Hotels in Wall Street - Financial District, New York

Ihre Suche nach Hotels in Wall Street - Financial District, New York

Es gibt 231 Angebote für New York

Die besten Hotels in Wall Street - Financial District, New York

Wie man mit Venere das beste Hotel im New York Wall Street - Finanzdistrikt findet

Die Wall Street im New Yorker Stadtbezirk Manhattan ist das Zentrum der Finanzindustrie, eifersüchtig beäugt vom englischen Konkurrenten auf dem Kontinent, der City of London. Zahllose Kreditinstitute und die weltgrößte Wertpapierbörse, die New York Stock Exchange, sind dort angesiedelt. Dass die Straße im Jahre 1652 von Gouverneur Petrus Stuyvesant als Wall aufgeschüttet wurde, um den Amerikanern Schutz vor Überfällen der Indianer zu gewährleisten, weiß kaum jemand. Die rund 1000 Meter lange Straße atmet jedenfalls Geschichte und unsere sorgfältig ausgewählten Hotels im Wall Street - Finanzdistrikt befinden sich mittendrin. Wir tragen dafür Sorge, dass Sie mit unseren Unterkünften auf jeden Fall das passende Domizil für die Dauer Ihres Aufenthaltes finden. Bewertungen bisheriger Kunden erleichtern Ihnen die Auswahl, damit Sie von Ihrer Unterkunft aus diesen interessanten Teil Manhattans in aller Gemütlichkeit entdecken können. Das Straßenbild wird bestimmt von historische Bauten, die mit himmelsstürmenden Hochhäusern abwechseln, zwischen denen ameisenklein elegant gekleidete Banker ihrem Tagwerk nachgehen.

Was macht den Wall Street - Finanzdistrikt interessant?

Banker, Broker, Finanzexperten und Aktionäre machen die Wall Street zu einer Straße der Finanzjongleure. Ganz in der Nähe befindet sich der Bowling-Green-Park mit der Bronzestatue des Charging Bull, als Zeichen für den Optimismus der Börse. Dieser älteste Park in New York lässt sich mit einem kurzen Spaziergang von unseren Hotels im Wall Street - Finanzdistrikt bewältigen. An seinem südlichen Zipfel befindet sich das lohnenswerte Museum der indianischen Ureinwohner. Am Ende der Wall Street ragt eine der bekanntesten Kirchen New Yorks, die Trinity Church, zwischen den Hochhäusern empor. Als sie 1846 erbaut wurde war sie mit 86 Metern das höchste Bauwerk von New York City. Die Federal Hall in der Wall Street erinnert an die Zeit, als New York die Hauptstadt Amerikas war und der erste Kongress tagte. Hier wurden die Zusatzartikel der amerikanischen Verfassung verabschiedet. Von Ihrer Unterkunft im Wall Street - Finanzdistrikt erreichen Sie auch das One World Trade Center, den Nachfolger des einstigen World Trade Centers, welches mit seinen 541 Metern das höchste Gebäude in der westlichen Hemisphäre ist.

Lernen Sie die Menschen im Wall Street - Finanzdistrikt kennen

Offen und aufgeschlossen sind die Amerikaner alle, selbst wenn sie Banker sind. Daher ist es ein Leichtes, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Es müssen ja nicht die aktuellen Börsenkurse sein, über die man diskutiert. Einer der Lieblingsorte der Banker im Wall Street - Finanzdistrikt ist natürlich der nahegelegene Bowling-Green-Park. Denn dort sind Tische und Stühle aufgestellt, die von den Finanzleuten gerne genutzt werden, um ihre Mittagspause fernab ihres hektischen Arbeitsplatzes zu verbringen. Am Abend verlassen die Herrscher über Aktienkurse und Dax hemdsärmelig ihre gläsernen Wolkenkratzer, um sich in Pubs und Kneipen rund um ihre Geldmaschinerie ein paar Drinks zur Entspannung zu genehmigen. Es wimmelt geradezu von Bars und Restaurants im Finanzdistrikt und diese sind auch bestens von unseren Hotels im Wall Street - Finanzdistrikt zu erreichen. So lässt sich das ausgedehnte Nachtleben genießen. Wem das Angebot an Pubs und Kneipen nicht ausreicht, ist rasch im Trubel vom Broadway, wo man sich von einem Amüsement ins nächste stürzen kann.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie