Hotels in Kolosseum, Rom

Ihre Suche nach Hotels in Kolosseum, Rom

Die besten Hotels in Kolosseum, Rom

Wie man mit Venere das beste Hotel in Rom beim Kolosseum findet

Das Kolosseum ist Roms berühmtestes Wahrzeichen und liegt mitten in der turbulenten italienischen Hauptstadt. 72 n. Chr. erbaut war es jahrhundertelang Schauplatz grausamer Gladiatoren- und blutiger Tierkämpfe. Erst 500 Jahre später sollten diese Spektakel ein Ende finden. Heute ist das Kolosseum der Anziehungspunkt für Touristen schlechthin, wie auch das gleich nebenan liegende Forum Romanum. Dieses war einst das wirtschaftliche und politische Zentrum der Stadt und ist heute eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten des antiken Roms. Von unseren Hotels beim Kolosseum aus haben Sie den idealen Start für Ihre Entdeckungsreise durch die italienische Hauptstadt. Mit ausführlichen Beschreibungen der Häuser erleichtern wir es Ihnen, die geeignete Unterkunft für Ihren Besuch zu finden. Und die Erfahrungsberichte anderer Reisender, die Sie bei uns nachlesen können, bieten Ihnen wichtige Entscheidungshilfe bei der Auswahl. Schließlich lohnt es sich, gut ausgeruht von Ihrer Unterkunft beim Kolosseum aus auf Entdeckungstour zu gehen. Denn nirgendwo finden Sie derart viele Sehenswürdigkeiten Roms, wie in diesem Viertel im Zentrum.

Was macht das Kolosseum interessant?

Das Kolosseum, heute vom modernen Rom umgeben, war in der Antike mit Plätzen für 50.000 Menschen das größte Amphitheater der Welt. Auf einer ellipsenförmigen Grundfläche erbaut hat die Arena einen Umfang von 527 Metern und 48 Meter Höhe. Unter dem Boden, der heute weitgehend entfernt ist, baute man ein gut sichtbares System aus Gängen und Räumen, in denen die wilden Tiere oder die Gladiatoren auf ihren meist tödlichen Einsatz warteten. Auch wenn die Jahrhunderte an dem Bau genagt haben, ist der Anblick von den oberen Rängen hinunter in die Arena noch heute beeindruckend und lässt erahnen, welche Stimmung hier während der antiken Spiele geherrscht haben muss. Von Ihrem Hotel beim Kolosseum erreichen Sie auch schnell den guterhaltenen Konstantinsbogen aus dem Jahre 312, von dem aus man zum Forum Romanum gelangt. Dieses einstige Zentrum des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens Roms ist anhand der antiken Infrastruktur und Säulen gut zu erkennen. Der Tempel des Antonius Pius und der Faustina an der Nordseite des Forums ist der besterhaltene Tempel des antiken Rom. Nicht weit von hier gelangt man zum Circus Maximus, der antiken Rennbahn Roms.

Lernen Sie die Menschen beim Kolosseum kennen

Italiener sind aufgeschlossen und freundlich. Und in Rom ist man Besucher gewöhnt. Insofern werden Sie kaum Probleme haben, mit den Menschen Kontakte zu knüpfen. Natürlich geschieht das am leichtesten auf einem der vielen Wochenmärkte, die man in Rom in jedem Viertel findet. Hier kaufen, plaudern und feilschen die Römer. Machen Sie es Ihnen gleich. Von Ihrem Hotel beim Kolosseum sind Sie auch schnell beim Piazza Venezia, dem zentralsten Platz in Rom, an dem sich die meisten Buslinien kreuzen. Über eine Freitreppe erreicht man das imposante Reiterstandbild Vittorio Emanuele II., dem Begründer der Italienischen Republik. Kein Wunder, dass sich hier auch die Römer gerne zum Ausspannen treffen. Beim Circus Maximus wird gerne Fußball gespielt oder musiziert. Auch treffen sich die Bewohner hier zum Picknick. Die antike Kulisse dazu ist beachtlich und gibt gute Gelegenheit, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Den Colle Opio Park, gleich neben dem Kolosseum, mögen die Einheimischen besonders gerne. Man hat hier einen wunderbaren Blick auf die antiken Denkmäler und ein kleiner Spielplatz bietet auch den jüngsten Besuchern viel Vergnügen.

Lage

Umgebung

Sternebewertung

Thema

Unterkunftsart

Ausstattung

Kategorie