Hotels in Cassia, Rom

Ihre Suche nach Hotels in Cassia, Rom

Die besten Hotels in Cassia, Rom

Wie Sie mit Venere die besten Hotels an der Cassia in Rom finden

Die Cassia, auch Via Cassia und Cassische Strasse genannt, ist eine von den Cassiern angelegte römische Straße, welche von der italienischen Hauptstadt bis in die Toskana führt. Planen auch Sie eine tolle Rundreise durch Italien und sind noch auf der Suche nach einer passenden Unterkunft entlang der Cassia? Wir bei Venere.com haben ganz bestimmt die passenden Hotels an der Cassia in Rom für Sie. Ob mit dem Fahrrad, dem Auto oder zu Fuß, die Cassia ist immer eine Reise wert. Informieren Sie sich und buchen Sie noch heute auf Venere.com und starten Sie in das Abenteuer Italien. Bei Venere.com ersparen Sie sich anstrengendes Suchen, zeitaufwendiges Vergleichen oder anstrengende Besuche in Reisebüros. Bei uns finden Sie alle Unterkunftsmöglichkeiten an der Cassia bei Rom auf einen Blick. Es geht ganz einfach. In unserem Online-Buchungsportal Venere.com geben Sie einfach das gewünschte Reisedatum, das Reiseziel sowie die Anzahl der mitreisenden Personen ein und schon schlagen wir Ihnen unsere Favoriten in Bezug auf Hotels entlang der Cassia in der Nähe von Rom vor. Gerne helfen Ihnen auch unsere Experten von Venere bei der Auswahl der Unterkunft weiter.

Cassia – die römische Straße

Die römische Straße Cassia in Italien ist eine antike Straße, welche von Rom in die Toskana führt und 130 Kilometer lang ist. Viele tolle Hotels an der Cassia in Rom beherbergen zahlreiche Gäste und punkten mit einer hervorragenden italienischen Gastfreundschaft. Die Cassia hat nicht nur eine wichtige geschichtliche Bedeutung, sondern bietet auch eine faszinierende Landschaft, welche das Reisen entlang dieser Route zu einem besonderen Genuss macht. Viele Zypressen und alte Pinienbäume säumen lange Abschnitte der Cassia. Durch viele kleine Dörfer, weite Täler und vorbei an zahlreichen tollen Monumenten und interessanten Städten führt die Cassia zum Beispiel vorbei an Castellana, Montefiascone, Orvieto und Montepulcano. Jeder dieser Orte versprüht seinen eigenen Charme und lädt zum Beispiel unterwegs in einer der tollen Unterkünfte am Dom von Orvieto zum Verweilen ein. Viele Pilger und Reisende kommen seit Tausenden von Jahren nach Italien, um die Route der Cassia von Rom in die Toskana und umgekehrt entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto zu durchqueren.

Alle Wege führen nach Rom, so auch die Cassia

Jeder kennt das Sprichwort „Alle Wege führen nach Rom“. Und dieses Sprichwort ist auch wahr. So führt auch die Cassia von der Toskana nach Rom oder umgekehrt. Es lohnt sich definitiv, diese Strecke nicht auf der Autobahn, sondern über die Cassia zu absolvieren, denn die 130 Kilometer schafft man ohne Probleme an einem Tag. Jedoch ist es zu empfehlen, sich etwas mehr Zeit zu nehmen und in einem der wunderschönen Hotels an der Cassia in Rom zu übernachten und die Strecke so richtig zu genießen. Märchenhafte Plätze und kleine Dörfer mit viel Charme und Flair versetzen die Gäste zurück in eine Zeit ohne Stress und des vollkommenen Dolce Vita. Der Bolsena See befindet sich entlang der Cassia und lädt dazu ein, eine kleine Pause am Ufer des Sees zu machen, um weitere Energie für die Weiterfahrt zu tanken. Viele weitere Sehenswürdigkeiten findet man entlang der Route der Cassia und es ist möglich, die Strecke auch in nur vier Fahrtstunden zu absolvieren, nur dann verpasst man leider viele Plätze, die ausgesprochen lohnenswert sind.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie