden

Das Viertel Margareten ist dank seiner Nähe zum Hauptbahnhof und der guten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel perfekt für Wien-Besucher geeignet. Die zentrale Lage macht es sehr praktisch, Sehenswürdigkeiten in der ganzen Stadt zu erreichen, von denen Wien wirklich sehr viele hat. Durch seine lange Vergangenheit hat die Hauptstadt Österreichs sehr viel für Weltenbummler, Europareisende und kulturell Interessierte zu bieten. Wien lohnt sich immer für einen Wochenendausflug, aber die vielen beeindruckenden Bauwerke und Museen verlocken Urlauber auch gerne, etwas länger zu bleiben. Wenn Sie ein Hotel im Wiener Viertel Margareten suchen, sind Sie bei uns genau richtig. Klicken Sie sich auf unserem Internetportal Venere durch die große Auswahl, die für jeden das richtige Hotel bereithält. Durch die einfache Filterfunktion können Sie auch Ihre gewünschte Preisklasse oder die Bewertung festlegen, damit Sie schnell Ihre Unterkunft finden. Unsere detaillierten Beschreibungen informieren Sie über alles Wissenswerte zu Ihrem Hotel und helfen Ihnen so dabei, die richtige Entscheidung zu treffen.

Wie ist Margareten?

Das Viertel Margareten in Wien ist hauptsächlich ein Wohnviertel, was es relativ ruhig macht. An Sehenswürdigkeiten finden Sie mehr in anderen Vierteln von Wien, aber schauen Sie doch beim Margaretenhof, einem historischen Wohnkomplex am Margaretenplatz vorbei. Abgesehen davon liegt Margareten ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs und kann somit eine perfekte zentrale Lage vorweisen. Zu vielen Attraktionen in Wien werden Sie von Ihrem Hotel in Margareten aus zu Fuß laufen können. Zum Beispiel zum Naschmarkt, der allerlei interessante Stände hat und trotz des irreführenden Namens viel mehr als Süßigkeiten im Angebot hat. Auch die Karlskirche oder das prunkvolle Schloss Belvedere mit dazugehörigem Park sind von einer Unterkunft im Norden von Margareten nur einen Spaziergang entfernt. Ansonsten ist das Viertel Margareten auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut angebunden. So steht einem Besuch am Stephansdom, der imposanten Hofburg, eines der Habsburger Wahrzeichen von Wien, oder auch dem prachtvollen Schloss Schönbrunn nichts im Wege.

Tipps, um sich gut mit den Bewohnern von Margareten zu verstehen

In Wien wird die Kaffeekultur gelebt wie in keiner anderen Stadt. Zu einem richtigen Besuch in Wien gehört also ein Besuch in einem Kaffeehaus automatisch dazu. Die Wiener Spezialität, die Sie hier unbedingt probieren sollten, ist die gehaltvolle Sachertorte. Doch dazu muss auch ein Kaffee sein. Lesen Sie am besten vorher nach, wie Ihnen der Kaffee am besten schmeckt, denn für jede Art gibt es in Wien einen speziellen Namen. Und vergessen Sie nicht, nach jedem Schluck Kaffee mit einem Schluck Wasser nachzuspülen, das Ihnen bereitgestellt wird. So können Sie jeden Schluck unverfälscht genießen. Für die Leute, die lieber etwas Deftiges essen, empfehlen wir einen traditionellen Heurigen (ein einheimisches Lokal). Für einen Insidertipp fragen Sie doch bei Ihrem Hotel in Margareten nach, denn überfüllte Touristen-Heurigen werden Ihnen nicht den traditionellen Charakter dieser Art Gaststätte zeigen können. Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn die Ortsansässigen auch dort essen. Zu bestellen gibt es dort traditionelle Kost wie Wiener Schnitzel, Gulasch oder auch gehaltvolle Knödelgerichte.