Hotels in Sardinien, Italien

Suche nach Hotels in Sardinien

Die besten Hotels in Sardinien, Italien

Buchen Sie mit Venere Ihr Taum-Hotel in Sardinien

Sardinien ist die zweitgrößte Insel des Mittelmeers und zählt als autonome Region zu Italien. Die Insel wird vom Mittelmeer und dem Tyrrhenischen Meer umflossen. Zum Norden hin liegt die französische Insel Korsika, die Sardinien mit einer nur 12 km breiten Straße von Bonifacio trennt. Die kleinen Inseln Asinara, Maddalena, Caprera sowie Sant'Antioco und Isola di San Pietro gehören ebenfalls zu Sardinien. Die Hauptstadt Cagliari befindet sich im Süden der Insel. Die Insel bietet eine bezaubernde Landschaft mit feinen Sandstränden, malerischen Buchten und wilder Naturlandschaft. Mit einer großen Auswahl an Freizeitbeschäftigungen ist Sardinien das perfekte Reiseziel für die ganze Familie. Auf Venere.com können Sie sich in Ruhe eine gute Übersicht über die Unterkunftsmöglichkeiten auf Sardinien verschaffen. Wir verstehen, wie wichtig es ist, ein passendes Hotel für Ihren Traumurlaub zu finden. Wir bieten Ihnen ein großes Angebot an Hotels in Sardinien mit detaillierten Lagebeschreibungen und Fotos zu günstigen Preisen. Als Spezialist für Online-Buchungen bietet sich Venere.com als zuverlässiger Partner für eine unkomplizierte Reiseplanung an.

Sardinien entdecken

Die Küste Sardiniens umfasst über 2000 km an feinen Sandstränden und azurblauem Meer und ist ein Paradies für Badegäste. Die Costa Smeralda im Norden, auch Smaragdküste genannt, ist eine der schönsten Küsten der Insel. Abseits des Strandes findet man in Sardinien eine große Auswahl an Freizeitbeschäftigungen, wie Surfen, Segeln und Radfahren. Im östlichen Teil der Insel befindet sich das Gebirge Gennargentu, wo man den höchsten Punkt der Insel, Punta La Marmosa, mit 1.829 m erklimmen kann. Die Gebirgskette zieht sich bis zum Golf von Ososei entlang und bildet dort eine Küstenlandschaft mit schroffen Felsen und Grotten. Die Grotten Grotta di Ispinigoli bei Dorgali und Grotta Bue Marino sind besonders sehenswert und mit dem Boot zu erreichen. Sardinien gilt als Naturreservat auf dem tausende seltene Pflanzen und Tiere unter Schutz gestellt sind. Die Insel La Maddalena und die benachbarten kleineren Inseln im Norden von Sardinien wurden zum marinen Nationalpark erklärt und stehen unter Naturschutz. Aber auch Kulturbegeisterte kommen in Sardinien nicht zu kurz: In der Metropole Cagliari finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen, die Ihnen einen Einblick in die Geschichte der Insel geben. Weitere Informationen für Ihre Reiseplanung finden sie im örtlichen Informationsbüro oder fragen Sie in Ihrem Hotel in Sardinien.

Tipps, um sich bessern mit den Einheimischen in Sardinien zu verstehen

Ein Großteil der sardinischen Bevölkerung gehört der römisch-katholischen Kirche an, deren Traditionen und Werte einen besonderen Platz im Leben de Sardinier einnehmen. Das Osterfest ist eines der wichtigsten Feste im Kalender der sardinischen Bevölkerung. Die traditionellen Feierlichkeiten des Osterfestes, auch Sa Pasca Manna genannt, gehen schon auf das 16. Jahrhundert zurück. Während der Karwoche finden hier in allen Dörfern feierliche Prozessionen, Wortgottesdienste, Chorgesänge, Fackelumzüge und die Darstellungen der Passion Christi statt. Der Höhepunkt der Feierlichkeiten ist die Auferstehungsfeier und Incontru-Prozession am Ostersonntag in Oliena im Nordosten Sardiniens. Am Ostermontag lädt das Bergdorf Tonara die Einwohner zu einem traditionellen Honignugat-Fest mit Musik und Torrone-Verkostung ein. Auch wenn Sie nicht zu den Gläubigen zählen, ist das Fest eine einmalige Gelegenheit, die sardinischen Traditionen hautnah mitzuerleben und neue Bekanntschaften mit den Einheimischen zu schließen. Weitere Informationen zum Osterfest und allen anderen kulturellen Veranstaltungen auf der Insel Sardinien finden Sie im Touristeninformationsbüro. Auch das freundliche Personal in Ihrem Hotel in Sardinien steht Ihnen jederzeit für Auskünfte zur Verfügung.