Hotels in Industriegebiet Padua, Padua

Ihre Suche nach Hotels in Industriegebiet Padua, Padua

Die besten Hotels in Industriegebiet Padua, Padua

Die Stadtmauer von Padua liegt zwischen Venedig und Verona in Richtung der malerischen Seite des Flusses Bachiglione. Die Stadt einzigartig und wird geziert von seltsam geformten, mittelalterlichen Plätzen, breiten Boulevards und Fassaden aus vergangenen, faschistischen Tagen. Die Stadt ist auch mit alten Kathedralen, traditionellen Trattorien mit reizvollen Säulengängen und altmodischen Cafés in post-napoleonischem Stil angereichert. Herrliche Hotels in Padua nahe des Industriegebietes liegen in unmittelbarer Reichweite. Die Stadt ist ebenfalls für seine Universität bekannt und hat eine lebendige Studentenschaft. Die Mischung aus jung und alt bereicht mit ihrer Vielfalt das städtische Leben.

Hotel, Unterkunft und Sehenswürdigkeiten

Die Basilika di Sant´Antonio da Padova stammt aus dem 13. Jahrhundert und beeindruckt mit seinen schönen Kreuzgängen, Kuppeln und einer geschnitzten Marmor-Kapelle. Die Basilika verfügt zudem über einige interessante Kunstwerke von beliebten Künstlern wie Donatello. Der Palazzo della Ragione wird von allegorischen Fresken bedeckt und beheimatet einen jahrhundertealten Marktplatz. Die Abtei von Santa Guistina aus dem 15. Jahrhundert beherbergt ebenfalls Exponate alten Kunstwerks und ist die Heimat der Gräber von St. Maximum, St. Julianus und St. Lukas. Ein Besuch der Burg und Sternwarte gehört für Besucher während des Aufenthalts in einem Hotel im Industriegebiet von Padua zum Pflichtprogramm.

Unterwegs vom Hotel in die Stadt

Bei einem Aufenthalt in einem Hotel in Padua können Besucher das lokale Busnetz oder die Straßenbahn nutzen, um in die Stadt zu gelangen. In der Stadt verkehren auch spezielle Sightseeing-Busse, die für mehr Bequemlichkeit bei der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten sorgen. Das Stadtzentrum sowie das Industriegebiet sind kompakte Viertel, die Besucher auch bequem zu Fuß erkunden können. Die Stadt verfügt über zwei Bahnhöfe mit Hochgeschwindigkeitszügen in Richtung Mailand, Rom, Florenz, Venedig und Bologna. Andere beliebte Möglichkeiten, um sich fortzubewegen sind Mietwagen, Taxis und Fahrräder, die Besucher ringsum die Hotels finden können.

Reisetipps für den Aufenthalt im Hotel

Während des Aufenthalts in einem Hotel im Industriegebiet von Padua lohnt sich ein 24-Stunden-Ticket für die Stadtrundfahrten zu kaufen. Fahrkarten können in jedem Bus gekauft werden und ermöglichen es den Urlaubern zu einer der 11 Haltestellen rund um die Stadt zu gelangen. Besucher schlendern dann durch die antike Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Boutiquen oder nehmen am Nachmittag einen Aperitif in einem der vielen Cafés. Mit einer Stadtrundfahrt verpassen die Reisenden keine der großen Sehenswürdigkeiten wie die weltberühmte Scrovegni-Kapelle.