Hotels in Dam – Hauptbahnhof, Amsterdam

Ihre Suche nach Hotels in Dam – Hauptbahnhof, Amsterdam

Die besten Hotels in Dam – Hauptbahnhof, Amsterdam

Wie man mit Venere das beste Hotel in Amsterdam beim Dam und Hauptbahnhof findet

Im mittelalterlichen Kern von Amsterdam, südlich vom Hauptbahnhof im Grachtengürtel, liegt der Dam, der zentrale Hauptplatz der Stadt und wohl bekannteste Platz der Niederlande. Der hier im 13. Jahrhundert errichtete Damm im Fluss Amstel gab dem Platz und der ganzen Stadt den Namen. Der Dam hat viele historische Ereignisse erlebt, wie den Einmarsch der Truppen Napoleons 1808, und die Gebäude an diesem Ort zeugen von der langen Geschichte Amsterdams. Eingebettet in die wunderschöne Umgebung des westlichen Grachtengürtels erreicht man von hier leicht die Sehenswürdigkeiten des Zentrums, aber auch das berühmte Rotlichtviertel Amsterdams, in dem sich ganz ohne Schmuddel die Liberalität der Holländer beweist. Von Ihrem Hotel beim Dam und Hauptbahnhof sind Sie auf jeden Fall schnell an den Orten des Interesses im Zentrum. Mit unseren detaillierten Beschreibungen der einzelnen Häuser bieten wir Ihnen gute Entscheidungshilfen bei der Auswahl. Und die Berichte von vorherigen Besuchern schildern Ihnen die Erfahrungen mit der Unterkunft, so dass Sie Ihr Domizil beim Dam und Hauptbahnhof mit dem guten Gefühl aussuchen können, dass es Ihren Reisewünschen am meisten entspricht.

Was macht das Viertel beim Dam und Hauptbahnhof interessant?

Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit am Dam ist zweifelsohne der Königliche Palast, der um 1650 von reichen Bürgern der Stadt als Rathaus erbaut und später vom niederländischen Königshaus gekauft wurde. Das imposante Bauwerk dominiert den Platz, auf dem Sie gleich daneben die gotische Liebfrauenkirche, die Nieuwe Kerk, aus dem Jahre 1409 finden. Heute dient sie als Kulturzentrum, Austellungs- und Konzertsaal. Aber auch die Hochzeiten der Königsfamilie und die Einsegnung neuer Könige finden hier statt. Nicht unweit davon steht das Nationalmonument, das an die Opfer der Besetzung der Niederlande während des zweiten Weltkriegs erinnert. Es ist ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche, Touristen und Tauben gleichermaßen. Gleich daneben bietet das Amsterdamer Wachsmuseum der Madame Tussauds den Besuchern Geschichte auf eine ganz spezielle Art. Wenn Sie von Ihrem Hotel beim Dam und Hauptbahnhof aus zur Alten Kirche, der Oude Kerk, laufen, erleben Sie den für Amsterdam typischen Kontrast. Zwischen den leichtbekleideten Damen des Rotlichtviertels steht das älteste noch erhaltene Bauwerk der Stadt, in dem unter anderem die Ehefrau Rembrandts beerdigt liegt, junge Künstler ausstellen und in dem man großartigen Orgelkonzerten lauschen kann.

Lernen Sie die Menschen im Viertel beim Dam und Hauptbahnhof kennen

Mit den Menschen im Viertel am Dam und Hauptbahnhof in Kontakt zu kommen, wird Ihnen nicht schwerfallen. Nachdem der Dam Platz in den sechziger Jahren berühmt für seine Hippie-Kultur war, hat sich die locker freundliche Atmosphäre bis heute gehalten. Hier und in den umgebenden Gässchen finden sich eine Vielzahl von Imbissen, Cafés, Restaurants und kleinen Läden, in denen man vortrefflich mit den Einheimischen das Gespräch suchen kann. Mit Ihrem Hotel beim Dam und Hauptbahnhof sind Sie mittendrin im Geschehen, und der Besucherfluss hier ist so ausgeprägt, dass Sie nicht selten in den Cafés und Bars warten müssen, bis etwas frei wird. Im Frühling findet man hier außerdem einen Rummelplatz, in den Sommermonaten tummeln sich Straßenkünstler aller Couleur in den Straßen des Viertels. Vom Dam aus erstrecken sich im übrigen in südliche und nördliche Richtung lange Fußgängerzonen, in denen das Einkaufen ebenso viel Spaß macht, wie das Bummeln und Plaudern im lauschigen Schatten der Bäume. Und die Kanäle, Brücken und engen Gassen zwischen Dam und Hauptbahnhof erinnern dabei mit ihrem romantischen Flair an Venedig.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie